Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Women's Lounge

Donnerstag, 10. Mai 2018 MINI designt zur royalen Hochzeit ein Einzelstück

printBericht drucken

MiniMini

MINI feiert die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle mit einem individuell für diesen Anlass gestalteten MINI 3-Türer. Dieses Designeinzelstück von MINI wird nach der Hochzeit am 19. Mai der gemeinnützigen „Children’s HIV Association“ (CHIVA), einer der vom Brautpaar ausgewählten Charity-Organisationen, übergeben und somit für einen guten Zweck zur Verfügung gestellt. CHIVA wird den MINI im Anschluss in einer öffentlichen Auktion versteigern.

 

„Als ikonische britische Marke mit fast 60-jähriger Historie in Großbritannien freuen wir uns sehr, diesen speziellen MINI anlässlich der royalen Hochzeit für wohltätige Zwecke übergeben zu können“, erklärt Oliver Heilmer, Leiter MINI Design. „Das MINI Designteam hat dieses Einzelstück mit einer eigens designten und aufwendig lackierten Dachgrafik sowie mit im 3-D-Druck-Verfahren gefertigten personalisierten Details im Interieur und Exterieur versehen, um den MINI zu einem echten Unikat zu machen.“

Das Exterieur.
Der einzigartige MINI 3-Türer erstrahlt anlässlich der Hochzeit in Kristallweiß, mit blausilbernen Lackakzenten in Streifenform, die der Karosserie einen individuellen Look verleihen. Zudem wurde das umlaufende Blackband in blau getöntem Silber matt lackiert. Die klassischen MINI Designikonen in Chrom, wie beispielsweise die Einfassung des hexagonalen Kühlergrills, die Türgriffe und die Einfassungen der Scheinwerfer und Heckleuchten, sind mit einem schwarzblau getönten Klarlack überzogen und verleihen dem MINI damit Modernität und Frische im Detail. Rückleuchten im Union-Jack-Design und Felgen in dunkelblauem Metallic-Ton sind der letzte Schliff für den Look des MINI.

Handgefertigte Dachgrafik und 3-D-Druck.
Ein besonderes Highlight im Exterieur ist das mehrfarbig lackierte Dach: Die Grafik wurde in aufwendiger Handarbeit in mehreren Schichten aufgetragen. In ihr vereinen sich Elemente der Nationalflaggen von Prinz Harry (Union Jack) und Meghan Markle (Streifen der Stars and Stripes). Die Side Scuttles, die die Seitenblinker umschließen, sind als 3-D-gedruckte Elemente ausgeführt. Sie zeigen die Initialen M und H zusammen mit Herz und Ringen. Bei Öffnung des Fahrzeugs wird aus den Türen ein exklusives „Just Married“-Welcome-Szenario auf den Boden vor Fahrer- (Rechtslenker) und Beifahrertür projiziert. Die Möglichkeit, einen MINI durch 3-D-gedruckte Side Scuttles und Dekorleisten oder individuelle Einstiegsleisten und Lichtprojektion zu einem absoluten Einzelstück zu machen, haben seit wenigen Wochen auch MINI Kunden in ausgewählten Märkten mit dem Angebot MINI Yours Customised.

Exklusiv zurückhaltendes Interieur.
Der helle, freundliche Grauton Satellite Grey bietet die ideale Kulisse, um die individuell gestalteten Elemente des One-off MINI hervorzuheben. Der blauschwarz getönte Klarlack der Chromelemente im Exterieur findet sich auch auf ausgewählten Chromumfängen im Interieur wieder. Auf der großen Dekorleiste vor dem Beifahrersitz finden sich die Vornamen von Braut und Bräutigam, das Hochzeitsdatum sowie Glückwünsche an das Brautpaar. Eine weitere Besonderheit des Interieurs ist ein Akzent, der die Dachgrafik aufgreift. Dieses Grafikelement findet sich auf den Dekorleisten in den Türen, hinter dem Lenkrad sowie eingestickt auf den Kopfstützen als Abstraktion des Union Jack auf der einen und der Stars and Stripes als Perforation und Steppung auf der anderen Seite.

Artikel "MINI designt zur royalen Hochzeit ein Einzelstück" versenden
« Zurück

Citroën - 100 Jahre einzigartige Erfolgsgeschichte
Bühne frei für 100 Jahre Automobilgeschichte: Zum 100. Gebur...
Honda e als agiler Stadtkleinwagen ausgelegt
Mit dem neuen kompakten Elektroauto, dem Honda e, kommt das ...
Seat blickt auf erfolgreiche fünf Monate zurück
Mit weltweit 54 400 ausgelieferten Fahrzeugen hat der spanis...
Toyota und Subaru entwickeln gemeinsame E-Plattform
Toyota und Subaru Corporation werden gemeinsam eine Plattfor...
Skoda Vision GT: Da geht noch ein SUV in China mehr
Skoda zeigt auf der „Shenzhen-Hong Kong-Macao International ...
Seat konkretisiert Strategie für Markteintritt in China
SEAT ist bei der Umsetzung seines strategischen Ziels, in z...
Hersteller teilen Echtzeitdaten zur Verkehrssicherheit
Im Rahmen eines europaweiten Pilotprojektes tauschen Volvo s...
Hyundai nutzt ab 2020 eine Plattform
Für künftige Modelle wird Hyundai ab kommendem Jahr in Europ...
Für Tesla scheint es diesmal wirklich ernst zu werden
Es ist mehr als nur ein Gewitter mit Blitz und Donner, was s...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Women's Lounge)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Women's Lounge diskutieren