Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Women's Lounge

Montag, 17. Juni 2019 Jasmin Preisig ist auch privat im Golf GTI TCR unterwegs

printBericht drucken

Jasmin Preisig, Schweizer Markenbotschafterin für VW, ist ab sofort auch privat im Golf GTI TCR unterwegs Jasmin Preisig, Schweizer Markenbotschafterin für VW, ist ab sofort auch privat im Golf GTI TCR unterwegs

Ab sofort ist die TCR Tourenwagen-Pilotin und VW Markenbotschafterin Jasmin Preisig mit einem brandneuen, grauen Golf GTI TCR unterwegs. Die Übergabe des neuen Dienstwagens fand am Samstag, 15. Juni, am Bergrennen in Hemberg statt. Jasmin ist geschäftlich viel auf Europas Strassen unterwegs und freut sich sehr über ihren privaten Golf GTI TCR. Sie schätzt den Fahrspass und die Zuverlässigkeit gleichermassen. Jasmin Preisig stand auch auf der heimischen Bergrennenstrecke im Einsatz und absolvierte insgesamt elf Taxifahrten mit der Rennversion des Golf GTI TCR. Die Taxifahrten wurden durch das Organisationskomitee verkauft und der Erlös an die Aktion „Wunderlampe“ gespendet.

 

Jasmin Preisig aus dem appenzellischen Schwellbrunn ist seit Anfang 2019 offizielle Schweizer Markenbotschafterin für Volkswagen. Anlässlich des Bergrennens in Hemberg, direkt vor ihrer Haustüre, wurde der jungen Tourenwagenpilotin ihr neuer Dienstwagen, ein neuer Golf GTI TCR, offiziell übergeben. „Ich bin stolz, dass ich nun auch privat in einem Golf GTI TCR unterwegs sein darf. An diesem Fahrzeug schätze ich das sportliche Design, die Fahrleistungen, aber auch die hohe Zuverlässigkeit. Der Golf GTI TCR macht einfach Spass, im Rennen wie auch im privaten Einsatz“, meint Jasmin Preisig, auf ihre beiden Golf GTI angesprochen.


Den neue Golf GTI TCR mit 290 PS bekommt man bereits für CHF 50’200.-. Die 60 PS stärkere Racingversion des Golf GTI TCR – Jasmins Rennwagen – liegt bei rund 100’000 Euro und kann auf Anfrage direkt im Volkswagen Werk unter golf-gti-tcr@volkswagen-motorsport.com bestellt werden.

Taxifahrten für einen guten Zweck
Jasmin Preisig stand auch am Samstag, 15. Juni, und Sonntag, 16. Juni, auf der heimischen Bergrennenstrecke für Volkswagen im Einsatz und nahm insgesamt elf Zuschauer auf eine Taxifahrt in ihrem Renngerät – dem Golf GTI TCR – mit. Diese Taxifahrten wurden durch das Organisationskomitee verkauft und der Erlös an die Aktion „Wunderlampe“ gespendet. Die Stiftung „Wunderlampe“ erfüllt Herzenswünsche von schwerkranken oder behinderten Kindern: http://www.wunderlampe.ch/.

Frauenpower am 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring
Jasmin Preisig fährt seit dieser Saison als Tourenwagen-Pilotin im Team WS Racing mit einem Golf GTI TCR in der VLN (Langstreckenmeisterschaft Nürburgring). Der Rennstall WS Racing mit Sitz im deutschen Trierweiler geht in der Motorsport-Saison 2019 mit ihr und einem reinen Frauenteam an den Start. Dabei ist nicht nur die Fahrerinnenbesetzung weiblich, sondern das gesamte Team: von der Teamchefin über die Ingenieurinnen bis zu den Mechatronikerinnen. Volkswagen sendet mit dem gemeinsamen Engagement ein eindeutiges Signal: Wir wollen Frauen eine professionell ausgerichtete Plattform im Motorsport bieten, damit sie sich in einem kompetitiven Umfeld entwickeln und beim ADAC Zurich 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring am 22. und 23. Juni eine Topleistung erbringen können.


An diesem Saison-Highlight auf der Nordschleife fordert „das erste, ausschliesslich aus Frauen bestehende Rennteam der Geschichte“ die männliche Konkurrenz heraus – frei nach dem Motto: Girls only – Ready to rock the Green Hell.


Artikel "Jasmin Preisig ist auch privat im Golf GTI TCR unterwegs " versenden
« Zurück

AMAG: Pioniergeist – das Fundament des Erfolgs
Seit ihrer Gründung vor 75 Jahren hat die AMAG eine kontinui...
Ford investiert 42 Millionen Euro im Werk Valencia
Ford gab heute eine Investition von insgesamt 42 Millionen E...
Seat ist Unternehmen des Jahres 2019
Bereits vor zwei Jahren wurde SEAT mit dem Pionier Award 201...
Toyota macht aus Mini-SUV ein Geheimnis
Der japanische Automobilhersteller hat heute bekannt gegeben...
Renault Clio ist Klassenbester im Euro NCAP-Crashtest
Der Neue Renault Clio war 2019 Bester seiner Klasse im Euro ...
Le Borgne ist Executive Vice-President Engineering bei Renault
Gilles Le Borgne wird mit sofortiger Wirkung neuer Executive...
Audi RS3 Limousine: Der Teufel trägt Lader
Die Bässe brodeln, das Licht dimmt sich, die Spannung im Pub...
Die wertvollsten Automarken: Porsche legt am meisten zu
Unter den Automarken hat Porsche im Jahr 2019 mit +9 Prozent...
Driving ohm for Christmas
Zu Weihnachten verwandelt Nissan jetzt den LEAF in einen leu...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Women's Lounge)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Women's Lounge diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch