Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Women's Lounge

Montag, 9. September 2019 60 Jahre MINI

printBericht drucken

John Lennon fuhr einen, Peter Sellers rauschte mit ihm durch seine Krimi-Komödien, und selbst die Queen ließ sich darin durch den Park von Schloss Windsor chauffieren. Unzählige Prominente erlagen dem Charme des classic Mini, der vor 60 Jahren erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Das charakteristische Design, das überraschend großzügige Platzangebot und die agilen Fahreigenschaften trugen maßgeblich dazu bei, dass der revolutionäre Kleinwagen vor allem in seinem britischen Heimatland schon frühzeitig in den Kreis der High Society aufgenommen wurde. Exklusive Fotos zeigen die große Bandbreite an Stars aus der Musik-, Film- und Modebranche, die ihn zu ihrem bevorzugten Transportmittel erkoren und so zu einer Stil-Ikone seiner Zeit werden ließen.

 

John Lennon orderte 1964 einen Mini, obwohl er keinen Führerschein besaß. Historische Fotografien zeigen Schlagzeuger Ringo Starr mit einem jener Mini Cooper S, die 1964 an der Rallye Monte Carlo teilnahmen, und Paul McCartney beim Einsteigen in seinen privaten Mini im Jahr 1967. Gitarrist George Harrison war stolzer Besitzer eines vom renommierten Karosseriebauer Radford veredelten Mini de Ville. Als sich die Beatles 1967 zu Aufnahmen für ihren TV-Film „Magical Mystery Tour“ auf dem West Malling Airfield in Kent trafen, düste auch John Lennon nur allzu gern mit dem in psychedelischen Farben lackierten Mini über den Flugplatz.

Die Zuneigung bekannter Musiker zum classic Mini überdauerte Jahrzehnte und war nicht auf die britische Insel beschränkt. Während die Popularität des Mini mehr und mehr zu einem globalen Phänomen wurde, gewannen Pop-Rock-Bands aus den USA neue Fans in Europa. 1966 waren es die Beach Boys, die mit ihrem Surfer-Sound zu einer internationalen Tournee aufbrachen und in Großbritannien vor einem Mini Moke posierten. Das Bild der kalifornischen Musiker und des Strandmobils, das mit dem Bandnamen beschriftet worden war, ging um die Welt. Etwa zur gleichen Zeit erreichte die US-amerikanische Band The Monkees den Gipfel ihrer Popularität. Aus dieser Zeit stammt eine Aufnahme, auf der der Gitarrist und Sänger Michael Nesmith gemeinsam mit seiner Freundin Phyllis durch das Faltdach eines Mini in die Kamera blickt. Monkee Nesmith hatte sich ähnlich wie Beatle Harrison seinen ganz persönlichen Mini Cooper S von der Firma Radford herrichten lassen. Das ebenso extravagante wie kostspielige Einzelstück verfügte nicht nur über ein Faltdach, sondern unter anderem auch über einen 100 PS starken Motor und ein Holz-Armaturenbrett mit Zusatzinstrumenten.

Neben dem Fahren überzeugte den in London geborenen Musiker David Bowie vor allem das Parken mit dem classic Mini. Für ihn stand fest, dass kein anderes Automobil jemals so perfekt für die Stadt geschaffen worden war. Zum 40. Geburtstag des Originals gestaltete Bowie 1999 einen classic Mini, der wie ein poliertes Teekännchen aus britischem Silber die gesamte Umgebung widerspiegelte. Auch die deutsche Sängerin Nina Hagen ließ sich 1994 für die Zeitschrift Paris Match in der französischen Hauptstadt mit einem Mini Cooper ablichten.

Zum Action-Helden geboren: Der classic Mini als Filmstar auf vier Rädern.
Mal als Komparse, mal in einer tragenden Rolle – der classic Mini hat über sechs Jahrzehnte hinweg immer wieder in Fernsehserien und Kinofilmen mitgespielt. Im Kultstreifen „Blow up“ von 1966 ist er ebenso zu sehen wie in der Gaunerkomödie „Kaleidoscope“ aus dem gleichen Jahr, in der der damals noch weitgehend unbekannte Warren Beatty die Hauptrolle spielte. Ebenfalls 1966 entstand der Streifen „A Cœr Joie“ mit Brigitte Bardot, in dem Mannequins im Mini Cooper über die Leinwand fahren. Dass die Französin Bardot auch privat dem britischen Kleinwagen eng verbunden war, belegen Aufnahmen, die sie 1980 in Begleitung ihrer Hunde in einem Mini Moke zeigen.

Zu den sowohl in den USA als auch in Großbritannien populären TV-Serien gehörte auch „The Bionic Woman“. 1976 posierte Hauptdarstellerin Lindsay Wagner in London vor einem an einem Stahlgerüst befestigen classic Mini, wobei die Kamera-Perspektive den Eindruck erweckte, sie könne – ähnlich wie die mit übermenschlichen Kräften ausgestattete Serienfigur – das Fahrzeug mit einer Hand in die Höhe heben.

Artikel "60 Jahre MINI" versenden
« Zurück

25 Jahre Renault Mégane
Mit dem Mégane präsentierte Renault im Herbst 1995 den Nachf...
40 Jahre Audi quattro
Eine Erfolgstechnologie von Audi feiert dieses Jahr runden G...
Audi TT RS 40 Jahre quattro
Audi feiert 40 Jahre quattro und präsentiert das Topmodell d...
SEAT Leon e-HYBRID: 60 Kilometer rein elektrisches Fahren
Frischer Wind für das Segment der kompakten Hybridfahrzeuge:...
50 Jahre und kein bisschen leise
Als Zeitreise vom ersten Datsun 240 Z bis in die Zukunft des...
360 Grad – rund um den CUPRA Formentor
Wie wird der neue CUPRA Formentor aussehen? Wie wird es sich...
20 Jahre Skoda Fabia Combi
Runder Geburtstag für den ŠKODA FABIA Combi: Vor 20 Jahren b...
50 Jahre Skoda 110 R
Vor 50 Jahren feierte das legendäre Coupé ŠKODA 110 R in Brü...
Pirelli erweitert sein Ganzjahresreifen-Portfolio
Pirelli hat sein Ganzjahresreifen-Portfolio erweitert. Damit...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Women's Lounge)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Women's Lounge diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch