Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Technik & Design: Sicherheit

Donnerstag, 1. Dezember 2005 Kinder im Auto richtig sichern

printBericht drucken

Kinder im Auto richtig sichernKinder im Auto richtig sichern

Die Sicherheitsexperten des Allianz Zentrums für Technik (AZT) in Deutschland haben Erwachsene davor gewarnt, Kinder im Auto ungenügend zu sichern, und dadurch deren Leben aufs Spiel zu setzten. Ausserdem könne die Polizei die Autofahrer für diese Fahrlässigkeit mit einem Bussgeld von 30 Euro belegen, erklärte der Versicherungskonzern.

 

Schon bei einem Unfall mit geringer Aufprallgeschwindigkeit kann der nicht angeschnallte Nachwuchs gegen die Vordersitze oder im schlimmsten Fall sogar aus dem Pkw geschleudert werden. Das haben Tests mit Kinder-Dummys auf der AZT-Crashbahn gezeigt.
Um das zu vermeiden, raten die AZT-Experten, die Kinder auf Autofahrten stets richtig zu sichern, egal wie kurz die Strecke sei. Die Rückhaltesysteme sollten dabei dem altersgemäss sein. Bei einem Unter-Zweijährigen ist ein rückwärts zur Fahrtrichtung montierter Schalensitz die optimale Lösung. Sie werden am besten auf der Rückbank platziert. Auf dem Beifahrersitz dürfen diese speziellen Kindersitze nur verwendet werden, wenn der Airbag deaktiviert ist. In manchen Fahrzeugen sind laut Auto-Reporter hierfür spezielle Sitze notwendig, die den Beifahrerairbag mittels Sensor deaktivieren. Entsprechende Hinweise des Autoherstellers sind in der Fahrzeugbeschreibung zu finden und müssen unbedingt beachtet werden.
Für ältere Kinder gibt es je nach Grösse und Gewicht abgestufte Rückhalte- und Sitz-Systeme. Bei Verwendung der serienmässigen Dreipunkt-Sicherheitsgurte ist besonders darauf zu achten, dass der Beckengurt beim Sitzen genau in der Beuge zwischen Becken und Oberschenkel der Angegurteten platziert wird. Um das zu erreichen ist es bei Kindern bis zum Alter von etwa zwölf Jahren und bei einer Körpergrösse unter 150 cm wichtig eine geprüfte Sitzerhöhung zu verwenden.

Artikel "Kinder im Auto richtig sichern" versenden
« Zurück

Toyota Corolla: Das Imperium schlägt zurück
Auf einer Tuningshow wäre der Spruch normal. Wenn aber ein T...
Elektroautos: VW auf dem Pfad der nachhaltigen Mobilität
Es herrscht Aufbruchstimmung in Wolfsburg. Klar, das Automob...
Mercedes-Benz EQC: Strom-Spiele im Schnee
Eigentlich sollen Elektroautos ja die Welt retten, aber wenn...
Honda HR-V 1.5 i-VTEC: Feinschliff im Detail
Mit dem HR-V hat Honda ein besonders vielseitiges Auto ohne ...
Volkswagen liefert im Januar weniger Fahrzeuge aus
Die Marke Volkswagen hat im Januar 515.500 Fahrzeuge weltwei...
BMW Group steigert weltweiten Absatz im Januar
Die BMW Group ist mit einem Absatzplus in das Jahr 2019 gest...
Türkis steht autonomen Autos besser als Weiß
Ein Kopfnicken, ein Daumen nach oben oder ein freundlicher W...
Audi startet mit rund 144.650 verkauften Automobilen
Die AUDI AG hat im Januar weltweit rund 144.650 Autos an Kun...
Neues Innenraum-Konzept beim Skoda Kamiq
Kurz vor der Weltpremiere des neuen ŠKODA KAMIQ auf dem Auto...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerexpspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Sicherheit)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Sicherheit diskutieren