Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Technik & Design: Sicherheit

Mittwoch, 22. November 2006 Aquaplaning - Reifen sollten mehr Profil haben als gefordert

printBericht drucken

Aquaplaning - Reifen sollten mehr Profil haben als gefordert. Foto: Auto-ReporterAquaplaning - Reifen sollten mehr Profil haben als gefordert. Foto: Auto-Reporter

Sommer- und Winterreifen müssen mindestens über eine Profiltiefe von 1,6 mm verfügen. Aber die Autofahrer sollten ihre Reifen nicht bis zur Restprofiltiefe von 1,6 mm abfahren. Bei einem solchen Profil erhöht sich das Aquaplaningrisiko deutlich und der Bremsweg auf nasser Strasse wird länger. Im Nachfolgenden einige Tipps, wie der Fahrer sich bei Aquaplaninggefahr verhalten sollte.

 

Bei Regen die Fahrbahn aufmerksam beobachten. Verschwinden die Spuren des vorderen Fahrzeugs schnell oder sind Pfützen auf der Fahrbahn, ist Vorsicht geboten. Indizien sind auch, wenn die Lenkung schwammig wird, die Antriebsräder durchdrehen oder die Reifengeräusche lauter werden. Jetzt muss das Tempo reduziert werden und beide Hände gehören ans Lenkrad. Fahrbahn und Spurrinnen beobachten und abruptes Bremsen vermeiden.
Wer etwas nach rechts lenkt, fährt nicht im, sondern neben dem Wasser und lässt so die tückischen Spurrillen einfach links liegen. Das erhöht auch den Abstand zum Gegenverkehr. Schwimmt ein Auto auf, Lenkung gerade halten, kein Gas geben, Kupplung treten und nicht bremsen. Erhält das Fahrzeug mit eingeschlagenem Reifen wieder Bodenkontakt, würde es unweigerlich zur Seite gerissen werden. In den Kurven den Lenkeinschlag eisern beibehalten. Erst wieder Gas geben, wenn die Räder wieder Bodenhaftung haben. Bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe sollte das Gas weggenommen werden.
Auf regennasser Fahrbahn verlängert sich der Bremsweg erheblich. Muss ein Fahrer überraschend bremsen, hilft nur ausreichender Sicherheitsabstand zum Vordermann, um rechtzeitig zum Stillstand zu kommen.
Vorsicht ist auf Autobahnen oder Landstrassen geboten. Hier kann es bei schlechter Sicht zu gefährlichen Auffahrunfällen kommen.
Vorsicht bei tief liegenden Unterführungen oder wenn eine Linkskurve in eine Rechtsbiegung übergeht. In diesem Bereich fliesst das Wasser besonders langsam ab. Und selbst lange nach einem Regen können sich gefährliche Seen bilden.
Wer seinen Reifen dennoch bis zur letzten Grenze abfährt, riskiert zudem den Verlust seines Versicherungsschutzes. Ein Profil von mindestens vier Millimetern kann das gefährliche Aufschwimmen verhindern. Es ist dringend zu empfehlen, Sommerreifen bei einer Restprofiltiefe von unter vier Millimetern zu erneuern, um auch bei einem sommerlichen Platzregen sicher unterwegs zu sein. Bei drei Millimetern gibt es bereits deutlich längere Bremswege.
Fachleute haben beobachtet, dass die gestiegene Autokosten auch bei der Neuanschaffung von Reifen Sparsamkeit an den Tag treten lassen. Vor allem Breitreifen neigen bei zu geringer Profiltiefe schnell zum Aufschwimmen.
Versuche von Continental-Ingenieure ergaben, dass die Bremswege mit abgefahrenem Profil auf nasser Strasse um rund die Hälfte ansteigen. Ein Personenwagen mit neuwertiger Bereifung braucht auf nassem Asphalt aus 100 km/h 63 Meter Bremsweg. Sind noch vier Millimeter Profil vorhanden, steht das Fahrzeug nach knapp 70 Metern. Hat derselbe Wagen das - noch zulässige - Restprofil von nur 1,6 Millimetern, kommt er erst nach mehr 90 Metern zum Stehen.
Im Vergleich zum Sommerbetrieb stellt die kalte Jahreszeit wesentlich härtere Anforderungen an das Fahrzeug. Das gilt vor allem für die Reifen, denn Winterreifen haben in der Kälte enorme Vorteile gegenüber der herkömmlichen Bereifung. Ein spezielles Profil und die besondere Gummi-Mischung verhelfen dem Fahrzeug zu mehr Haftung auf kühlen und glatten Strassen. Der Automobilclub empfiehlt Autofahrern sich schon neue Winterpneus zu besorgen, wenn die Profiltiefe bei alten Winterreifen weniger als vier Millimeter beträgt. Auch wer schon über fünf Jahre alte Winterreifen hat, ist gut beraten, sich neue anzuschaffen. Nach einer bestimmten Zeit verändert sich die Gummimischung, so dass die Eignung als Winterreifen zunehmend nachlässt.

Artikel "Aquaplaning - Reifen sollten mehr Profil haben als gefordert" versenden
« Zurück

Mercedes-Benz erneut wertvollste Luxus-Automobilmarke
Mercedes-Benz gehört erneut zu den begehrtesten Marken der W...
Porsche bringt neue Panamera-Modelle mit bis zu 700 PS
Porsche vervollständigt das Angebot beim neuen Panamera – un...
McLaren Elva wieder in den berühmten Gulf-Farben
McLaren Automotive feierte am Freitag die Premiere des McLar...
Dacia Spring Electric: Elektro-Revolution
Dacia hat die Automobilwelt schon immer mit seinen Fahrzeuge...
Pkw-Absatz: Europa erstmals in diesem Jahr leicht im Plus
Im September wurde erstmals seit mehr als zwei Jahren ein gl...
Renault baut Angebot an Hybrid-Modellen weiter aus
Nach der Vorstellung des Clio E-TECH Hybrid, des Captur und ...
Renault verstärkt Elektro-Offensive
Zwei neue Elektromodelle und drei neue E-Tech Hybridfahrzeug...
Ford Mustang Mach-E: Ikone neu aufgeladen
Anfang nächsten Jahres rollt auch Ford sein erstes reines El...
Subaru Impreza 2.0i e-Boxer: Solide Wahl
Mit wegweisenden Neuerungen fährt bei Subaru nun der Impreza...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerexpspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Sicherheit)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Sicherheit diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch