Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Technik & Design: Antrieb

Montag, 16. April 2007 Moderne Autos fahren mit bis zu 99 Prozent weniger Schadstoff

printBericht drucken

"In den vergangenen Jahren haben die Personenwagen-Hersteller bei der Reduzierung der Schadstoffemissionen ihrer Fahrzeuge erhebliche Fortschritte erzielt", so das Fazit von Clemens Klinke, Vorsitzender der Dekra Automobil GmbH, in einem Pressegespräch. Klinke bezog sich auf das Ergebnis eines Generationenvergleichs gängiger Fahrzeugmodelle im Dekra Automobil Test Center in Klettwitz. Beim Vergleich von "Alt" und "Neu" ermittelten die Sachverständigen eine Verringerung des Ausstosses an Schadstoffen um bis zu 99 Prozent.

 

Bei ihrem Generationenvergleich liessen die Dekra Experten drei aktuelle Fahrzeugmodelle gegen drei Exemplare aus früheren Modelljahren antreten. Die Sachverständigen schickten einen VW Golf V Benziner und einen Golf I aus dem Jahr 1983, eine aktuelle Mercedes-Benz C-Klasse C 220 CDI und einen 190 D, Erstzulassung 1985, und in der dritten Paarung einen Peugeot 207 D mit einem Peugeot 205 D von 1992 auf den Abgasprüfstand. Geprüft wurden die Fahrzeuge nach dem derzeit gültigen "Neuen Europäischen Fahrzyklus" (NEFZ), den alle Fahrzeuge bei der Typzulassung absolvieren müssen.
Ob Stickoxide, Kohlenwasserstoffe, Kohlenmonoxid oder Partikel: Bei allen drei Fahrzeugpaaren konnten Verbesserungen zwischen 60 und 99 Prozent festgestellt werden. Und dies, obwohl Motorleistung und Fahrzeuggewicht stark gestiegen sind. Die getesteten aktuellen Fahrzeuge waren zwischen 370 kg oder 31 Prozent und 560 kg oder 69 Prozent schwerer als ihre älteren Vergleichsmodelle.
Dieses Mehrgewicht ist zu einem grossen Teil auf die Verbesserungen bei der Fahrzeug-Sicherheit und auf das Komfort-Angebot zurückzuführen. "Allerdings kompensiert die starke Zunahme des Fahrzeuggewichts durch neue Sicherheitskomponenten und Komforteinbauten zu einem grossen Teil die erzielten Einsparerfolge beim Kraftstoffverbrauch und die daran gekoppelten CO2-Emissionen", erläuterte Klinke. Gewichtsbereinigt verminderte sich der Kraftstoffverbrauch und somit der CO2-Ausstoss bei den verglichenen Modellen um bis zu 28 Prozent. Dies, obwohl der geregelte Katalysator und der Russfilter zu einer Verbrauchs- und CO2- Erhöhung geführt haben.
Da die Vorzüge der neuen Fahrzeuge sich wegen des hohen Durchschnittsalters der in Deutschland zugelassenen Personenwagen von rund acht Jahren sich erst langsam auswirken, empfiehlt Dekra dem Autofahrer die Einhaltung von Spritsparregeln:
- Möglichst im Drehzahlbereich mit dem geringsten spezifischen Kraftstoffverbrauch fahren.
- Bei längeren Stopps den Motor abschalten.
- Motor regelmässig in einer Fachwerkstatt warten lassen.
- Reifenluftdruck regelmässig überprüfen und eher zu hoch als zu niedrig wählen.
- Fahrtstrecken planen, um voraussehbare Staus zu umfahren
- Energiesparseminare besuchen.

Artikel "Moderne Autos fahren mit bis zu 99 Prozent weniger Schadstoff" versenden
« Zurück

DS 9: Zurück in die Zukunft
DS - das berühmte Kürzel strahlt als PSA-Premiummarke stärke...
Suzuki Halloween-Kracher
Die Suzuki-Modellpalette besticht durch ein unglaubliches Pr...
Hyundai i20 N mit 204 PS und 275 Nm Drehmoment
Der Hyundai i20 N hat seine Wurzeln im Motorsport. Er ist vo...
Porsche bringt neue Panamera-Modelle mit bis zu 700 PS
Porsche vervollständigt das Angebot beim neuen Panamera – un...
Neues AMAG Carrosserie Center in Wettswil am Albis
In Wettswil am Albis (ZH) entsteht ein neues AMAG Carrosseri...
MÉGANE eVISION – Die Zukunft de
Der MÉGANE eVision symbolisiert die Neuerfindung des Kernmar...
VW Golf GTI Clubsport startet mit 300 PS
Volkswagen schreibt mit der Weltpremiere des neuen Golf GTI ...
VW Red Amarok – Abgang mit Ausrufezeichen
Eigentlich hatte er noch im Programm bleiben sollen, der nac...
BMW mit solidem Absatzplus im dritten Quartal
Die BMW Group hat mit 675.680 Fahrzeugen im dritten Quartal ...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerexpspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Antrieb)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Antrieb diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch