Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Technik & Design: Antrieb

Mittwoch, 23. Mai 2007 Die Elektroautos der Zukunft versprechen Dynamik

printBericht drucken

Tesla Roadster Tesla Roadster

Gegen die Elektroautos der Zukunft werden die Otto- und Dieselfahrzeuge von heute wirken wie eine Dampflokomotive gegen den ICE. Statt schwerer, lauter und schmutziger Verbrennungsaggregate sorgen dann mehrere kleine und leichte Elektromotoren für ruhigen und emissionsfreien Vortrieb. Allerdings dürfte das noch eine ganze Weile dauern, denn mit dem Elektromobil beschäftigen sich zurzeit nur kleine Spezialhersteller.

Tesla Roadster
Tesla Roadster
Tesla Roadster
Tesla Roadster
 

Besonders für die unter Luftverschmutzung leidenden Millionenstädte ist ein Fahrzeug, das während der Fahrt weder Russ noch Kohlendioxid oder andere Schadstoffe ausstösst, attraktiv. In London etwa sind Elektrofahrzeuge schon heute von der City-Maut ausgenommen.
Vollwertige Fahrzeuge mit nachgerüstetem E-Motor bieten zurzeit nur Renault und PSA in Frankreich an, etwa den Kleintransporter Kangoo. Grösstes Problem der Elektromobile ist ihre geringe Reichweite: Lediglich 50 bis 100 Kilometer sind in der Regel mit einer Akku-Füllung möglich. Das Volltanken an der normalen 220 V-Steckdose dauert vier bis acht Stunden. Auch die Fahrleistungen können nicht beeindrucken, die Höchstgeschwindigkeit etwa liegt bei 70 km/h.
Dass es aber auch heute schon anders geht, zeigt der Tesla Roadster. Der zweisitzige Sportwagen wird rein elektrisch angetrieben und kommt mit seinen 248 PS in vier Sekunden von null auf Tempo 100, maximal sind 210 km/h möglich. Für den Strombedarf sorgen rund 6000 kleine Lithium-Ionen-Akkus, die sich beim Bremsen über einen Generator selber wieder aufladen. Rund 400 Kilometer Fahrt sollen so möglich sein. Einziger Nachteil: Der offene Kalifornier kostet rund 90'000 Dollar.
Auch wenn sie heute noch stiefmütterlich behandelt wird: Die Elektro-Antriebstechnik könnte den Pkw-Bau revolutionieren. E-Motoren, platzsparend direkt an den Rädern angebracht, würden den Verbrennungsmotor unnötig machen, so dass auch ganz neue Karosserieformen denkbar wären. Auf ein Getriebe kann ein Elektroauto auch verzichten, da der Motor stufenlos ein gleichmässiges Drehmoment zur Verfügung stellt. Das Fahrzeuggewicht würde so dramatisch sinken.
Vor den hohen Herstellungs- und Entwicklungskosten der Technologie schreckt aber die Automobilindustrie offenbar noch zurück. Das E-Mobil bleibt der Stiefbruder von Hybridantrieb und Brennstoffzelle. Doch von deren Weiterentwicklung wird es profitieren. Trotzdem bleiben auch dann Probleme: Ungeklärt sind auch noch Fragen der Lebensdauer der Batterie und ihre Entsorgung. Auch noch nicht geklärt ist, woher der ganze Strom kommen soll, der für den Betrieb von Millionen E-Mobilen nötig wäre.

Artikel "Die Elektroautos der Zukunft versprechen Dynamik" versenden
« Zurück

Dacia Studie Bigster
Als Teil der RENAULUTION Strategie der Renault Gruppe hat Da...
Audi ist Marktführer bei Alternativantrieben in der Schweiz
Audi Schweiz zieht positive Bilanz für das Jahr 2020: Die Ma...
Mercedes-Benz verdreifacht die weltweiten xEV-Verkäufe
Mercedes-Benz treibt seinen Weg zur CO2-Neutralität mit hohe...
Porsche 718 GTS 4.0 PDK: Die klassischen Werte
Der 911er ist der klassische Porsche – aber die 718er-Baurei...
Der Aspark Owl steht im Showroom
Das japanische Hypercar Aspark Owl ist nun öffentlich in ein...
Aktionäre von PSA und FCA billigen die Megafusion
Die Aktionäre des französischen Herstellers PSA unter Carlos...
Vorschau 2021: Mit diesen Autos ist zu rechnen
Die Soft-SUVs Peugeot 3008 und 5008 bekommen im Januar eine ...
Vorschau 2021: Mit diesen Autos ist zu rechnen
Das nächste Jahr wird kein leichtes werden für die Automobil...
Vorschau 2021: Mit diesen Autos ist zu rechnen
Das nächste Jahr wird kein leichtes werden für die Automobil...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerexpspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Antrieb)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Antrieb diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch