Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Zulieferer-News: Bosch

Mittwoch, 12. April 2006 Bosch will Diesel-Anteil in China erhöhen

printBericht drucken

Bosch investiert am Standort Wuxi bis 2007 rund 200 Millionen Euro in die Produktion und Entwicklung modernster Diesel-Systeme.Bosch investiert am Standort Wuxi bis 2007 rund 200 Millionen Euro in die Produktion und Entwicklung modernster Diesel-Systeme.

Bosch unterstützt mit der Einführung modernster Dieselsysteme die Ziele der chinesischen Regierung, die Emissionen zu verringern und die Ressourcen zu schonen. Auf dem internationalen "Diesel Entwicklungs-Forum" in Peking bekräftigten Automobilzulieferer und -hersteller sowie chinesische Regierungsvertreter die Umwelt-Vorteile des "Clean Diesel" und diskutierten Möglichkeiten, den Dieselantrieb in China zu fördern.

 

"Die Innovationspolitik von Bosch ist ausgerichtet auf Ressourcen- sowie Umweltschonung und stimmt mit den erklärten Zielen der chinesischen Umweltbehörde überein", sagte Dr. Rudolf Colm, Mitglied der Bosch-Geschäftsführung und verantwortlich für die Region Asien-Pazifik. "Zusammen mit unseren Partnern vor Ort begleiten wir die zunehmende Mobilität in China mit der Einführung und Entwicklung modernster Antriebssysteme. Für den "Clean Diesel" sehen wir aufgrund des niedrigen Verbrauchs und der guten Umweltbilanz auch in China gute Chancen."
In Westeuropa ist bereits jeder zweite neue Personenwagen ein Selbstzünder. In China liegt dieser Anteil derzeit bei lediglich rund 0,2 Prozent. Mit einem zunehmenden Dieselanteil könnte die Abhängigkeit Chinas von Rohölimporten deutlich verringert und der Kohlendioxid-Ausstoß gesenkt werden. Eine chinesische Studie, die auf dem Forum in Peking vorgestellt wurde, kommt zu einem klaren Ergebnis: Würde der Dieselanteil in China bis zum Jahr 2020 auf 30 Prozent der Gesamtzulassungen steigen, könnte der Kohlendioxid-Ausstoß um 42 Millionen Tonnen pro Jahr reduziert werden. "Wir sind zuversichtlich, dass die elektronisch gesteuerte Dieseleinspritzung auf dem chinesischen Markt zunehmend Akzeptanz finden wird", sagte Colm. Deswegen investiert Bosch am rund 300'000 Quadratmeter grossen Standort Wuxi bis zum Jahr 2007 rund 200 Millionen Euro in die Produktion und Entwicklung modernster Diesel-Systeme.

Artikel "Bosch will Diesel-Anteil in China erhöhen" versenden
« Zurück

Audi Q5 S Line 55 TFSIe quattro: Fahrspass und Effizienz
Auf der Suche nach einem soliden Angebot mit ausgereifter Qu...
Synhelion startet industrielle Produktion von Synfuels
Wenn Synhelion in diesen Tagen in Jülich (D) mit «Dawn» die ...
Audi e tron GT: ein Meisterwerk, das elektrisiert
Der Audi e‑tron GT quattro ist seit seiner Premiere im...
Carsharing: «Ubeeqo» heisst neu «Europcar On Demand»
Europcar, der führende Autovermieter der Schweiz, gibt seine...
Skoda Octavia: Bestseller feiert CH-Markteinführung
Škoda Auto hat den Markenbestseller Octavia aufgefrischt. De...
VW ID.4 GTX: Auf einem neuen Level
VW beweist mit dem ID.4 GTX, dass Elektrifizierung und Sport...
F-TYPE wird in Jaguar Heritage Collection aufgenommen
Der finale in der Jaguar Produktionsstätte Castle Bromwich g...
Alpine A290, der Hot Hatch für das Elektrozeitalter
Mit der Einführung der A290 läutet Alpine eine neue Ära ein:...
Vorverkauf des ID.7 Tourer in der Schweiz gestartet
Volkswagen treibt die grosse Produktoffensive mit dem Vorver...
Datenschutzerklärung| Impressum| Cookie-Banner anzeigen| Kontakt| AGB| Info | backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerexpspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
ordnerspacerDatenschutzspacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Bosch)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Bosch diskutieren