Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Zulieferer-News: Bosch

Montag, 22. Mai 2006 Bosch baut Präsenz in China weiter aus

printBericht drucken

Fertigung für Kraftfahrzeugtechnik-Produkte in Changsha und Suzhou wird deutlich erweitertFertigung für Kraftfahrzeugtechnik-Produkte in Changsha und Suzhou wird deutlich erweitert

Die Bosch-Gruppe verstärkt weiter ihr Engagement in China. Das Unternehmen baut zwei Produktionsstandorte für Kraftfahrzeugtechnik deutlich aus.

 

Die Gesamtinvestitionen hierfür betragen rund 160 Millionen Euro. In Changsha wird Bosch bis 2008 für rund 60 Millionen Euro neue Kapazitäten für die Entwicklung und Herstellung von Produkten wie Starter und Generatoren schaffen. Nach dem Ausbau wird sich die Grösse des Standorts auf mehr als 210'000 Quadratmeter verdoppeln. In Suzhou werden bis 2008 rund 100 Millionen Euro in die Produktion von elektronischen Steuergeräten für Airbags, ABS- und ESP investiert. Insgesamt entstehen mit den Erweiterungen mehr als 1300 neue Arbeitsplätze. "Die Nachfrage nach hochwertigen Kraftfahrzeugtechnik-Produkten in China nimmt stark zu. Deswegen bauen wir unsere Präsenz nahe an unseren Kunden deutlich aus", sagte Dr. Rudolf Colm, Bosch-Geschäftsführer und verantwortlich für die Region Asien-Pazifik.
Der Standort-Ausbau ist Teil eines umfassendes Investitionsprogramms. Zwischen 2006 und 2008 will Bosch in der Volksrepublik China rund 620 Millionen Euro investieren. Ein Grossteil hiervon ist für den Auf- und Ausbau von Entwicklungs- und Fertigungskapazitäten für die Kraftfahrzeug-Erstausrüstung vorgesehen. Bereits in 2004 hat das Unternehmen in Suzhou auf einem Gelände von 200'000 Quadratmetern ein neues ‚Technisches Zentrum eröffnet. Die Gesamtinvestition hierfür betrugen rund 50 Millionen Euro. "Ziel ist es, in China verstärkt Produkte zu entwickeln, die auf die jeweiligen lokalen Kundenbedürfnisse zugeschnitten sind", so Dr. Volkmar Denner, Bosch-Geschäftsführer und verantwortlich für Automobilelektronik, Energie- und Karosseriesysteme.

Artikel "Bosch baut Präsenz in China weiter aus" versenden
« Zurück

Renault Rafaele E-Tech 4x4 von Alpine veredelt
Edle Topversion mit mehr Leistung: Renault präsentiert den R...
Opel enthüllt den neuen Frontera in Istanbul
Vor wenigen Wochen hat Opel erste Bilder des neuen Frontera ...
Der Bär ist los: Skoda Kodiaq feiert Markteinführung
Die zweite Generation des Škoda Kodiaq feiert Schweizer Mark...
Alpine Alpenglow Hy4
Der Alpine Alpenglow Hy4 ist kein reines Konzeptfahrzeug, so...
Der Cullinan geht in seine zweite Amtszeit
Rolls-Royce hat den Cullinan nach sechs Jahren zum Series II...
BMW Group startet erfolgreich ins Geschäftsjahr 2024
Die BMW Group fährt auch 2024 weiter in der Erfolgsspur: Sie...
Honda in the City – mit der Beachtour 2024
Der Hauptbahnhof in Zürich, die OLMA-Arena in St. Gallen, de...
Suzuki überzeugt in der ADAC-Pannenstatistik 2024
Suzuki Modelle glänzen in der aktuellen ADAC-Pannenstatistik...
Ferrari nennt den Nachfolger schlicht 12Cilindri
Schlicht 12Cilindri heißt der Nachfolger des Ferrari 812, de...
Datenschutzerklärung| Impressum| Cookie-Banner anzeigen| Kontakt| AGB| Info | backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerexpspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
ordnerspacerDatenschutzspacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Bosch)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Bosch diskutieren