Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Topnews

Dienstag, 2. April 2024 Honda Jazz Advance Sport: Rundum gut!

printBericht drucken

Honda JazzHonda Jazz

Bei Honda hat der Jazz ein Upgrade erhalten. Mit einem leistungsstarken Hybridantrieb von nun 122 PS, einem sportlicheren Design und erweiterten Ausstattungsmerkmalen bekommt der beliebte Kleinwagen neuen Schwung. Das neue Topmodell ist die Advance Sport Version, die wir bereits getestet haben.

Honda Jazz
Honda Jazz
Honda Jazz
Honda Jazz
Honda Jazz
Honda Jazz
Honda Jazz
Honda Jazz
 

Kleinwagen stehen heutzutage für grosszügige Platzverhältnisse, gehobenen Fahrkomfort und eine gute Grundausstattung. Ein herausragendes Beispiel dafür ist der Honda Jazz. In der sportlichen Ausstattungsvariante Advance Sport präsentiert er sich als vielseitiger Allrounder, der unterschiedliche Ansprüche zufriedenstellt.

Für ein dynamisches Erscheinungsbild sorgen im überarbeiteten Jazz Designelemente mit glänzend schwarzer Oberfläche, passende Seitenschweller, ein Heckspoiler und eine verchromte Auspuffblende. Dazu kommen 16-Zoll-Räder und ein Sportfahrwerk, das ein besonders dynamisches Fahrverhalten ermöglicht.

Der grosszügige Innenraum (Kofferraum: 304 bis 1205 Liter) besticht durch eine einzigartige Kombination aus schwarzem und grauem synthetischem Wildleder sowie hochwertigem glattem Kunstleder mit gelben Nähten. Ein Dreispeichen-Lenkrad mit Schaltpaddles hinter dem Lenkrad ermöglicht die manuelle Regelung der Bremskraft.

Auch als sportliche Variante ist die neueste Generation des Jazz serienmässig mit einer Reihe erstklassiger aktiver und passiver Sicherheitstechnologien ausgestattet, die das Fahren sowohl einfacher als auch sicherer machen. Die erweiterte aktive Sicherheitstechnologie Honda SENSING bietet eine breite Palette von Fahrerassistenzfunktionen und -hilfen. Eine Weitwinkel-Frontkamera mit grösserem Sichtfeld und Nachtbetrieb erhöht die Sicherheit zusätzlich.

Neuen Schwung bringt auch der optimierte Hybridantrieb. Die Gesamtleistung des Antriebsstrangs steigt von 109 PS auf 122 PS, sodass in jeder Verkehrssituation ausreichend Leistung vorhanden ist. Zudem sorgen 253 Nm elektrisches Antriebsmoment für hohe Durchzugskraft. Der über 1,2 Tonnen schwere Wagen beschleunigt in 9,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 175 km/h.

Das fortschrittliche e:HEV-Hybridsystem wählt nahtlos zwischen drei Fahrmodi: Im EV Drive versorgt die Lithium-Ionen-Batterie den elektrischen Antriebsmotor direkt mit Strom, im Hybrid Drive liefert der Motor Strom an den elektrischen Generator, der wiederum den elektrischen Antriebsmotor speist, und im Engine Drive ist der Benzinmotor über eine Überbrückungskupplung direkt mit den Rädern verbunden.

Die Fahrt mit diesem fortschrittlichen Antrieb gestaltet sich äusserst angenehm und ruckfrei, da er nahtlos zwischen Elektro-, Hybrid- und Verbrennungsmotor wechselt. In der Stadt erfolgt der Betrieb hauptsächlich im emissionsfreien EV-Modus, der die direkten und komfortablen Fahreigenschaften des Elektroantriebs bietet. Bei höherem Beschleunigungsbedarf schaltet das Fahrzeug automatisch auf den Hybridantrieb um.

Die Ausstattung Advance Sport verspricht eine verbesserte Fahrdynamik. Das optimierte Fahrwerk verbessert die Fahrdynamik insbesondere in zügig gefahrenen Kurven. Die Lenkung reagiert direkt und die Bremsen bewältigen die Leistung mühelos.

Keine Überraschung gibt es beim Benzinverbrauch; die zusätzliche Leistung hat nicht zu einem Anstieg geführt. Statt der Werksangabe von 4,6 Litern pro 100 Kilometer im WLTP-Zyklus verbrauchten wir auf unseren Fahrten durchschnittlich fünf bis maximal sechs Liter für die Standarddistanz.

Zu Recht haben Kleinwagen von Honda eine grosse Fangemeinde. Mit einem Einstiegspreis von 32'990 Franken bietet der Honda Jazz Advance Sport einen alltagstauglichen Kleinwagen, der Fahrspass bietet und uns erneut die Frage stellt, ob wirklich mehr Auto nötig ist. atn/war

Artikel "Honda Jazz Advance Sport: Rundum gut!" versenden
« Zurück

Honda e:Ny1 am Red Bull BC One Cypher Switzerland
Breakdance wird diesen Sommer in Paris erstmals olympisch. U...
Honda stellt in Mailand seine Visionen vor
Zwei Europapremieren von Honda an der Milano Design Week 202...
Honda PR-Verantwortung neu bei Dominik Erne
Wechsel in der Automobilabteilung von Honda: Nach mehr als 4...
Honda an der Milano Design Week 2024
“Garden of Ideas” – das Thema der diesjährigen Vanity Fair I...
Honda CR-V: Jetzt auch als Plug-in-Hybrid
Honda bietet mit der sechsten Generation des CR-V ein echtes...
Honda ZR-V: Fahraktive Kunden im Visier
Einen attraktiven Neuzugang im Modellprogramm von Honda mark...
Honda CR-V e:FCEV als Wasserstoff-Elektrofahrzeug
Honda stellt an der 21. internationalen Wasserstoff- und Bre...
CES 2024 Las Vegas: Honda 0 Series als Weltpremiere
Honda stellte an der CES 2024 in Las Vegas (USA) die neue vo...
Honda Racing Thanks Day 2023
Die Stars von Honda aus dem Motorrad- und Automobil-Rennspor...
Datenschutzerklärung| Impressum| Cookie-Banner anzeigen| Kontakt| AGB| Info | backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
ordnerspacerDatenschutzspacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Topnews diskutieren