Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Topnews

Donnerstag, 22. Juli 2021 VW Polo startet ab 18'700 Franken

printBericht drucken

Der neue Polo ist ab sofort bestellbar und wird im September in der Schweiz eintreffen. Preislich startet das Basismodell bei CHF 18'700.-. Der neue Polo ist ab sofort bestellbar und wird im September in der Schweiz eintreffen. Preislich startet das Basismodell bei CHF 18'700.-.

Der neue Polo startet serienmässig mit einer digitalen Cockpit-Landschaft durch. Die Architektur dieser Schaltzentrale wurde von Volkswagen so angelegt, dass alle Informationen, die zum Fahren relevant sind, auf einer Sichtachse liegen. Und diese Komposition ist an Klarheit kaum zu übertreffen. Die digitalen Instrumente und das Infotainmentsystem verschmelzen dabei zu einer intuitiv nutzbaren Einheit. Der Polo definiert mit einer konsequenten serienmässigen Vernetzung von Information, Kommunikation und Entertainment den neuen Status quo seiner Klasse.

 

Volkswagen hat für den Polo ein technisches und optisches Update entwickelt. Der Vorverkauf läuft ab sofort mit einer erweiterten Serienausstattung an. Jetzt unter anderem immer dabei: das „Digital Cockpit“ – digitale Instrumente mit einem Display-Durchmesser von 20,32 cm. Bedient wird das „Digital Cockpit“ über ein nun ebenfalls serienmässiges Multifunktionslenkrad. Gleichfalls im Grundpreis enthalten: das Infotainmentsystem „Composition“ mit einem 15,5 cm grossen Touchscreen (für die Ausstattungsversionen „Basis“ ). Alternativ zu den Tasten am Gerät hat der Fahrer auch hier via Multifunktionslenkrad das Kommando über viele Funktionen – etwa den Zugriff auf die integrierte Bluetooth-Telefonschnittstelle, den digitalen Radioempfang (DAB+) und die Lautstärkeregelung. Zur Serienausstattung gehören zudem diverse Online-Dienste und -Funktionen von „We Connect“ (unbegrenzt freigeschaltet) und „We Connect Plus“ (drei Jahre freigeschaltet). Dabei können per Smartphone auch ausserhalb des Polo verschiedenste Infos abgerufen werden – etwa der Status der Zentralverriegelung, die Fahrdaten oder die aktuelle Parkposition. Ist der geparkte Polo versehentlich nicht verschlossen, kann auch das via Smartphone geändert werden. Im Polo Life ist zudem generell „App-Connect“ an Bord. Somit werden zusätzlich reine Smartphone-Apps – etwa für die Funktionen Telefon, Musik, Nachrichten, Kalender und Sprachsteuerung („Siri“/„Google Assistant“) – in das Infotainmentsystem integriert.

Wer den Polo in der Ausstattungslinie „Style“ konfiguriert, aktiviert automatisch die nächste Ausbaustufe der Digitalisierung. Denn in diesem Fall wird die Ausstattung optional um das „Digital Cockpit Pro“ mit einem 26,04 cm grossen Display bereichert (auch optional für „Life“ und „R-Line“). Über eine „View“-Taste im Multifunktionslenkrad kann der Fahrer zwischen drei grafischen Bühnen wählen und die Inhalte weitgehend frei konfigurieren. So lässt sich beispielsweise bei Fahrzeugen mit Navigationsfunktion eine grosse Kartendarstellung in das Display einblenden. Ebenso kann die Mediathek samt Coverflow zwischen Drehzahlmesser und Tacho projiziert werden.

Im Fall des Polo Life, Style und Polo R-Line ist zudem das Infotainmentsystem „Ready 2 Discover“ Teil der Serienausstattung. Das Spektrum von „We Connect Plus“ kann hier unter anderem um das „Streaming & Internet“, das Webradio und einen WLAN-Hotspot erweitert werden. „App-Connect“ lässt sich in das „Ready 2 Discover“ indes nicht nur per USB-C, sondern als „App-Connect Wireless“ erstmals auch kabellos einbinden. Alles im Blick haben die Gäste an Bord über den 20,32 cm grossen Touchscreen mit Annäherungssensorik. Doch das „Ready 2 Discover“ bietet weit mehr: Über den In-Car-Shop des Systems lässt sich nachträglich – als Function on demand – die Navigationsfunktion freischalten. Dadurch erschliessen sich parallel auch weitere Online-Dienste und -Funktionen: der Polo Fahrer hat nun unter anderem Zugriff auf Online-Verkehrsinformationen, eine Online-Routenberechnung und den Online-Zielimport vom Smartphone.

Auf Wunsch stehen zudem die zwei Navigationssysteme „Discover Media“ (Display-Diagonale 20,32 cm) und „Discover Pro“ (Display-Diagonale von 23,5 cm) zur Verfügung. Die Systeme verfügen über ein Plus an Musikleistung und zahlreiche erweiterte Menüfunktionen. Eine in die Frontscheibe integrierte Kamera ist zudem an die Verkehrszeichenerkennung der Systeme gekoppelt. Die aktuellen Verkehrszeichen werden dabei in Echtzeit als Information in das Display sowie in die digitalen Instrumente übertragen. Das „Discover Pro“ ist darüber hinaus mit einer intuitiven Sprachbedienung ausgestattet, über die das Radio, das Telefon und die Navigation gesteuert werden können.

Wird der neue Polo mit der optionalen Zwei-Zonen-Klimaautomatik („Climatronic“ serienmässig beim Style und R-Line) bestellt, ist erstmals auch deren Steuerung digitalisiert ausgeführt.

Artikel "VW Polo startet ab 18'700 Franken" versenden
« Zurück

Audi S5 Cabriolet: Verführerisch
Ein besonders verführerisches Cabriolet haben wir mit dem sp...
HUK-Coburg Autowelt weitet Autoabo auf E-Fahrzeuge aus
Nach einem mehrmonatigen Test nimmt nun auch die HUK Coburg ...
VW will Ausbau von Mobilitätsdiensten beschleunigen
Volkswagen will mit seinem niederländischen Importeur Pon un...
Toyota steigert Absatz im ersten Halbjahr auf 5,01 Millionen Autos
Toyota hat im ersten Halbjahr 2021 weltweit fast 5,01 Millio...
Studie: Fahrer mit Abstandstempomat schneller als erlaubt
Der Abstandsregeltempomat (Adaptive Cruise Control – ACC) is...
IG Metall warnt vor einem abruptem Verbot des Verbrenners
Es ist kein Plädoyer gegen ein grundsätzliches, zukünftiges ...
VW ID.3: Am Puls der Zeit
Der ID.3 - das erste vollelektrische Modell von Volkswagen, ...
Audi RS 3 ab sofort bestellbar
Der neue Audi RS 3 ist in puncto Beschleunigung und Höchstge...
VW liefert mehr als doppelt so viele E-Fahrzeuge aus
Der Volkswagen Konzern hat seine erfolgreiche E-Offensive im...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Topnews diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch