Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Topnews

Donnerstag, 8. Februar 2024 Alpine stellt seine neuen Rennwagen vor

printBericht drucken

Alpine Motorsportchef Bruno Famin präsentiert neue Rennwagen für die Formel 1 und die Langstrecken-WeltmeisterschaftAlpine Motorsportchef Bruno Famin präsentiert neue Rennwagen für die Formel 1 und die Langstrecken-Weltmeisterschaft

Alpine Motorsports hat gestern seine neuen Fahrzeuge für die FIA Formel-1-Weltmeisterschaft und die FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft 2024 am Standort Enstone in Grossbritannien vorgestellt. In der Formel 1 bereitet sich das BWT Alpine F1-Team mit der A524 auf eine Rekordsaison mit 24 Rennen vor. Am Steuer der Monoposto-Boliden sitzt mit Esteban Ocon und Pierre Gasly ein bewährtes Fahrerduo. Es ist bereits die zweite Saison in Folge, in der die beiden ein rein französisches und rein aus der Normandie stammendes Duo bilden. Zu den beiden Stammfahrern gesellt sich 2024 als Reservefahrer erneut der Australier Jack Doohan.

 

Der A524 ist ein brandneues Konzept, das für die nächsten beiden Saisons entwickelt wurde und sich durch innovative Lösungen auszeichnet, die aus den Erfahrungen der vorherigen Fahrzeuge resultieren. Der wegweisende Ansatz ermöglicht es dem Team, in den kommenden beiden Jahren einen stringenten Entwicklungspfad einzuschlagen, bevor die bereits angekündigte radikale Änderung des technischen Reglements greift.

In der World Endurance Championship startet Alpine 2024 mit der A424 in seine erste Saison als Werksteam in der Hypercar-Kategorie. Besonders interessant aus deutscher Sicht: Erstmals wird Mick Schumacher im Fahrzeug mit der Startnummer 36 in der renommierten Langstreckenmeisterschaft an den Start gehen. Zusammen mit ihm sind die erfahrenen Piloten Nicolas Lapierre und Matthieu Vaxivière am Start. Das Auto mit der Startnummer 35 wird von den Neuzugängen Ferdinand Habsburg und Paul-Loup Chatin sowie Charles Milesi gesteuert. Das junge Talent bestreitet seine zweite Saison für das Team. Jules Gounon fungiert als Reservefahrer für die Saison 2024.

Die aufmerksamkeitsstarke Farbgebung der A524 und A424 ist bewusst modern gehalten. Inspiriert ist sie durch die Partnerschaft von Alpine mit dem zeitgenössischen Künstler Felipe Pantone. Das Design ist im Kern schwarz mit leuchtenden Mustern in Alpine Blau. Es ist unverwechselbar und trägt zur Identität von Alpine Motorsports bei. BWT geht 2024 bereits im dritten Jahr als Partner des F1-Teams an den Start. Das rosa Branding des Herstellers von Spezialchemie und Systemen zur Wasseraufbereitung prägt auch in der neuen Saison das Erscheinungsbild der A524. Bei acht Rennen wird 2024 die Farbe Rosa dominieren, um die starke Partnerschaft von Alpine mit dem im österreichischen Mondsee ansässigen Unternehmen zu unterstreichen.

Neben BWT stützt sich das Alpine F1-Team bei seinem Motorsportengagement auf eine starke Gruppe treuer Sponsoren, darunter als Premium-Partner bp, Castrol und Renault E-Tech. Neu hinzu kommt 2024 H. Moser & Cie. Der Schweizer Luxusuhrenhersteller ist auch auf der A424 vertreten, ebenso wie die Öl- und Benzinmarke Elf.

Der CEO der Renault Group, Luca De Meo, und der CEO von Alpine, Philippe Krief, bekräftigten im Rahmen der Vorstellung der Fahrzeuge das Engagement des Konzerns im Motorsport durch die Marke Alpine.

Die A424 wird noch in diesem Monat zum Prolog und zum ersten Rennen der Saison nach Katar reisen, während die A524 die Saison 2024 auf der Rennstrecke mit einem Shakedown am 20. Februar beginnt. Es folgen vom 21. bis 23. Februar drei Testtage in Bahrain, bevor eine Woche später dort der Saisonauftakt stattfindet.

Artikel "Alpine stellt seine neuen Rennwagen vor" versenden
« Zurück

Dacia Spring – noch ansprechender als zuvor
Erfolgsmodell von Dacia: Der Dacia Spring ist das erste voll...
Porsche stellt zwei neue Panamera E-Hybrid-Varianten vor
Porsche baut das Antriebsangebot für die Sportlimousine Pana...
Den neuen T-Cross jetzt Probe fahren
Der neue T-Cross ist in der Schweiz eingetroffen: Das kompak...
Volkswagen gibt Vorgeschmack auf neuen Golf R
Volkswagen ist beim Ice Race in Zell am See (Österreich) ins...
Alpine A290 am Polarkreis getestet
Kurz vor der Markteinführung im Juni 2024 durchläuft der neu...
Lancia Ypsilon steht am Beginn einer neuen Ära
Der neue Lancia Ypsilon soll nun in die Premium-Liga aufstei...
Renault zeigt neuen Symbioz
Mit dem Symbioz präsentiert Renault im Frühjahr 2024 einen n...
Sven Schuwirth in den Vorstand der SEAT S.A. berufen
Sven Schuwirth ist mit Wirkung zum 1. Februar 2024 zum neuen...
Vorfreude bei ABT CUPRA FE auf den Saisonstart
Das Team ABT CUPRA FE steht in den Startlöchern und freut si...
Datenschutzerklärung| Impressum| Cookie-Banner anzeigen| Kontakt| AGB| Info | backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
ordnerspacerDatenschutzspacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Topnews diskutieren