Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Topnews

Mittwoch, 5. Juni 2024 Volkswagen verlängert die Partnerschaft mit dem SFV

printBericht drucken

Bis 2028 bleibt Volkswagen offizieller Car Partner der Schweizer Fussball-NationalteamsBis 2028 bleibt Volkswagen offizieller Car Partner der Schweizer Fussball-Nationalteams

Nach erfolgreicher Qualifikation bereitet sich das Schweizer Nationalteam auf die anstehende Europameisterschaft in Deutschland vor. Anlässlich des zweitletzten Länderspiels der Schweizer Nati vor der EM gegen Estland in Luzern hat Volkswagen die Partnerschaft mit dem SFV um weitere vier Jahre bis 2028 verlängert. Seit 2014 wird die «Nati» von Volkswagen als offizieller Car Partner unterstützt. Das Engagement umfasst alle Nationalteams. Die langjährige Partnerschaft ist der perfekte Match – beide bewegen die Schweiz mit Emotionen, Dynamik und Sportlichkeit.

 

Anlässlich des Freund-schaftsspiels vom 4. Juni in Luzern gegen Estland wurde mit einem offiziellen Akt vor Spielbeginn die Partnerschaft zwischen Volkswagen und dem Schweizerischen Fussballverband bis 2028 bekanntgegeben. Seit 2014 wird die «Nati» von Volkswagen als offizieller Car Partner unterstützt. Das Engagement umfasst alle Nationalteams inklusive der U-Teams. «Ich freue mich sehr, die erfolgreiche Partnerschaft um weitere vier Jahre, bis 2028, zu verlängern. Wir haben uns in den letzten Jahren rund um den Fussball stark engagiert und werden das auch weiterhin gemeinsam mit dem Verband tun», sagt Claude Gregorini, Brand Director Volkswagen, anlässlich der offiziellen Bekanntgabe der Vertragsverlängerung in Luzern. «Das emotionale Umfeld des Fussballs passt perfekt zu Volkswagen. Denn Fussball spricht alle an und verbindet die Menschen.» Unter dem Motto «Wir bewegen die Fussball-Schweiz» engagiert sich Volkswagen neben allen Schweizer Fussball-Nationalteams auch im Bereich der Nachwuchsförderung. Dabei unterstützt Volkswagen die MS Sports Camps, welche mit Kindern und Jugendlichen zwischen 6 und 14 Jahren unter Anleitung von qualifizierten Fussball-Trainerteams schweizweit abgehalten werden. Als Co-Sponsor ermöglicht Volkswagen mit diesem Engagement weit über 8000 Kindern, den Spass am Fussball zu entdecken.

Volkswagen und die «Nati» – eine tragende Kooperation
Die Verlängerung der Partnerschaft mit dem Schweizerischen Fussballverband kommt nicht von ungefähr, wie Samuel Scheidegger, SFV-Vizepräsident, erklärt: «Wir schätzen Volkswagen sehr seit über 10 Jahren als erstklassigen und fortschrittlichen Partner. Unsere Teams sind viel unterwegs und schätzen die hohe Sicherheit, die Motorleistung und den Fahrkomfort der VW Fahrzeuge sehr. Schon seit Längerem fahren wir vermehrt rein elektrisch.»

Die Weiterführung der Kooperation zwischen dem Fahrzeughersteller und dem Schweizerischen Fussballverband liegt aus weiteren Gründen nahe: Zum einen ist Volkswagen die beliebteste und meistgekaufte Automarke der Schweiz und Fussball hierzulande der Volkssport Nummer eins. Zum anderen unterstreicht das Engagement die Volksnähe sowie die Dynamik und Sportlichkeit der Marke Volkswagen.

Artikel "Volkswagen verlängert die Partnerschaft mit dem SFV" versenden
« Zurück

FIAT feiert 125. Jubiläum und lächelt in die Zukunft
Die "La Pista 500" im Lingotto-Gebäude in Turin war Schaupla...
E-Alfa drückt ordentlich auf die Tube
Das erste batterieelektrische Modell von Alfa Romeo beeindru...
Defender OCTA mit 635 PS und 750 Nm Drehmoment
Die legendäre britische Abenteuermarke Defender präsentiert ...
9 Länder und 913,5 Kilometer mit einer Batterieladung
Mit einem Lucid Air Grand Touring hat der Unternehmer Umit S...
CUPRA Formentor – bereit für die Strasse
Der neue CUPRA Formentor ist da – um an die Erfolge seines V...
Entwicklung der Audi Power Unit für die Formel 1
Seit mehr als zwei Jahren laufen die Arbeiten an der Antrieb...
BMW M5 mit 727 PS sowie 1000 Nm
Der BMW M5, legendäre High-Performance-Limousine mit 40-jähr...
Audi erweitert mit ChatGPT die Sprachbedienung
Audi implementiert den auf künstlicher Intelligenz basierend...
Bugatti Tourbillon: 250 Exemplare mit V16-Motor
Im Jahr 2004 veränderte die wiedergeborene Marke Bugatti die...
Datenschutzerklärung| Impressum| Cookie-Banner anzeigen| Kontakt| AGB| Info | backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
ordnerspacerDatenschutzspacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Topnews diskutieren