Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Hersteller-News: Rolls Royce

Donnerstag, 3. Mai 2007 BMW: Deftiger Gewinnrückgang

printBericht drucken

BMW musste im ersten Quartal einen empfindlichen Gewinnrückgang hinnehmen. Wie das Unternehmen heute in München mitteilte, sank der der Vorsteuergewinn um mehr als ein Drittel auf 852 Millionen Euro. BMW begründete den Rückgang unter anderem mit den hohen Kosten für den Anlauf neuer Modelle und sieht sich auf Kurs: "In den kommenden Monaten gehen wir von einer spürbaren Belebung der Geschäftsentwicklung aus", sagte der Vorsitzende des Vorstands der BMW AG, Norbert Reithofer. "Wir liegen nach den ersten drei Monaten auf Kurs, um unsere Ziele für das Gesamtjahr zu erreichen."

 

Im ersten Quartal 2006 war das Ergebnis allerdings durch die Abwicklung einer Umtauschanleihe um 375 Millionen Euro höher. Aber auch unter Berücksichtigung des Sondereffektes sank der Gewinn der Münchener. In den ersten drei Monaten des laufenden Jahres stieg der Konzernumsatz im Vergleich zum Vorjahr um 2,9 Prozent auf 11,95 Milliarden (Vj. 11,62) Milliarden Euro. Das Vorsteuerergebnis ging um 34,3 Prozent auf 852 (Vj. 1296) Millionen Euro zurück.
Der Absatz der Marken BMW, Mini und Rolls-Royce legte leicht um 0,1 Prozent auf 333'276 (Vj. 332'923) Fahrzeuge zu. Der Absatz der Marke BMW legte in den ersten drei Monaten um 1,0 Prozent auf 286'185 (Vj. 283'297) Automobile zu. Der Absatz der Marke Mini ging angesichts Modellwechsels um 5,1 Prozent auf 46'978 (Vj. 49'519) Einheiten zurück. Im Luxus-Segment lieferte Rolls-Royce Motor Cars 113 Phantom an Kunden aus, das sind 5,6 Prozent mehr als im Vorjahresquartal (107 Fahrzeuge).

Artikel "BMW: Deftiger Gewinnrückgang" versenden
« Zurück

BMW: Aktienrückkauf im Umfang von bis zu 2 Mrd. EUR
Die Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft (BMW AG) hat...
BMW: Konzernerlöse mit deutlichen Zuwächsen
Dank der anhaltend hohen Nachfrage nach ihren Premiumautomob...
BMW: Verdopplung von E-Modellen im Jahr 2021 geplant
Das BMW Group Werk Dingolfing blickt zuversichtlich ins Jahr...
BMW: Free Cash Flow im 4. Quartal 2020 rund 2,8 Mrd.
Der vorläufige Free Cash Flow der BMW AG im Segment Automobi...
BMW: Marge im Segment Automobile angepasst
Die BMW Group bleibt während der Corona-Pandemie jederzeit r...
BMW: Idee erzielt Einsparung von 39 Mio. im ersten Jahr
Die Verbesserungsvorschläge von Mitarbeitern der BMW Group h...
BMW: Fortsetzung der Elektrifizierungs-Strategie
Mit einer umfangreichen Erweiterung seines Angebots an Plug-...
Daimler und BMW: Kooperation für automatisiertes Fahren
Die Daimler AG und die BMW Group starten ihre Zusammenarbeit...
BMW: Neuntes Rekordjahr in Folge angestrebt
Die BMW Group erhöht bei der Gestaltung der Mobilität von mo...
Datenschutzerklärung| Impressum| Cookie-Banner anzeigen| Kontakt| AGB| Info | backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerexpspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
ordnerspacerDatenschutzspacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Rolls Royce)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Rolls Royce diskutieren