Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Hersteller-News: Volkswagen

Freitag, 25. Mai 2007 VW-Betriebsrat fordert Vorstand zu Beteiligung an Zulieferern auf

printBericht drucken

Volkswagen sollte sich nach Ansicht des Betriebsrates an seinen verstärkt an seinen Zulieferern beteiligen. Bernd Osterloh, der Präsident des Europäischen VW-Konzernbetriebsrats, forderte, dass ein solcher Schritt durch Aktienkäufe an den wichtigsten externen Partnern geschehen sollte. "Unser grösster Mitbewerber Toyota macht uns vor, wie das erfolgreich geht. Nichts wird dort dem Zufall und schon gar nicht der Abhängigkeit von Dritten überlassen", sagte Osterloh in Richtung VW-Vorstand, der ebenfalls an einer der Sitzung der Europäischen Arbeitnehmervertretung teilnahm.

 

Der Einstieg von in erster Linie an kurzfristigen Renditezielen interessierten Hedge Fonds bei Automobilzulieferern nannte er eine "gefährliche Entwicklung". "Manager von Heuschrecken scheren sich kein Stück darum, ob bei uns die Produktion zum erliegen kommt, nur weil sie aus rein finanziellem Interesse einen Standort, der die hochgesteckten Gewinnerwartungen nicht ganz erfüllt, schliessen wollen", so Osterloh. Deshalb müsse die Stärkung der eigenen Hausanfertigung oberste Priorität haben. "Wir brauchen dort noch mehr Entwicklungskompetenz als bisher, damit wir das Know-How im Haus behalten."
Die strategische Beteiligung an Zulieferern sei für ihn die zweite Priorität einer langfristigen Unternehmensstrategie. "Wir würden uns damit für die Zukunft sowohl den Anschluss an Produktions- als auch an Entwicklungskompetenz über unsere Hausanfertigung hinaus sichern", so Osterloh. Der Betriebsratsvorsitzende hält eine solche Strategie aber nicht nur bei Europas größtem Automobilhersteller für sinnvoll: "Da muss die gesamte deutsche Automobilindustrie ran. Wir geraten sonst in Abhängigkeiten, die gefährlich für Arbeitsplätze und ein solides unternehmerisches Handeln sind".

Artikel "VW-Betriebsrat fordert Vorstand zu Beteiligung an Zulieferern auf " versenden
« Zurück

VW ID.3 Pro: Attraktiv aufgefrischt
Nach rund zweieinhalb Jahren Bauzeit rollt der rundum erneue...
FIAT feiert 125. Jubiläum und lächelt in die Zukunft
Die "La Pista 500" im Lingotto-Gebäude in Turin war Schaupla...
Verkaufsstart des Golf GTI und Golf GTI Clubsport
Der Golf GTI hat die weltweit grösste Fangemeinde aller komp...
Alpine A290: Französischer Heisssporn unter Strom
Seit dem Relaunch von Alpine im Jahr 2017 hatte die sportlic...
VW-Konzern fährt auf Vorjahresniveau
Der Volkswagen-Konzern hat im ersten Halbjahr weltweit 4,35 ...
E-Alfa drückt ordentlich auf die Tube
Das erste batterieelektrische Modell von Alfa Romeo beeindru...
Audi RS Q8 performance: Rekordhalter
Der neue RS Q8 performance1 darf sich zum Marktstart mit dem...
Clyde spricht jetzt auch Französisch und Italienisch
Clyde erweitert ihr komplett elektrisches Auto-Abo per sofor...
Alfa Romeo Junior ab 29'990 Franken bestellbar
Die Bestellbücher für den neuen Alfa Romeo Junior sind per s...
Datenschutzerklärung| Impressum| Cookie-Banner anzeigen| Kontakt| AGB| Info | backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerexpspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
ordnerspacerDatenschutzspacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Volkswagen)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Volkswagen diskutieren