Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Tuning: Neuheiten

Donnerstag, 20. Juni 2024 Synhelion startet industrielle Produktion von Synfuels

printBericht drucken

AMAG Beteiligung Synhelion startet industrielle Produktion von SynfuelsAMAG Beteiligung Synhelion startet industrielle Produktion von Synfuels

Wenn Synhelion in diesen Tagen in Jülich (D) mit «Dawn» die erste Demonstrationsanlage für die industrielle Herstellung von Synfuels aus Sonnenenergie in Betrieb nimmt, ist neben dem CO2-armen Fliegen auch der Weg zum CO2-armen Autofahren nicht mehr weit. Die AMAG Gruppe ist an der Synhelion AG beteiligt und wird gerne erste Chargen Solarbenzin übernehmen.

 

Der 20. Juni 2024 ist ein weiterer Meilenstein des Schweizer Unternehmens Synhelion AG: Im deutschen Jülich wird die erste Demonstrationsanlage für die industrielle Herstellung von synthetischen Treibstoffen in Betrieb genommen. Damit ist es nun auch möglich, aus der Wärme, die durch gebündeltes Sonnenlicht entsteht, Solarkerosin, -diesel und -benzin herzustellen. Mit dieser Anlage demonstriert Synhelion den gesamten Sun-to-Liquid-Prozess im industriellen Massstab. Sie enthält die vier von Synhelion entwickelten Schlüsselinnovationen: Heliostatenfeld, Solarreceiver, thermochemischer Reaktor und thermische Energiespeicherung. Dawn wird mehrere tausend Liter Solartreibstoff pro Jahr produzieren. Die produzierten Treibstoffe werden zur Demonstration verschiedener möglicher Anwendungsfälle verwendet, so auch im Einsatz für Autos.

Die AMAG Gruppe ist bereits seit 2021 an der Synhelion AG beteiligt, 2022 hat sie im Rahmen einer weiteren Kapitalisierungsrunde ihr Engagement bestätigt und 2023 ihre Beteiligung erhöht. Helmut Ruhl, CEO der AMAG Gruppe: «Auch wenn die Zukunft des Automobils elektrisch sein wird, sind die Solartreibstoffe von Synhelion eine wichtige Lösung für den Bestandesfuhrpark und klassische Automobile. Der Hochlauf der Elektromobilität hat jetzt begonnen, doch werden 2040 noch immer rund zwei Millionen Verbrenner auf unseren Strassen unterwegs sein. Wenn es uns gelänge, diese Flotte mit Solartreibstoffe zu dekarbonisieren, dann wären die CO2-Emissionen rund 10 Prozent niedriger hier in der Schweiz. Und noch grösseres Potenzial haben Solartreibstoffe bei rund 1,3 Milliarden Verbrennerfahrzeugen weltweit und im Flugverkehr, der auf synthetische Treibstoffe angewiesen ist, um die Klimaziele zu erfüllen. Ich freue mich, wenn wir bald Solarbenzin sowohl für den Eigenbedarf, zum Beispiel unsere eigene historische Fahrzeugflotte, und für Fahrveranstaltungen einsetzen und später für Kundenanfragen bereitstellen können.»

Synthetische Treibstoffe sind für den Einsatz in modernen Verbrennern freigegeben, zudem konnte die AMAG Classic gemeinsam mit der Empa und Motorex bereits im März aufzeigen, dass synthetische Treibstoffe sich auch für die Verwendung in klassischen Fahrzeugen eignen und somit einen wesentlichen Beitrag zur Dekarbonisierung beitragen können. (Weitere Informationen: https://www.amag-classic.ch/de.html)

Synthetische Treibstoffe – und somit das Engagement bei Synhelion – sind Teil der AMAG Strategie, technologieoffen die individuelle Mobilität zu dekarbonisieren und erneuerbar zu gestalten. Erneuerbare Mobilität steht bei der AMAG für die Kombination aus nachhaltiger Mobilität und erneuerbarer Energie und somit möglichst geringen Treibhausgasemissionen in der Produktion, der Nutzungsphase und dem Recycling des Fahrzeugs. Die AMAG Gruppe konzentriert sich dabei auf den Ausbau der Photovoltaik und Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge, fördert die Entwicklung synthetischer Treibstoffe und bietet bedürfnisgerechte Mobilitätsformen wie Sharing oder Abo-Modelle und forscht an Lösungen für Autonomes Fahren und Ride Pooling. So soll Umstieg auf die Elektromobilität vereinfacht und der Weg für die Schweizer Mobilitätswende geebnet werden.

Artikel "Synhelion startet industrielle Produktion von Synfuels" versenden
« Zurück

V2X-Projekt von Honda
Honda hat – in Zusammenarbeit mit Mobility als Car-Sharing-B...
Ampere startet bahnbrechende Batteriestrategie
Ampere, der europäische Pure Player für Elektrofahrzeuge, ha...
JLR mit Elysia-Software von Fortescue
JLR hat einen mehrjährigen Vertrag über den Einsatz der hoch...
Grande Panda: Der neue Global Player von FIAT
FIAT enthüllt die ersten Bilder des neuen Grande Panda. Er i...
24 Stunden von Le Mans: Porsche und Turbotechnologie
Vieles, was Porsche im Motorsport lernt, kommt den Serienmod...
Vorverkauf des ID.7 Tourer in der Schweiz gestartet
Volkswagen treibt die grosse Produktoffensive mit dem Vorver...
Alfa Romeo Schweiz startet Kooperation mit Luke Penn
Luke Penn (38) ist sowohl in der Schweizer als auch in der i...
Gründung von HORSE Powertrain Limited
Im Anschluss an die am 11. Juli 2023 unterzeichnete Joint-Ve...
GEN4-Ära der Formel E startet in der Saison 2026/27
Jaguar TCS Racing hat mit dem Commitment zur Teilnahme an de...
Datenschutzerklärung| Impressum| Cookie-Banner anzeigen| Kontakt| AGB| Info | backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerexpspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
ordnerspacerDatenschutzspacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Neuheiten)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Neuheiten diskutieren