Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Service & Ratgeber: Flottenfahrzeuge

Freitag, 3. März 2006 VW verdient erneut kräftig mit Finanzdienstleistungen

printBericht drucken

Der Volkswagen-Konzerns hat im vergangenen Jahr mit seinen Finanzaktivitäten über 20 Prozent mehr verdient. Netto sei der Gewinn um 43 Prozent auf 489 Millionen Euro gestiegen, teilte VW Financial Services mit. Der VW-Konzern hatte insgesamt nach Steuern 1,1 Milliarden Euro verdient, womit also rund 45 Prozent des Gewinns auf die Finanzsparte entfällt.

 

Die Bilanzsumme verringerte sich 2005 trotz eines gestiegenen operativen Geschäftsvolumens um 3,8 Prozent auf 39,8 Milliarden Euro. Ursache hierfür sei die noch in 2004 gehaltene Vorsorgeliquidität im Rahmen des Erwerbs der LeasePlan Corporation N.V. sowie des Verkaufs der Auslandsgesellschaften der Europcar Fleet Services GmbH gewesen. Ohne diese Effekte würde sich das Bilanzsummenwachstum auf 2,7 Prozent belaufen, hiess es. Aufgrund des bestehenden Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrags mit der Volkswagen AG wurden 493 Millionen Euro als Dividende an die Muttergesellschaft überwiesen, 10 Millionen Euro mehr als im Vorjahr..
Der Gesamtvertragsbestand stieg den Angaben zufolge um knapp ein Prozent von 4,19 Millionen auf über 4,21 Millionen Stück. Die Zahl der Vertragszugänge habe sich leicht von 1,49 Millionen auf über 1,50 Millionen Verträge und somit ebenfalls um rund ein Prozent erhöht. Das Forderungsvolumen aus der Kundenfinanzierung sei von 14,8 Milliarden Euro um 4,9 Prozent auf 15,53 Milliarden Euro gestiegen. Der Vertragsbestand lag zum Jahresende bei mehr als 1,82 Millionen. und somit um 2,8 Prozent über dem Vorjahresniveau von 1,77 Millionen. Die Zahl der Neuverträge im Finanzierungsbereich stieg um 3,2 Prozent, von 658'000 auf 679'000.

Artikel "VW verdient erneut kräftig mit Finanzdienstleistungen" versenden
« Zurück

CUPRA Born VZ mit 240 kW und 545 Nm
Der CUPRA Born ist das erste vollelektrische Modell der Mark...
Abarth 695 75° Anniversario: limitiertes Sondermodell
Zur Feier des 75. Geburtstags und als Hommage an seine Gesch...
Abarth 600e mit 240 PS
Abarth enthüllt das erste Bild des New Abarth 600e, der bei ...
Taycan mit bis zu 587 Kilometern realer Reichweite
Bei ersten Testfahrten zwischen Los Angeles und San Diego er...
Renault Group mit Absatzsteigerung im Jahr 2023
Die Renault Group hat im Jahr 2023 ihren weltweiten Absatz s...
Lamborghini mit über 10'000 ausgelieferten Fahrzeugen
2023 war für Automobili Lamborghini ein ganz besonderes Jahr...
Neuer GR Yaris mit 280 PS und Achtgang-Automatik
Der neue GR Yaris bietet alles, was den Erfolg des Originals...
Porsche mit stabilem Absatz im Jahr 2023
Porsche zeigt im Geschäftsjahr 2023 ein robustes Wachstum un...
Abarth arbeitet an einem Elektrofahrzeug mit 240 PS
Abarth und Stellantis Motorsport entwickeln derzeit gemeinsa...
Datenschutzerklärung| Impressum| Cookie-Banner anzeigen| Kontakt| AGB| Info | backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerexpspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
ordnerspacerDatenschutzspacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Flottenfahrzeuge)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Flottenfahrzeuge diskutieren