Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Service & Ratgeber: Flottenfahrzeuge

Donnerstag, 26. Oktober 2023 Volkswagen Neuheiten auf der Auto Zürich 2023

printBericht drucken

Der vollelektrische ID.7: Die effiziente E-Limousine der gehobenen Mittelklasse mit einer Reichweite von voraussichtlich 700 km (WLTP).Der vollelektrische ID.7: Die effiziente E-Limousine der gehobenen Mittelklasse mit einer Reichweite von voraussichtlich 700 km (WLTP).

Der brandneue vollelektrische ID.7 und der komplett überarbeitete Tiguan feiern ihre Schweizer Messe-Premiere auf der diesjährigen Auto Zürich. Dabei überzeugt der ID.7 mit einem aerodynamischen Design und hohen Reichweiten von bis zu 621 km, und mit der grossen Batterie bis voraussichtlich 700 km (WLTP)1. Dank kurzer Überhänge und einem langen Radstand bietet die Elektro-Limousine einen geräumigen Innenraum. Die Antriebseinheit leistet 210 kW (286 PS) bei einem Drehmoment von 545 Nm. Die zweite Messe-Premiere, der neu entwickelte Tiguan, wurde in nahezu jedem Bereich verbessert. Die neue Generation verfügt über einen neuen Hybridantrieb mit rund 100 km rein elektrischer Reichweite. Im Innenraum überzeugt er mit einer klar gestalteten neuen digitalen Cockpit-Landschaft und aussen mit einem komplett neuen Design, einer kraftvoll wirkender Frontpartie und flach verbauten LED-Scheinwerfern. Darüber hinaus sind auf der Auto Zürich erstmals auch der ID.3 und der Touareg.

 

Der neue vollelektrische ID.7
Seine Schweizer Premiere feiert der brandneue vollelektrische ID.7 auf der diesjährigen Auto Zürich. Er überzeugt mit grosszügigem Raumangebot und hohen Reichweiten. Mit dem ID.7 stellt Volkswagen einmal mehr die Vorteile und die Vielseitigkeit seines Modularen E-Antriebs-Baukastens (MEB) unter Beweis. Dank kurzer Überhänge und einem langen Radstand bietet die Elektro-Limousine einen geräumigen Innenraum mit viel Beinfreiheit für die Fond-Passagiere. Im grosszügigen Kofferraum findet Gepäck mit einem Gesamtvolumen von bis zu 532 Litern Platz. Die kompakt konstruierte und im Fahrzeugheck installierte Antriebseinheit kommt auf 210 kW (286 PS) und 545 Nm. Trotz einer Länge von fast fünf Metern lässt sich der ID.7 agil manövrieren, denn sein Wendekreis beträgt lediglich 10,9 Meter. Mit einem Durchschnittsverbrauch von 16,3–14,1 kWh pro 100 km und Reichweiten mit der grossen Batterie von voraussichtlich bis zu 700 km (WLTP)1 empfiehlt sich die effiziente Limousine ebenfalls für längere Strecken.

Im ID.7 kommen erstmals elektronisch gesteuerte, intelligente Luftausströmer zum Einsatz, die die Luft grossflächig im Innenraum verteilen und somit für schnellere Abkühlung bzw. Erwärmung sorgen können. Sein grosses, optionales Panoramadach «Smart Glas» kann per Touch- und Sprachbedienung elektronisch blickdicht oder klar geschaltet werden. Die neue Sprachassistenz IDA kann natürliche Sprache verstehen und die Fahrzeugbedienung vereinfachen. Der ID.7 überzeugt darüber hinaus mit einer neuen Menüstruktur beim Infotainmentsystem. Viele Kundenwünsche wurden hier berücksichtigt und sind in die neue Bedienlogik eingeflossen.

Der ID.7 ist bereits seit Mitte September bestellbar und steht anfangs Dezember bei den Volkswagen Partnern für eine Probefahrt bereit. Der Einstieg in die E-Premiumklasse von Volkswagen beginnt bei CHF 66’500.–.

Der neue Tiguan
Die mit dem MQB evo realisierten Technologie-Neuentwicklungen verbessern den Tiguan in nahezu jedem Bereich. Neue Hybridantriebe mit rund 100 km rein elektrischer Reichweite machen das SUV effizienter als je zuvor. Zudem wird in allen eHybrid-Versionen das AC-Laden schneller werden und serienmässig erstmals auch das DC-Schnellladen möglich sein. Eine klar gestaltete digitale Cockpit-Landschaft auf der Basis des neuen MIB4 (Modularer Infotainmentbaukasten der vierten Generation) bietet ein Höchstmass an Informationen und holt digitale Dienste und Apps an Bord. Die Bedienung ist dabei konsequent selbsterklärend ausgelegt. Darüber hinaus wurden neue Systeme wie eine pneumatische Massagefunktion für die Vordersitze oder die erstmals im Tiguan eingesetzten «IQ.LIGHT – HD-Matrixscheinwerfer» aus dem Oberklassemodell Touareg abgeleitet. Das neue adaptive Fahrwerk «DCC Pro» perfektioniert den Komfort und die Dynamik. Die neueste Generation des «Park Assist» automatisiert das Ein- und Ausparken.

Das Kompakt-SUV präsentiert sich mit einem komplett neuen Design. Besonders markant ist die kraftvoll wirkende Frontpartie, mit sehr flachen LED-Scheinwerfern und glasüberbauter Querspange. Die Öffnungen des Kühlergrills befinden sich nun im äusseren Stossfänger, wo sogenannte Air Curtains für eine optimale Luftführung sorgen. Die clean gezeichnete Frontpartie unterstreicht, dass sich der cw-Wert von 0,33 auf 0,28 verbessert hat. Athletische Schulterpartien über den Radhäusern (mit bis zu 20-Zoll grossen Rädern) prägen die Silhouette. Eine neue LED-Querspange betont indes die unverwechselbare Tiguan Heckpartie.

Der neue Tiguan ist voraussichtlich ab Mitte November in der Schweiz bestellbar und steht im Frühling 2024 bei den Volkswagen Partnern im Showroom. Das Einstiegsmodell gibt es bereits ab CHF 40’700.—.

Darüber hinaus sind auf der Auto Zürich auch der ID.3 und der Touareg als neue, überarbeitete Versionen zu sehen.

Artikel "Volkswagen Neuheiten auf der Auto Zürich 2023" versenden
« Zurück

FIAT war 2023 volumenstärkste Marke bei Stellantis
FIAT hat 2023 sein weltweites Verkaufsvolumen um 12 Prozent ...
Dacia Spring – noch ansprechender als zuvor
Erfolgsmodell von Dacia: Der Dacia Spring ist das erste voll...
Weltpremiere des ID.7 Tourer von Volkswagen
Der ID.7 ist das Topmodell unter den elektrischen VW-Modelle...
Volkswagen gibt Vorgeschmack auf neuen Golf R
Volkswagen ist beim Ice Race in Zell am See (Österreich) ins...
Abarth 695 75° Anniversario: limitiertes Sondermodell
Zur Feier des 75. Geburtstags und als Hommage an seine Gesch...
Skoda Octavia: Bestseller präsentiert sich aufgefrischt
Škoda Auto wertet seine legendäre Modellreihe Octavia auf. M...
Audi ist die «most loved» Automarke der Schweiz
Treue Liebe macht den Wert einer Marke aus. Eine Treue, die ...
Aston Martin hebt den Vantage auf ein neues Niveau
Mit erheblich modifiziertem Front-Mittelmotor und Heckantrie...
Porsche Taycan in fast jeder Disziplin verbessert
Porsche hat den Taycan äußerst umfangreich aktualisiert. Die...
Datenschutzerklärung| Impressum| Cookie-Banner anzeigen| Kontakt| AGB| Info | backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerexpspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
ordnerspacerDatenschutzspacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Flottenfahrzeuge)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Flottenfahrzeuge diskutieren