Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Motorsport: Rallye

Montag, 15. Januar 2024 Skoda Auto liefert 2023 weltweit 866’800 Fahrzeuge aus

printBericht drucken

Škoda Auto hat seine Auslieferungen im Jahr 2023 deutlich gesteigert, sie beliefen sich in den vergangenen zwölf Monaten auf insgesamt 866’800 Fahrzeuge. Das entspricht einem Plus von 18,5 Prozent. Mit 157’800 ausgelieferten Fahrzeugen (+17,6 %) ist Deutschland weiterhin grösster Einzelmarkt für den Automobilhersteller, gleichzeitig erreichte Škoda Auto mit 87’800 Auslieferungen in Tschechien (+23,4 %) auch auf seinem Heimatmarkt ein starkes Ergebnis. Insgesamt legte Škoda bei den Auslieferungen in Deutschland, im Vereinigten Königreich und in der Tschechischen Republik am stärksten zu. Die Modelle der vollelektrischen Enyaq-Familie zählten im Jahr 2023 in vielen europäischen Märkten zu den am meisten ausgelieferten Elektrofahrzeugen und verbuchten mit 81’700 ausgelieferten Einheiten (+52,1 %) einen neuen Rekord seit Markteinführung.

 

Auf dem Weg in eine elektrische Zukunft
Die vollelektrische Škoda Enyaq-Familie legte bei den Auslieferungen im vergangenen Jahr um über 50 Prozent zu. Dieser Erfolg bestätigt die Elektrifizierungsstrategie des Automobilherstellers. Auf dem tschechischen Heimatmarkt sowie in der Slowakei war der Škoda Enyaq 2023 das meistverkaufte Elektrofahrzeug. In weiteren europäischen Ländern wie der Schweiz, Deutschland, Finnland, Norwegen oder den Niederlanden gehörte er zu den Top 5 der meistverkauften E-Modelle. Škoda treibt die Transformation weiter voran und bietet die kürzlich vorgestellten neuen Generationen des gefragten SUV Kodiaq und des Superb auch mit Plug-in-Hybrid-Antrieb mit mehr als 100 km rein elektrischer Reichweite an.

Meilensteine im Bereich Internationalisierung erreicht
Škoda Auto ist im September in den vietnamesischen Markt eingetreten und zielt darauf ab, das Potenzial der ASEAN-Region zu erschliessen. Das Land verfügt über das grösste Wachstumspotenzial in der Region mit einem erwarteten Absatzvolumen von jährlich mehr als 40’000 Einheiten nach 2030. Zudem ergeben sich grosse Synergien durch die Aktivitäten des Unternehmens in Indien. Im kürzlich eröffneten Logistikzentrum in Pune werden CKD-(Completely Knocked Down) Bausätze der in Indien hergestellten Modelle Kushaq und Slavia vorbereitet, die anschliessend nach Vietnam exportiert und dort endmontiert werden. In Indien hat Škoda Auto mit der Auslieferung von insgesamt 100’000 Fahrzeugen in den vergangenen zwei Jahren einen Meilenstein erreicht. Zudem wird Škoda Auto demnächst seine Aktivitäten auf dem kasachischen Markt wieder aufnehmen. Hier wird der Automobilhersteller im Rahmen einer strategischen Partnerschaft die lokale Montage der Modelle Kodiaq, Kamiq, Karoq und Octavia unterstützen.

Auslieferungen der Marke Škoda Auto an Kunden 2023
(in Einheiten, gerundet, nach Modellen; +/- in Prozent gegenüber 2022):

Škoda Octavia 191’900; +36,0 %
Škoda Kamiq 116’500; +21,0 %
Škoda Kodiaq 105’900; +12,1 %
Škoda Karoq 100’100; +14,1 %
Škoda Fabia 94’400; +1,9 %
Škoda Enyaq 81’700; +52,1 %
Škoda Superb 67’400; +10,9 %
Škoda Scala 59’200; +49,8 %
Škoda Kushaq 26’600; -0,6 %
Škoda Slavia 19’900; -4,9 %
Škoda Rapid 3’300; -81,0 %

Artikel "Skoda Auto liefert 2023 weltweit 866’800 Fahrzeuge aus" versenden
« Zurück

Skoda Superb startet ab 54’090 Franken
Die vierte Generation des Škoda Superb ist bei den Škoda Par...
Porsche liefert im ersten Quartal 77.640 Fahrzeuge aus
Porsche hält seine Auslieferungen in den ersten drei Monaten...
Mercedes-Absatz im ersten Quartal 463.000 Fahrzeuge
Die Mercedes-Benz Group hat im ersten Quartal des Jahres 568...
Skoda Kodiaq: geräumiger,funktionaler und nachhaltiger
Der neue Kodiaq verfügt über modernste Infotainmentsysteme i...
Dacia Spring mit neuem Design und Ausstattung
Der Dacia Spring wurde 2021 erstmals kommerzialisiert und ha...
Das nachhaltigste Auto-Abo der Schweiz jetzt bei AMAG
Clyde bietet ihr E-Auto-Abo seit dem 22. März 2024 nicht nur...
Lamborghini mit mehr als 10.000 ausgelieferten Autos
Automobili Lamborghini hat das Geschäftsjahr 2023 mit dem be...
Einstiegs-BEV heisst SkodaEpiq
So klein und doch so episch: Škoda Auto hat den Namen seines...
Starke Erträge belegen robustes Skoda-Geschäftsmodell
Die Škoda Auto Group1) hat 2023 einen Rekordumsatz von 26,5 ...
Datenschutzerklärung| Impressum| Cookie-Banner anzeigen| Kontakt| AGB| Info | backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerexpspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
ordnerspacerDatenschutzspacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Rallye)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Rallye diskutieren