Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Zulieferer-News: Michelin

Donnerstag, 21. März 2024 Lamborghini mit mehr als 10.000 ausgelieferten Autos

printBericht drucken

Automobili Lamborghini hat das Geschäftsjahr 2023 mit dem besten Ergebnis in der Geschichte des Unternehmens abgeschlossen. Die Zahlen belegen das kontinuierliche Wachstum des Autobauers aus Sant’Agata Bolognese in Italien. Nachdem Lamborghini im vergangenen Jahr mit 10.112 Auslieferungen erstmals den Meilenstein von 10.000 Fahrzeugauslieferungen knacken konnte, verzeichnete das Unternehmen weitere Rekorde, darunter eine Umsatzsteigerung von 12,1 Prozent gegenüber 2022 auf 2,66 Milliarden Euro.

 

Stephan Winkelmann, Vorstandsvorsitzender und CEO von Automobili Lamborghini, erklärt: „Automobili Lamborghini bricht weiterhin einen Rekord nach dem anderen, und das in verschiedenen Bereichen. Das bedeutet, dass unsere Entscheidungen und unsere Vision richtig waren und zum organischen Wachstum des Unternehmens beigetragen haben. Das operative Ergebnis in Höhe von 723 Millionen Euro und die operative Marge von 27,2Prozent sind ein klarer Beweis dafür, dass unsere Strategie richtig ist. Dies ermöglicht es uns, in die Zukunft zu blicken und uns neue, ambitionierte Ziele für die kommenden Jahre zu setzen: Bereits 2024 werden wir mit wichtigen Innovationen wie der Präsentation des neuen Urus PHEV und des Huracán-Nachfolgers aufwarten. Zudem werden wir uns mit dem Debüt von Automobili Lamborghini in der Langstrecken-Weltmeisterschaft mit dem SC63 neuen Herausforderungen stellen, die sinnbildlich für das laufende Engagement unseres Unternehmens stehen, weiter zu wachsen und neue Meilensteine zu erreichen.“

Seit 2017 ist die operative Gewinnmarge stetig gestiegen und 2023 auf den Rekordwert von 27,2 Prozent angewachsen. Damit nimmt Automobili Lamborghini erneut eine Spitzenposition ein und konsolidiert seine Stellung als eines der globalen Spitzenunternehmen im Luxussegment. Dies schlägt sich wiederum in einem beeindruckenden operativen Ergebnis nieder, das mit 723 Millionen Euro erstmals die 700-Millionen-Euro-Marke überschritten hat – ein Plus von 17,8 Prozent gegenüber 2022.

Paolo Poma, Geschäftsführender Direktor und CFO von Automobili Lamborghini, stellt fest: „Auch 2023 konnten wir eine in finanzieller und geschäftlicher Hinsicht bis dato unerreichte Performance hinlegen, die uns als einen der führenden Global Player im Luxussegment mit einer Profitabilität von 27,2Prozent ausweist. Volle Auftragsbücher tun ihr Übriges, dass wir optimistisch in die Zukunft blicken und die nächsten Schritte unseres Wachstumskurses langfristig planen können. Das Ziel unserer Direzione Cor Tauri besteht darin, die Profitabilität durch ein ökologisch und finanziell nachhaltiges Handeln zu steigern, um einen Mehrwert für all unsere Teilhaber zu schaffen.“

Noch beeindruckender lesen sich die Ergebnisse von 2023 im Vergleich zu den Vorjahren, wenn man das Fehlen des Revuelto[1] im Produktportfolio berücksichtigt: Die Bestellungen des neuen Modells, das ab 2024 ausgeliefert wird, decken bereits über zwei Jahre der Produktionskapazität ab und bilden ein starkes Fundament für das kontinuierliche Wachstum von Automobili Lamborghini. Darüber hinaus sind auch die Kapazitäten für die Modelle Huracán[2] und Urus[3] bis zum Produktionsende ausgelastet. Beide Modelle weichen 2024 ihren Nachfolgern mit Hybrid-Antriebsstrang. 2024 feiert Automobili Lamborghini mit dem brandneuen Hybrid-Rennwagen SC63 zudem sein historisches Debüt in der wichtigsten Langstreckenmeisterschaft der Welt.

Mit herausragenden finanziellen Ergebnissen und einem konstanten Wachstumskurs, der die Stärke des Unternehmens in seinem 60. Geschäftsjahr untermauert, reiht sich das Jahr 2023 nahtlos in die Rekordserie von Automobili Lamborghini ein. Auch die geplanten Wachstumsinvestitionen für das Jahr 2024, das wichtige Veränderungen und Innovationen für das Unternehmen mit sich bringen wird, zeugen von der Entschlossenheit des Autobauers aus Sant’Agata Bolognese, sein Spitzenimage in der Luxus-Automobilbranche zu halten.

Artikel "Lamborghini mit mehr als 10.000 ausgelieferten Autos" versenden
« Zurück

BMW M2 mit 480 PS
Als Inbegriff der puren Fahrfreude setzt der neue BMW M2 (Kr...
Alfa Romeo Schweiz startet Kooperation mit Luke Penn
Luke Penn (38) ist sowohl in der Schweizer als auch in der i...
Mehr Möglichkeiten zur persönlichen Gestaltung der A110
Das Atelier Alpine Programm bietet seit 2021 der Kundschaft ...
Range Rover hat Partnerschaft mit The Championships
Range Rover hat seine offizielle Partnerschaft mit The Champ...
Nachhaltigkeit bei SEAT mit historischen Bestwerten
Die SEAT S.A. erzielte im vergangenen Jahr dank einer sehr e...
Volkswagen verlängert die Partnerschaft mit dem SFV
Nach erfolgreicher Qualifikation bereitet sich das Schweizer...
Jeep Wagoneer S bietet 600 PS und mehr als 800 Nm
Der Jeep Wagoneer S wird ausschließlich als BEV mit einer Re...
Gründung von HORSE Powertrain Limited
Im Anschluss an die am 11. Juli 2023 unterzeichnete Joint-Ve...
Porsche 911 mit gesteigerter Performance
Porsche hat den traditionsreichen Sportwagen 911 grundlegend...
Datenschutzerklärung| Impressum| Cookie-Banner anzeigen| Kontakt| AGB| Info | backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerexpspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
ordnerspacerDatenschutzspacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Michelin)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Michelin diskutieren