Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Hersteller-News: General Motors (GM)

Donnerstag, 9. März 2006 GM Europe steigert im Februar die Fahrzeugverkäufe

printBericht drucken

GMGM

General Motors Europe konnte im Februar die Fahrzeugverkäufe seiner Marken in Gesamteuropa auf über 135'400 Einheiten steigern. Das entspricht einer Zunahme um 1,6 Prozent im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum. Der Marktanteil von GME lag im Februar bei 9,1 Prozent.

 

Bei den Pkw lag der Marktanteil von GME im Februar bei 9,8 Prozent (ohne Nutzfahrzeuge). Mit insgesamt 123'800 Verkäufen legte der Konzern mit seinen Marken Cadillac, Saab, Opel/Vauxhall und Chevrolet um 1,3 Prozent zu. In West- und Zentraleuropa setzte GM 114'533 Pkw ab und erreichte einen Marktanteil von mehr als zehn Prozent.

Der Verkauf des neuen Cadillac BLS beginnt demnächst. Er ist ab 8. April 2006 zu haben und wird in Europa über ein Netz von 164 Händlern sowie 17 Cadillac Experience Center vertrieben. GME geht weltweit von 10'000 Einheiten des BLS pro Jahr über den gesamten Modellzyklus aus. Der BLS ist der erste in Europa gefertigte Cadillac, der auch mit Dieselmotor angeboten wird. Die Marke Cadillac hat im Februar europaweit 258 Autos verkauft.

Saab hat in Europa das beste Februar-Ergebnis seiner Geschichte erzielt. Mit 5554 verkauften Einheiten hat die schwedische Marke im Vergleich zum gleichen Vorjahresmonat um 31 Prozent zugelegt. Weltweit verkaufte Saab 8974 Fahrzeuge, was einem Plus von 21 Prozent gegenüber Februar 2005 entspricht. Im Heimatmarkt Schweden gab es einen Zuwachs von 26 Prozent. Das meistverkaufte Modell in Europa war der neue Saab 9-3 Sport Combi.

Der Februar 2006 bescherte Opel auf dem deutschen Heimatmarkt bei den Pkw ein leichtes Plus von rund 900 Einheiten oder 0,3 Prozentpunkten gegenüber Februar 2005. Bei einem Gesamtabsatz von 22'172 Fahrzeugen lag der Marktanteil bei 10,3 Prozent, was Rang zwei unter den deutschen Marken bedeutet. Die stärksten Zuwächse verzeichneten die Modelle Vectra (plus 21 Prozent), Zafira (plus 41 Prozent) und Combo (plus 82 Prozent). Der Astra legte ebenfalls zu (plus 2,6 Prozent) und belegte damit unter den kompakten Kombis den ersten Platz, in der Kompaktklasse insgesamt Platz zwei. Mit 95'315 Fahrzeugen lagen die Pkw-Verkäufe von Opel und der britischen Schwestermarke Vauxhall für Gesamteuropa in diesem Februar leicht unter denen des gleichen Vorjahresmonats (97'453). Der Marktanteil lag im Februar bei 7,6 Prozent. Die britische Schwestermarke von Opel setzte im Februar 13'861 Pkw und leichte Nutzfahrzeuge in Grossbritannien ab. Obwohl der britische Markt nach wie vor schwierig ist, war die Nachfrage so stark, dass Corsa und Zafira in ihren Segmenten die bisherigen Verkaufszahlen übertrafen. Damit konnte Vauxhall - verglichen mit Februar 2005 - einen Anstieg bei den Verkäufen um 5,8 Prozent erzielen, während der Handel insgesamt ein deutliches Minus von 11 Prozent zu beklagen hatte.

In den ersten beiden Monaten des Jahres verbuchte Chevrolet Europa kontinuierlich steigende Verkaufszahlen. Im Februar verkaufte die Marke 19'660 Autos gegenüber 16'040 im Februar 2005 (plus 22,6 Prozent). Die Steigerung in den ersten beiden Monaten lag bei mehr als 16 Prozent - von 31'757 auf 36'800 Autos. Der Marktanteil in Gesamteuropa stieg im Februar von 1,11 auf 1,31 Prozent. Die höchsten Wachstumsraten verzeichnete die Marke in Russland, die Verkäufe stiegen dort von 938 auf über 3200 Fahrzeuge (plus 243 Prozent).

Artikel "GM Europe steigert im Februar die Fahrzeugverkäufe" versenden
« Zurück

Honda ZR-V: Fahraktive Kunden im Visier
Einen attraktiven Neuzugang im Modellprogramm von Honda mark...
Kia EV9 GT-Line: Neue Dimension
Mit Pfiff und Prestige fährt Kia mit dem wuchtigen EV9 in ei...
Renault Group steigert Konzernumsatz und operative Marge
Renault Group erzielt Konzernumsatz von 52,4 Milliarden Euro...
MINI Cooper E im Classic Trim
Der rein elektrisch angetriebene MINI Cooper kombiniert eine...
Abarth 695 75° Anniversario: limitiertes Sondermodell
Zur Feier des 75. Geburtstags und als Hommage an seine Gesch...
Audi ist die «most loved» Automarke der Schweiz
Treue Liebe macht den Wert einer Marke aus. Eine Treue, die ...
Audi ehrt die besten Schweizer Händler des Jahres 2023
Alljährlich werden an der Audi Business Session die besten H...
Franz AG verkauft an die AMAG Automobil und Motoren AG
Die Automobil-Branche bleibt im Wandel - auch in der Region ...
Wenn ein Modell sein Maximum erreicht: RS 6 Avant GT
Die Krönung der Baureihe, das ist der neue Audi RS 6 Avant G...
Datenschutzerklärung| Impressum| Cookie-Banner anzeigen| Kontakt| AGB| Info | backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerexpspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
ordnerspacerDatenschutzspacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (General Motors (GM))
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber General Motors (GM) diskutieren