Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Hersteller-News: General Motors (GM)

Dienstag, 12. Januar 2021 Das neue GM-Logo soll für Elektrifizierung stehen

printBericht drucken

General Motors.  Foto: Auto-Medienportal.Net/GMGeneral Motors. Foto: Auto-Medienportal.Net/GM

Es ist eine kühne Strategie: Der US-Konzern General Motors setzt unter Firmenchefin Mary Barra alles auf die elektrische Karte. Die Entwicklung klassischer Motoren wurde massiv heruntergefahren, statt dessen wird mit Hochdruck an Elektroautos entwickelt. Um den Umschwung zu symbolisieren, hat GM jetzt sogar das Konzernlogo geändert – zum ersten Mal seit 56 Jahren.

 

Das neue Signum, so GM-Designerin Sharon Gauci, symbolisiere „das kreative und innovative Denken in der globalen GM-Familie." Helle Blautöne sollen „die saubere Luft einer Null-Emissionen-Zukunft" assoziieren; runde Konturen und der Wechsel zu Kleinbuchstaben schüfen ein „moderneres und inklusives Gefühl". Die Unterseite des kleinen „m" erinnere gar an einen Elektrostecker.

In einer Presse-Aussendung erläutert GM: Man strebe eine Welt mit „null Unfällen, null Emissionen und null Staus" an. Dazu lanciert der Konzern jetzt eine Wohlfühlkampagne mit dem Namen „Everybody In". Nicht weniger als „die Gesellschaft nach vorne zu bringen" sei das Ziel, so GM-Marketingchefin Deborah Wahl: Es sei nun möglich, „jeden in ein Elektroauto zu bringen."

Technische Basis für diese Ambitionen ist eine Plattform namens Ultium, auf der nicht nur Massenfahrzeuge stehen werden, sondern auch der bis zu 746 PS/1014 PS starke Geländewagen GMC Hummer. Auch will man das Land der strikten Tempolimits mit elektrischen Hochleistungs-Modellen beglücken, die in rund drei Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen.

Die ambitionierte Rhetorik kollidiert allerdings noch mit der Realität des Marktes: Die Verkaufszahlen von E-Fahrzeugen in den USA bewegen sich um die Zwei-Prozent-Marke und zwar inklusive der Plug-in-Hybride, die man problemlos mit Benzin auftanken kann und die von vielen Nutzern gar nicht aufgeladen werden. GM hofft nun, dass die kommende Biden-Regierung die schleppenden Verkäufe mit einer Mischung aus Kolbenmotor-Verboten und Subventionen für E-Autos ankurbelt.

Hierzulande spielen die hochfliegenden Pläne des US-Konzerns kaum eine Rolle: 2017 hat sich GM mit dem Verkauf von Opel und Vauxhall fast vollständig aus Europa zurückgezogen, lediglich die Nobelmarke Cadillac zeigt noch Präsenz. Deren Profite beruhen übrigens fast ausschließlich auf dem Escalade, einem Geländewagen der Luxusklasse, der von einem 6,2-Liter-V8 oder einem Sechszylinder-Turbodiesel angetrieben wird. (ampnet/jm)

Artikel "Das neue GM-Logo soll für Elektrifizierung stehen" versenden
« Zurück

Ratgeber: Jahresvignetten für Alpenländer lohnen nicht mehr
Damit die Urlaubsreise kein teures Nachspiel hat, sollte man...
Ssangyong zeigt weitere Elektro-SUV in neuem Markendesign
Bevor Ssangyong im Herbst mit dem Korando e-Motion sein erst...
Marc Lichte: Das ist für mich First Class Traveling
In welche Richtung entwickelt sich das Automobildesign? Dies...
Lexus LC 500 Cabriolet: Klassiker für die Zukunft
Einfach atemberaubend auf den ersten Blick: Beim Lexus LC 50...
Kia Ceed mit neuem Gesicht und mehr Assistenten
Kia hat dem Ceed (mit Ausnahme des X-Ceed) ein Facelift spen...
Jaguar Land Rover ernennt neuen Chief Commercial Officer
Jaguar Land Rover hat heute die Ernennung eines neuen Chief ...
Opel Astra fährt in eine neue Ära
Opel präsentiert die sechste, komplett neu entwickelte Astra...
Attraktive Prämien für SEAT e-HYBRID Modelle
Plug-in-Hybridfahrzeuge werden immer beliebter: Der Anteil e...
Serienproduktion des neuen Fabia angelaufen
Heute ist im ŠKODA AUTO Stammwerk in Mladá Boleslav der erst...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerexpspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (General Motors (GM))
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber General Motors (GM) diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch