Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Oldtimer & Raritäten: Alfa Romeo

Dienstag, 13. Juli 2021 Skoda Sieg bei der Bohemia Rallye

printBericht drucken

Beim Heimspiel von ŠKODA Motorsport erzielt Jan Kopecký im werksunterstützten ŠKODA FABIA Rally2 evo seinen insgesamt neunten SiegBeim Heimspiel von ŠKODA Motorsport erzielt Jan Kopecký im werksunterstützten ŠKODA FABIA Rally2 evo seinen insgesamt neunten Sieg

Dieses Geburtstagsgeschenk hat Stil: Pünktlich zum 120-jährigen Jubiläum von ŠKODA im Motorsport gewann ŠKODA Motorsport Testfahrer Jan Kopecký die Bohemia Rallye. Der siebenmalige tschechische Rallyemeister siegte gemeinsam mit Beifahrer Jan Hloušek vor dem starken Nachwuchsteam Dominik Stříteský/Jiří Hovorka, die ebenfalls in einem ŠKODA FABIA Rally2 evo in den Farben von ŠKODA Motorsport an den Start gingen. Es war der insgesamt neunte Sieg von Jan Kopecký bei der Bohemia Rallye rund um die ŠKODA Heimatstadt Mladá Boleslav.

 

Der einzige Konkurrent, der die ŠKODA Motorsport Party bei der Bohemia Rallye, dem vierten Saisonlauf der SONAX Tschechischen Rallye-Meisterschaft, hätte stören können, war Ford-Pilot Vacláv Pech. Vom Start weg lieferte er sich ein spannendes Duell mit ŠKODA Motorsport Testfahrer Jan Kopecký. Doch auf der sechsten Wertungsprüfung (WP) versagte die Hydraulik am Ford von Pech. Kopecký übernahm daraufhin die Führung, die bis ins Ziel nicht mehr gefährdet war. «Dass ich hier meinen neunten Sieg erringen konnte, ist für mich ein ganz besonderer Moment. Besser kann man beim Heimspiel von ŠKODA das 120-jährige Jubiläum der Motorsportaktivitäten nicht feiern», freute sich Jan Kopecký im Ziel.

Nach guten Leistungen bei den ersten drei Meisterschaftsläufen startete Dominik Stříteský bei der Bohemia Rallye erstmals mit der Unterstützung von ŠKODA Motorsport. Und das 21 Jahre alte Nachwuchstalent rechtfertigte das Vertrauen. Zusammen mit Beifahrer Jiří Hovorka belegte Stříteský nach einer beeindruckenden Fahrt im ŠKODA FABIA Rally2 evo in den Farben des Werksteams den zweiten Platz. Jan Černý/Petr Černohorský vom Louda Auto ŠKODA Racing Team komplettierten als Drittplatzierte das ausschliessliche ŠKODA Podium. Filip Mareš fuhr im neuen, nur in limitierter Stückzahl gebauten ŠKODA FABIA Rally2 evo Edition 120 für das Team von Laureta Auto. Zusammen mit Beifahrer Radovan Bucha lag er zunächst auf dem zweiten Platz. Ein Reifenschaden während der elften Wertungsprüfung kostete jedoch Zeit, er kam schliesslich auf dem vierten Platz ins Ziel.

Den dritten ŠKODA FABIA Rally2 evo in den Farben von ŠKODA Motorsport fuhr der 20-jährige Marco Bulacia Wilkinson aus Bolivien mit Marcel Der Ohannesian aus Argentinien auf dem Beifahrersitz. Die südamerikanische Crew belegt aktuell den dritten Platz in der WRC2- Gesamtwertung der FIA Rallye-Weltmeisterschaft und nutzte die Bohemia Rallye, um ihr Können auf Asphalt zu verbessern. Mit der drittschnellsten Zeit auf der Auftaktprüfung gut gestartet, rutschte das Team auf der dritten Prüfung von der Strecke. Dabei wurde die rechte Hinterradaufhängung beschädigt, nur dank einer mit Bordmittel durchgeführten Notreparatur gelang die Weiterfahrt. Mit funktionierenden Bremsen an lediglich drei Rädern fielen Bulacia/Der Ohannesian zwischendurch auf den zwölften Platz zurück. Nachdem die Mechaniker im Service eine gründliche Reparatur am ŠKODA FABIA Rally2 evo durchgeführt hatten, startete Bulacia eine Aufholjagd. Durch eine Serie schneller WP-Zeiten verbesserte er sich bis zur Zieldurchfahrt wieder auf den fünften Platz.

«Ich möchte Jan für sein schönes Geburtstagsgeschenk danken, das er uns allen zum 120-jährigen Jubiläum der Aktivitäten von ŠKODA im Motorsport gemacht hat. Durch seine Schnelligkeit und Erfahrung konnte er zum neunten Mal unser Heimrennen gewinnen. Ich freue mich auch über die starke Leistung unserer Nachwuchstalente Dominik Stříteský und Marco Bulacia», kommentierte Michal Hrabánek, Direktor von ŠKODA Motorsport.

Artikel "Skoda Sieg bei der Bohemia Rallye" versenden
« Zurück

Skoda Octavia 2.0 TSI RS: Weckt Emotionen
Es gibt sportliche Kombis, die sind nichts Besonderes oder s...
Tesla stellt Rekord auf der Nordschleife auf
Tesla hat einen Rekord für Elektrofahrzeuge auf dem Nürburgr...
Skoda Enyaq iV jetzt mit Allradantrieb
Der vollelektrische ŠKODA ENYAQ iV ist nun mit Allradantrieb...
Dacia Duster: Der authentische SUV
Preislich schon fast ein Skandal… 2010 führte Dacia den Dust...
Toyota Yaris bleibt der beliebteste Kleinwagen der Schweiz
Der Toyota Yaris reitet weiter auf der Lancierung anhaltende...
CUPRA: Nächster Schritt in der Elektrifizierung bis 2030
CUPRA präsentiert auf der IAA MOBILITY in München seine Visi...
EQB: Elektromobilität in der Familienpackung
Ob große Kleinfamilie oder kleine Großfamilie: Als Siebensit...
Noch emotionaler: Skoda Enyaq Coupe iV
Nach dem erfolgreichen Start des ŠKODA ENYAQ iV erweitert ŠK...
Neue Leiterin Marketing Kommunikation und PR bei SUZUKI Schweiz
Die neue Leiterin Marketing Kommunikation und PR heisst Sand...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerexpspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Alfa Romeo)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Alfa Romeo diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch