Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Oldtimer & Raritäten: Alfa Romeo

Freitag, 19. Januar 2024 Alfa Romeo verzeichnet im 2023 das stärkste Wachstum

printBericht drucken

Unter den Top 15 der wichtigsten Premiummarken verzeichnet Alfa Romeo im Jahr 2023 das stärkste globale Wachstum von allen. Die italienische Traditionsmarke beendet das Jahr 2023 mit einem soliden Wachstum der globalen Verkaufsergebnisse. Der Gesamtwert liegt bei +30%, in Europa wuchs der Absatz der Marke um 46%. Die Region Naher Osten & Afrika bleibt die Region mit dem höchsten Wachstum: +74%. Aufbauend auf den erfreulichen Ergebnissen des Jahres 2023 setzt die Marke den 2021 vorgestellten Produktplan mit einem neuen Modell pro Jahr konsequent fort.

 

Jean-Philippe Imparato | CEO von Alfa Romeo: "Die Wachstumszahlen entsprechen genau den Zielen, die wir uns für 2023 gesetzt haben. Die am schnellsten wachsende Premiummarke unter den besten globalen Wettbewerbern zu sein, kann uns nur stolz machen. Für uns ist es das Ergebnis einer klaren und stabilen Strategie. Das bestätigt, dass wir den langfristigen Plan, den wir 2021 ausgearbeitet und angekündigt haben, zügig umsetzen: jedes Jahr ein neues Produkt, mit einem sehr großen Fokus auf Qualität. Disziplin und Schnelligkeit bei der Umsetzung unserer Strategie sind der Schlüssel zu einer reaktiven Reaktion auf einen sich schnell verändernden Markt."

Die exzellente Verkaufsleistung von Alfa Romeo im Jahr 2023 bringt die Marke an die Spitze des Premiumsegments. In der weltweiten Rangliste der 15 wichtigsten Premiummarken (ohne das 100%ige BEV-Segment) ist Alfa Romeo die Marke, die im Vergleich zum Vorjahr am stärksten gewachsen ist. Ein solches Ergebnis erfüllt uns mit Stolz, denn es ist das Ergebnis der Stabilität und der Disziplin bei der Umsetzung des Produktplans, der 2021 vorgestellt wurde. Rentabilität, höchste Qualitätsstandards und die Einhaltung des Plans: Das sind die Grundpfeiler der globalen Strategie der italienischen Marke, deren Hauptaugenmerk auf der Stärkung auf globaler Ebene liegt, um ihre Präsenz in allen Regionen der Welt zu konsolidieren.

Weltweit ist der Umsatz im Jahr 2023 um 30 % gestiegen, mit einem starken und stetigen Wachstum von 46 % in Europa. Angetrieben wurde die Entwicklung in dieser Region von Italien (+73%), Deutschland (+71%), Belgien (+62,0%), Frankreich (+20%), den Niederlanden (+78%) und der Schweiz (+20%).

Der Mittlere Osten und Afrika sind nach wie vor die Regionen mit dem höchsten Wachstum und verzeichneten einen Anstieg von 74%, unterstützt durch den türkischen Markt mit +155%. Mit einem Umsatzplus von 7 % trägt auch die Region Indien-Asien-Pazifik dazu bei, wo Alfa Romeo 2023 seine Präsenz in Singapur und Hongkong verstärkt.

In Nordamerika wurde das Debüt des Tonale im September mit großer Begeisterung aufgenommen. Amerika ist definitiv eine Region mit sehr großem Potenzial und soliden Wachstumsgrundlagen, die sich aus den erstaunlichen Qualitätsergebnissen der Initial Quality Study (IQS) des Sektors ergeben, die vom weltweit führenden Unternehmen für Verbraucherstudien, Beratungsdienste und Datenanalysen JD Power durchgeführt wurde. Die Studie hebt das außergewöhnliche Ergebnis von Alfa Romeo hervor, das im Vergleich zu 2022 eine deutliche Verbesserung aufweist. J.D. Power befragte die Kunden von Alfa Romeo 90 Tage nach dem Kauf und überwachte alle aufgetretenen Probleme bei 100 Fahrzeugen (PP100), um die Leistung von Alfa Romeo zu bewerten.
Alfa Romeo steht unter den Premiummarken ganz oben auf dem Siegertreppchen und belegt in der Branche den dritten Platz. Im Vergleich zum Vorjahr kletterte Alfa Romeo im Jahr 2023 sogar um 24 Plätze nach oben - die beste Leistung in Bezug auf das Wachstum im IQS des letzten Jahres.

Mit dem gleichen Enthusiasmus konzentriert sich Alfa Romeo auf die Region China, um alle Chancen zu nutzen, die diese Region einer im Fernen Osten sehr beliebten Marke bietet. Mit der Ankunft des Tonale ist das Angebot nun komplett, eine ideale Voraussetzung für Wachstum.

Artikel "Alfa Romeo verzeichnet im 2023 das stärkste Wachstum" versenden
« Zurück

The Alfa Romeo Swiss Grand Tour  – Teil 3
Alfa Romeo Schweiz und Speedholics präsentieren den dritten ...
Alpine A290, der Hot Hatch für das Elektrozeitalter
Mit der Einführung der A290 läutet Alpine eine neue Ära ein:...
Alfa Romeo Schweiz startet Kooperation mit Luke Penn
Luke Penn (38) ist sowohl in der Schweizer als auch in der i...
Gründung von HORSE Powertrain Limited
Im Anschluss an die am 11. Juli 2023 unterzeichnete Joint-Ve...
Alfa Romeo 33 Stradale prämiert
Beim renommierten „Concorso d'Eleganza Villa d'Este“, der se...
EV3: Kia nimmt den Massenmarkt in Angriff
Kia erweitert seine elektrische Familie nach unten – mit dem...
The Alfa Romeo Swiss Grand Tour – Teil 2
Alfa Romeo und Speedholics präsentieren den zweiten Teil der...
ID.7 erhält historische Bestnote beim ADAC Autotest
Es ist das Topmodell der vollelektrischen ID. Familie und nu...
Wechsel im Verwaltungsrat der AMAG Group AG
Nach 31 Jahren tritt Dr. Peter Widmer aus dem Verwaltungsrat...
Datenschutzerklärung| Impressum| Cookie-Banner anzeigen| Kontakt| AGB| Info | backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerexpspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
ordnerspacerDatenschutzspacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Alfa Romeo)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Alfa Romeo diskutieren