Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Oldtimer & Raritäten: Ford

Freitag, 21. Juni 2024 «À la Dacia»: ein einzigartiges Geschäftsmodell

printBericht drucken

Die Renault Group organisierte am 17. und 18. Juni eine Analysten- und Investorenreise nach Rumänien, die der Marke Dacia gewidmet war. Luca de Meo, CEO der Renault Group, und das Dacia Management Team unter der Leitung von Denis Le Vot, CEO von Dacia, hatten die Gelegenheit, die Einzigartigkeit des Geschäftsmodells von Dacia zu präsentieren und zu zeigen, wie die Marke expandiert und gleichzeitig ihre Rentabilität weiter steigert.

 

Ein einzigartiges Geschäftsmodell
Das Geschäftsmodell von Dacia ist einzigartig und beruht auf der Kombination von drei Hauptkomponenten:
Design-to-Cost-Ansatz im Entwicklungsbereich, der auf einen Kostenvorteil von ca. -15% gegenüber der Konkurrenz abzielt, dank der Konzentration auf das, was für die Kund*innen wirklich wichtig ist (das "Wesentliche"), der Nutzung bereits vorhandener Technologie in der Renault Group und des Know-hows von 3’000 Ingenieur*innen.
Ein einzigartiges industrielles und beschaffungsspezifisches Umfeld mit einer beispielhaften Kostenwettbewerbsfähigkeit, unterstützt durch eine hohe Werksauslastung (>130% - Harbour) und eine hohe lokale Integrationsrate (Beschaffung).
Ein sehr effektives Vertriebsmodell mit Vertriebskosten, die ca. -50 % unter dem westeuropäischen Durchschnitt liegen, fast keine Rabatte und 30 % der Verkäufe basieren auf digitalen Marketing-Kanälen.

Eine Erfolgsgeschichte mit neuem Markenauftritt: vom Low-Cost zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis
In einem sich wandelnden Umfeld, das durch Inflationsdruck und zunehmende Regulierung gekennzeichnet ist, sind die Fahrzeuge teurer geworden. Dacia bietet eine klare Antwort für Kund*innen, die nach erschwinglichen Autos mit der für sie richtigen Ausstattung suchen, dank seiner Ausstattungsvarianten wie Extreme oder Journey.

Dank der neuen Markenidentität, die die Werte Einfachheit, Authentizität und Robustheit zu einem fairen Preis widerspiegelt, ist Dacia in Europa zu einer überzeugenden Marke mit einem attraktiven Angebot geworden.

Dacia ist eindeutig eine Eroberungsmarke für die Gruppe, denn 76 % der Kund*innen kommen von ausserhalb. Loyalität ist das Herzstück des Geschäftsmodells von Dacia, denn 68 % der früheren Dacia-Besitzer*innen haben einen Dacia als Neuwagen gekauft; 81 % haben sich für ein Fahrzeug der Renault Group entschieden.

Dank seines einfachen Fahrzeugangebots mit dem klassenbesten Preis-/Leistungsverhältnis profitiert Dacia von einem 80 bis 85%igen Vertrieb an Privatkunden, der keine oder nur geringe Rabatte vorsieht und zu hohen Restwerten führt (durchschnittlich +10 Punkte im Vergleich zum Markt) sowie von einer bemerkenswerten Händlerzufriedenheit.

Mitte 2024 ist Dacia auf dem besten Weg, seine Position auf dem Podium im Verkauf an Privatkunden in Europa zum 4. Jahr in Folge zu bestätigen, da das beste Preis-Leistungs-Verhältnis in einem globalen inflationären Umfeld immer mehr Kund*innen anzieht.

Der Erfolg von Dacia ist der seiner Fahrzeuge. Stand April 2024 YTD in Europa:
Der Sandero ist das meistverkaufte Fahrzeug (und seit 2017 Marktführer bei Verkäufen an Privatkunden);
Der Duster steht auf Platz 1 bei den SUV-Verkäufen an Privatkunden;
Der Jogger steht auf dem Siegertreppchen der Verkäufe an Privatkunden im C-Segment und ist das meistverkaufte Fahrzeug bei Privatkunden im C-Segment (ohne SUVs);
Der Spring ist das 4. meistverkaufte Elektrofahrzeug im A+B Segment.

Dacias einzigartiger Design-to-Cost-Ansatz, Ökosystem und wirtschaftliche Effizienz
Der Ansatz von Dacia besteht darin, die Logik umzukehren: von der Standard-Produktentwicklung, bei der die Kosten das Ergebnis sind, zum Design-to-Cost, bei dem die Kosten der Input sind.

Die Nutzung derselben Plattform ist der Schlüssel zur Steigerung der Investitionseffizienz bei gleichzeitiger Senkung der Einstiegskosten und der variablen Kosten durch den Skaleneffekt. So wird Dacia seine Kosten weiter senken und von der Verdoppelung des Volumens der globalen Standard-CMF-B-Plattform über alle Marken hinweg profitieren, die bis 2030 zwei Millionen Einheiten erreichen wird. In der Zwischenzeit wird Dacia die Ausgaben für Forschung und Entwicklung unter dem Durchschnitt der Renault Group halten, dank der hohen Übertragsraten zwischen den Fahrzeugen, von mindestens 40 % auf 80 %.

Artikel "«À la Dacia»: ein einzigartiges Geschäftsmodell" versenden
« Zurück

Audi Q8 55 e-tron Black Edition: Meisterwerk
Alles vom Feinsten – und dann noch ein bisschen was obendrau...
9 Länder und 913,5 Kilometer mit einer Batterieladung
Mit einem Lucid Air Grand Touring hat der Unternehmer Umit S...
Vereinfachte Abonnementoptionen für My Honda+ App
Honda bringt nach Rücksprache mit Fahrzeugeigentümern und -b...
VW Golf R: Doppel-Spitze für den Kompakt-Klassiker
Der stärkste Golf aller Zeiten steht mal wieder am Start. Zu...
Bugatti Tourbillon: 250 Exemplare mit V16-Motor
Im Jahr 2004 veränderte die wiedergeborene Marke Bugatti die...
Audi e tron GT: ein Meisterwerk, das elektrisiert
Der Audi e‑tron GT quattro ist seit seiner Premiere im...
Skoda Octavia: Bestseller feiert CH-Markteinführung
Škoda Auto hat den Markenbestseller Octavia aufgefrischt. De...
VW ID.4 GTX: Auf einem neuen Level
VW beweist mit dem ID.4 GTX, dass Elektrifizierung und Sport...
Grande Panda: Der neue Global Player von FIAT
FIAT enthüllt die ersten Bilder des neuen Grande Panda. Er i...
Datenschutzerklärung| Impressum| Cookie-Banner anzeigen| Kontakt| AGB| Info | backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerexpspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
ordnerspacerDatenschutzspacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Ford)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Ford diskutieren