Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Oldtimer & Raritäten: Maserati

Dienstag, 30. März 2021 Mit bis zu 585 PS für die Familie

printBericht drucken

Kia EV6 GT.  Foto: Auto-Medienportal.Net/KiaKia EV6 GT. Foto: Auto-Medienportal.Net/Kia

Die Elektromobilität kommt mit durchgedrücktem Fahrpedal. Jetzt zeigt Kia mit dem Crossover EV6, was möglich ist: Während das Einstiegsmodell mit Heckantrieb und 170 PS (125 kW) auf den Markt kommt, bietet die Allradversion bereits 235 PS (173 kW). Mit größerem Akku und angepasstem Antrieb liegen die Leistungen bei 229 PS (168 kW) mit Heckantrieb und 325 PS (239 kW) mit Allrad. Das Spitzenmodell GT bringt sogar geradezu unglaubliche 585 PS (430 kW) auf die Straße. Derart große Spreizungen bieten nicht einmal deutsche Premium-Hersteller.

 

In der Spitzenversion sprintet der Kia EV6 in nur 3,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h und rennt bis zu 260 km/h. Damit wildert er eigentlich schon in den Gefilden eines Porsche Taycan Turbo. Kia folgt klar der Tesla-Strategie, auch in erschwinglichen Segmenten die Faszination für den E-Antrieb über die Motorleistung zu steigern. Die Akkus sind für das 800-Volt-Laden ausgelegt, damit in relativ kurzer Zeit bis zu 500 Kilometer Zyklus-Reichweite ins Auto gepresst werden können.

Die bisher Kia-typische „Tigernase“ wurde zugunsten des neuen Markenlogos und digitaler Elemente zurückgenommen. Damit soll zugleich die zukünftige Entwicklung des Kia-Design vorweggenommen werden. Im Entwicklungsprozess diente die Studie „Imagine by Kia“ vom Genfer Salon 2019 als Ausgangspunkt. Sie wurde hier noch einmal nachgeschärft und mit mehr Spannung und Skulptur versehen.

Für reichlich Platz im großzügigen Innenraum sorgen 2,90 Meter Radstand, der Gepäckraum fasst 520 bis 1300 Liter und zusätzlich gibt es noch einen vorderen Kofferraum. Im Gegensatz zu anderen Marken hat sich Kia die Mühe gemacht, ihn für die heckgetriebene Variante nochmals zu vergrößern.

Vor Fahrer und Beifahrer spannt sich eine breite Armaturentafel auf, zwischen ihnen schwebt die Zentralkonsole und gesteuert wird mit einem eleganten Zweispeichen-Volant – wenn das Auto nicht gerade selber lenkt. Der Kia EV6 soll auf der Autobahn – natürlich unter dem wachsamen Auge des Fahrers und mit der Hand am Lenkrad – auch problemlos selber fahren.

Mit knapp 4,70 Meter Länge, 1,89 Meter Breite und 1,55 Meter in der Höhe fügt sich der Kia EV6 nahtlos in die Phalanx der modernen Mittelklasse ein. Seine Eigenschaften jedoch ragen weit darüber hinaus. Schon im Sommer könnte er auf den Markt kommen – zu Preisen ab knapp über 40.000 Euro. (ampnet/jm)

Artikel "Mit bis zu 585 PS für die Familie" versenden
« Zurück

Lexus UX 300e: Mit überzeugenden Stärken
Der Lexus UX 300e verdeutlicht klar, wohin die Reise in eine...
Limitierte Alpine A110 LÉGENDE GT ab sofort bestellbar
Fusion aus Komfort und Leistung: Mit der A110 LÉGENDE GT 202...
Acht GTI-Fakten, die Sie kennen sollten!
Er ist oft rot, hat Sitze in Karomuster-Optik und sieht nich...
Renault Sport Cars wird zu Alpine Cars
Ab sofort wird der Bereich Renault Sport Cars unter dem Name...
AMAG Erlebniswelt the square startet mit dem Innenausbau
Vergangene Woche wurden im neuen Mobilitätshub the square im...
Volkswagen Konzern mit starkem ersten Quartal
Die positive Geschäftsentwicklung des Volkswagen Konzerns au...
Stellantis zum ersten Mal die Nummer eins in Europa
17 Marken aus Europa und den USA hat Stellantis seinem Dach ...
ID.4 GTX startet mit Dualmotor Allradantrieb
Volkswagen hat im Rahmen einer digitalen Weltpremiere in Ber...
250’000stes R-Modell fährt in die Schweiz
Innert 19 Jahren hat Volkswagen R eine Viertelmillion Fahrze...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerexpspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Maserati)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Maserati diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch