Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Oldtimer & Raritäten: Mercedes-Benz

Dienstag, 1. Juni 2021 Seat Tarraco e-Hybrid mit 245 PS Systemleistung

printBericht drucken

Der SEAT Tarraco e-HYBRID ist der erste elektrifizierte SUV der Marke und folgt auf den Leon e-HYBRIDDer SEAT Tarraco e-HYBRID ist der erste elektrifizierte SUV der Marke und folgt auf den Leon e-HYBRID

SEAT treibt seine Pläne zur Elektrifizierung und Effizienzsteigerung seiner Fahrzeuge voran und erweitert mit ihrem ersten elektrifizierten SUV, dem SEAT Tarraco e-HYBRID, die Palette um ein zweites Plug-in-Hybrid-Modell.

 

Unter der Motorhaube des grossen SUV befindet sich das Herz des fortschrittlichen Plug-in-Hybrids: ein 1.4-Liter-TSI-Benzinmotor mit 150 PS (110 kW) und ein 115 PS (85 kW) starker Elektromotor mit 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG) und Frontantrieb. Der Hybrid liefert eine Systemleistung von 245 PS (180 kW) sowie ein Drehmoment von 400 Nm.

Die elektrische Energie wird in einem 13-kWh-Lithium-Ionen-Batteriepaket gespeichert, das im Heck des SUV untergebracht ist, wodurch das Gewicht gleichmässiger über das Chassis verteilt wird.

Das System schaltet blitzschnell zwischen den verschiedenen Fahrmodi um – egal, ob der SEAT Tarraco e-HYBRID rein elektrisch, mit einer Mischung aus Verbrennungs- und Elektroenergie oder nur mit dem Verbrennungsmotor betrieben wird.

Die Plug-in-Hybrid-Version bietet eine rein elektrische Reichweite von 42 km (CH-Homologation) unter ausschliesslicher Nutzung der in der Fahrzeugbatterie gespeicherten Energie – perfekt für mehr Effizienz oder für Fahrten im Stadtverkehr, wo die Luftqualitätsvorschriften strenger sind, – und kann bei Geschwindigkeiten von bis zu 140 km/h eingesetzt werden, was ihn sehr vielseitig macht.

Im reinen Elektromodus ist die Leistungsentfaltung progressiv und dennoch unmittelbar. Das bedeutet, dass der Fahrer nicht nur von einer enormen Dynamik profitiert, sondern auch von einem Fahrzeug, das sofort auf seine Aktionen reagiert.

Die Plug-in-Hybrid-Technologie bietet dem Fahrer zudem ein hohes Mass an Kontrolle über das System. Der SEAT Tarraco e-HYBRID startet immer im vollelektrischen Modus, sofern die Batterie ausreichend geladen ist. Der Antrieb kann jedoch automatisch auf Hybrid wechseln, wenn die Energieleistung der Batterie unter ein bestimmtes Niveau fällt oder wenn eine Geschwindigkeit von über 140 km/h gefahren wird. Im Hybrid-Modus kann der Fahrer den Ladestand gleich halten, ihn erhöhen oder auf einen bestimmten Minimalwert senken. Die Bremsenergierückgewinnung des SEAT Tarraco e-HYBRID lässt sich über das Infotainmentsystem in drei Stufen einstellen.

Zusätzlich zu den verschiedenen Plug-in-Hybrid-Modi (e-Mode, automatischer oder manueller Hybrid Modus), die über das Infotainmentsystem angewählt und konfiguriert werden, gibt es im SEAT Tarraco e-HYBRID zwei seprarate Bedienknöpfe für e-Mode und s-Boost.

Sollte das reine Elektrosystem die Batterie bis zu einem gewissen Niveau entladen haben, wechselt der Antrieb zurück in den Hybrid-Modus. Wenn wieder eine Stromquelle verfügbar ist und die Batterie aufgeladen werden muss, kann sie dank eines Ladeanschlusses, der vorne auf der Fahrerseite angebracht ist, schnell und einfach angeschlossen werden. Das Aufladen erfolgt in nur 3.5 Stunden an einer 3.6-kW-Wallbox.

Das Fahrwerk des grossen SUV mit McPherson-Federbeinen vorne und einem Mehrlenkersystem hinten sowie einer progressiven elektrischen Servolenkung sorgt für ein engagiertes Fahrverhalten.

Durch die über den Drehregler wählbaren Fahrprofile – Eco, Normal, Sport und Individual – können Fahrverhalten und Handling des Fahrzeugs je nach Bedingungen und den Anforderungen des Fahrers verändert werden. Dank der unzähligen Anpassungsmöglichkeiten im Modus Individual bietet der SEAT Tarraco e-HYBRID unter allen Bedingungen und für jeden Fahrer die richtigen Fahreigenschaften.

Seine Agilität verdankt der SEAT Tarraco e-HYBRID der Platzierung des Plug-in-Hybrid-Systems. Natürlich benötigt das System mehr Platz als ein herkömmlicher Verbrennungsmotor, es wurde jedoch so verbaut, dass es die Dynamik maximiert und gleichzeitig seine Auswirkungen auf das Platzangebot im Innenraum gering hält.

Dank seiner Kombination aus Elektro- und Verbrennungsantrieb liegt die CO2-Emissionen bei 50 g/km bei einem Verbrauch von er 2.2 l pro 100 km (CH-Homologation). Diese Zahlen sind umso erfreulicher, als der grosse SUV immer noch eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in nur 7.5 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 205 km/h erreicht.

Artikel "Seat Tarraco e-Hybrid mit 245 PS Systemleistung" versenden
« Zurück

Studie: Fahrer mit Abstandstempomat schneller als erlaubt
Der Abstandsregeltempomat (Adaptive Cruise Control – ACC) is...
Audi RS Q e-Tron: Mit Elektroantrieb durch die Wüste
Audi steigt im Januar 2022 in die Rallye Dakar ein. Die Beso...
Kia Ceed mit neuem Gesicht und mehr Assistenten
Kia hat dem Ceed (mit Ausnahme des X-Ceed) ein Facelift spen...
Volkswagen und SEAT forcieren E-Mobility-Hub in Spanien
Der Volkswagen Konzern plant, Spanien zu einer strategischen...
Attraktive Prämien für SEAT e-HYBRID Modelle
Plug-in-Hybridfahrzeuge werden immer beliebter: Der Anteil e...
BMW Group mit starkem ersten Halbjahr
Mit 1.339.080 ausgelieferten Fahrzeugen der Marken BMW, MINI...
SEAT S.A. ernennt neue Vorstandsmitglieder
Die SEAT S.A. hat zwei neue Vorstandsmitglieder: David Powel...
VW Caddy mit bis zu 19 Fahrerassistenzsysteme
Zahlreiche neue und erweiterte Innovationen im neuen Caddy v...
Porsche Cayenne Turbo GT mit Rundstrecken-Abstimmung
Porsche krönt die Cayenne-Modellreihe mit einem Spitzensport...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerexpspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Mercedes-Benz)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Mercedes-Benz diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch