Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Oldtimer & Raritäten: Porsche

Montag, 22. April 2024 75 Jahre Automontage Schinznach

printBericht drucken

75 Jahre Automontage Schinznach und weitere Jubiläen auf dem Stand der AMAG Classic75 Jahre Automontage Schinznach und weitere Jubiläen auf dem Stand der AMAG Classic

An der Swiss Classic World (31.5. – 2.6.2024) erinnert die AMAG Classic an drei Jubiläen: 1949 startete in Schinznach-Bad die Montage von Fahrzeugen und 1984 präsentierte einerseits der spanische Autohersteller SEAT das Kompaktmodell Ibiza und damit den Grundstein für die Präsenz in der Schweiz und andererseits Audi mit dem Sport quattro eine Sportikone. Mit etwas Glück gibt’s ein Wochenende in einem Synfuel-Test-Klassiker zu gewinnen.

 

Schinznach-Bad, eine kleine Gemeinde im Aargau, wurde 1949 zu einem der grossen Automobilbau-Zentren der Schweiz. Die AMAG startete mit der „Montage Suisse“. Da einerseits die Einfuhrzölle auf fertige Fahrzeuge sehr hoch waren, andererseits aber zum Teil auch die Fertigungsqualität der Fahrzeuge schlecht war, suchte die „Neue AMAG Automobil- und Motoren AG“ nach Lösungen für eine Fertigung in der Schweiz. 1947 bot sich in Schinznach-Bad der Kauf des Areals einer früheren Zementfabrik mit Fabrikationshallen an. Zwischen 1949 und 1972 wurden dort rund 30‘000 Fahrzeuge der Marken Standard, Plymouth, Chrysler, DeSoto, Studebaker, Dodge und VW Karmann-Ghia komplett zusammengebaut. Die Montagetätigkeit erfolgte in einer rechtlich eigenständigen Firma, der „ASAG Automontage Schinznach AG“, einer Schwesterfirma der AMAG.

Im Laufe der Produktionsjahre entwickelte sich «Montage Schinznach» zu einem Qualitätsmerkmal, war doch die Fertigungsqualität der Handarbeit in Schinznach wesentlich besser als die in den USA auf dem Fliessband gefertigten Fahrzeuge. Auf dem Stand der AMAG Classic sind einige Fahrzeuge aus dieser Zeit zu sehen, unter anderem ein Scheunenfund eines von 96 nur 1972 gebauten Dodge Demon 340, dessen letzte MFK-Prüfung knapp 40 Jahre zurückliegt.

Vom Montagebetrieb zum eigenständigen Hersteller
Auch Spanien kannte eine Montage. Seit 1950 wurden in Barcelona Modelle von Fiat unter der Marke SEAT von der Sociedad Española de Automóviles de Turismo, S.A. gebaut. Erst 1984 war der SEAT Ibiza der ersten Generation das erste Fahrzeug, das von der Marke ohne die Unterstützung eines Technologiepartners entwickelt wurde. Stattdessen wurde auf internes Know-how und dasjenige externer Partner zurückgegriffen: Giorgetto Giugiaro für das Aussendesign, Karmann für das Innenraumdesign und Porsche für den Antriebsstrang. Seit seiner Einführung im Jahr 1984 wurde er zu einem der führenden Modelle auf dem Markt und ebnete gleichzeitig den Weg für den Erfolg des Unternehmens SEAT.

«Made in Switzerland» im Audi Sport quattro
Vor 40 Jahren präsentierte Audi den Sport quattro als Antwort auf die reinen Rennmaschinen mit Mittelmotor in der Gruppe B der Rallye-WM. Zwar sah der Sport quattro dem quattro äusserlich ziemlich ähnlich, doch hatten die beiden ausser ihrem Namen nicht viele Gemeinsamkeiten. Basis des Sport quattro ist bis zur B-Säule die zweitürige Audi-80 Limousine und ab der B-Säule der Audi quattro. Der Sport quattro ist 320 mm kürzer als der Audi quattro. Die Heckklappe besteht aus glasfaserverstärktem Polyesterharz, wie es auch für den Frontspoiler des Audi quattro verwendet wurde. Kotflügel, Seitenteile hinten, Dach, Motorhaube, Front- und Heckschürze wurden von der Firma Seger und Hoffmann und die Kühler von der Georg Kaufmann Formenbau AG in der Schweiz, dem «quattroland», gefertigt.

Wochenende mit Synfuel-Testoldie zu gewinnen
Die AMAG Classic und die Empa haben gemeinsam mit Unterstützung von Motorex eine detaillierte und wissenschaftlich fundierte Untersuchung zur Verträglichkeit von synthetischem Benzin in Oldtimerfahrzeugen durchgeführt. Über ein Jahr lang wurden Motorenkomponenten getestet. Fahrversuche und Leistungsmessungen mit ausgewählten Oldtimern gemacht. Insgesamt zeigten sich beim Einsatz des biosynthetischem Benzin sowohl hinsichtlich Materialverträglichkeit, Abgasemissionen, Verbrauch, Leistungsverhalten und Oelverträglichkeit keine Unterschiede zum Betrieb mit fossilem Benzin. Wer nun Lust hat, selber mit einem dieser Testautos klimafreundlich Oldtimerfeeling zu geniessen, kann auf dem AMAG Classic Stand in der Halle 2 der Swiss Classic World an der Verlosung teilnehmen.

AMAG Classic – Dienstleistungen weiter ausgebaut
Bei der AMAG Classic kümmert sich in Schinznach-Bad ein spezialisiertes Team um klassische Fahrzeuge. Das bereits umfangreiche Dienstleistungsangebot wird seit diesem Jahr um die Beratung und Umrüstung von DAB+ und die Reparatur von Steuergeräten erweitert.

Artikel "75 Jahre Automontage Schinznach" versenden
« Zurück

Jaguar feiert 90 Jahre Pionierleistungen
Jaguar feiert mit dem Modelljahr 2025 90 Jahre voller Pionie...
100 Jahre Citroën in der Schweiz
2024 ist für Citroën in der Schweiz ein Jubiläumsjahr. Denn ...
Citroën feiert 90 Jahre Traction Avant
Am 18. April 1934 in Paris vorgestellt, wurde der Wagen zu e...
Legends of quattro: 40 Jahre Audi Sport quattro
Der Name quattro ist heute ein Synonym für Audi und steht fü...
Porsche feiert „50 Jahre Turbo“ auf der Retro Classics
Die Retro Classics lockt viele Oldtimerfans und Sportwagen-E...
Abarth feiert 75. Geburtstag
Am 31. März 1949 gründete Carlo Abarth in Turin sein eigenes...
Acht Generationen Golf – seit 50 Jahren erfolgreich
Über 37 Millionen gebaute Exemplare: An jedem Tag der letzte...
Vor 50 Jahren startete VW die Produktion des Golf
Am 29. März vor exakt 50 Jahren startete Volkswagen in Wolfs...
Scenic E-Tech 100% electric ist Auto des Jahres 2024
Der Scenic E-Tech 100% electric ist zum Auto des Jahres 2024...
Datenschutzerklärung| Impressum| Cookie-Banner anzeigen| Kontakt| AGB| Info | backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerexpspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
ordnerspacerDatenschutzspacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Porsche)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Porsche diskutieren