Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Service & Ratgeber: Autopflege

Dienstag, 27. März 2007 Jetzt ist es Zeit für den Frühjahrscheck

printBericht drucken

Nach dem Winter sollte die Batterie überprüft werden. Foto: Auto-ReporterNach dem Winter sollte die Batterie überprüft werden. Foto: Auto-Reporter

Schnee und Eis, Split und Salz hinterlassen auf jedem Fahrzeug ihre Spuren. Ein gründlicher Frühjahrscheck ist also Pflicht für den verantwortungsbewussten Autofahrer. Er trägt ausserdem zum Werterhalt des Fahrzeuges bei. Hier die wichtigsten Tipps zur Pflege und Wartung.

 

Als Auftakt empfiehlt sich eine umweltfreundliche Fahrzeugwäsche. Dabei kann zwischen Waschanlage oder Selbstbedienungsbox mit Dampfreiniger gewählt werden. Auf jeden Fall sollte man seinem Fahrzeug mindestens eine Komplettwäsche inklusive Schaumwäsche und Wachskonservierung gönnen, um die Salzrückstände gründlich zu entfernen. Auf eine Vorwäsche sollte der Fahrzeugbesitzer nicht verzichten. Hartnäckiger Schmutz an schwer zugänglichen Stellen wie Unterboden oder im Motorraum lässt sich am besten mit einem Dampfstrahler beseitigen. Anschliessend sollte der Motor mit einer Konservierung versiegelt werden.
Die Unterbodenwäsche ist ein wichtiger Bestandteil des Pflegeprogramms, denn nur so lassen sich frühzeitig Rostnester aufspüren. Aufgefundene Lackschäden sollten sofort ausgebessert und konserviert werden. Abgespülte Öl- und Schmutzrückstände dürfen nicht in die Kanalisation eindringen und die Umwelt unnötig belasten.
Es folgt ein prüfender Blick auf die Scheibenwischerblätter. Frost lässt Gummi erst spröde und dann brüchig werden, Eisschichten und Schlammspritzer tragen ein Übriges dazu bei. Ein Wechsel ist dann notwendig, wenn die Gummilippen beim Streichen über die Windschutzscheibe Schlieren hinterlassen und die Sicht erheblich beeinträchtigen. Danach füllt man die Scheibenwaschanlage mit Scheibenklar auf, misst den Säurestand der Batterie und überprüft alle Funktionen der Beleuchtungsanlage.
Nachdem die Aussenreinigung abgeschlossen ist, sollten die Winterreifen gegen Sommerreifen gewechselt werden. Die Reifen auf Beschädigungen überprüfen und mit einem um 0,2 bis 0,5 bar erhöhten Luftdruck an einer kühlen, dunklen und trockenen Stelle stapeln. Nicht zu vergessen ist die Kennzeichnung der Reifen. Wer glaubt, der milde Winter habe die Winterreifen geschont, der irrt: gerade bei warmen Temperaturen steigt der Abrieb, also gründlich kontrollieren, ob das Profil die nötige Tiefe von mindestens vier Millimetern mitbringt.
Weiter geht es mit den Gummidichtungen an Türen, Kofferraum und Motorhaube, bevor man den Innenraum auffrischt. Hier sollte zuerst mit einem handelsüblichen Glasreinigungsschaum der typische Belag an Fahrzeuginnenscheiben ebenso gründlich entfernt werden wie fettige und wasserlösliche Verschmutzungen an den Aussenseiten.
Um unangenehme Gerüche aus dem Fahrzeug zu vertreiben, empfiehlt sich zunächst das Absaugen grober Schmutzreste sowie der anschliessende Einsatz eines Reinigungsschaums, der Schmutz fasertief entfernt und die ursprüngliche Farbe der Sitze auffrischt. Universelle Innenreiniger entfernen typische Verschmutzungen wie angetrockneten Schneematsch beispielsweise an Tür-Innenverkleidungen. Sie eignen sich aber auch zum Reinigen von Armaturenbrettern, Hutablagen und anderen Kunststoff- oder Textiloberflächen und verleihen dem Auto einen angenehmen Frühlingsduft. Pflegeprodukte für Holz- oder Aluminiumteile gibt es ebenso im Handel wie Reiniger für spezielle andere Oberflächen wie den Dachhimmel. Viele Werkstätten bieten derzeit einen technischen Check zu Festpreisen an. Und vielleicht kann dann auch gleich der Reifenwechsel erledigt werden. So gerüstet fährt man sicher in den Frühling.

Artikel "Jetzt ist es Zeit für den Frühjahrscheck" versenden
« Zurück

Ford Capri: Vollelektrisches SUV-Coupé
Der Ford Capri ist zurück. Mit der vollelektrischen Neuinter...
AVIA VOLT Suisse AG ist neuer Partner der Auto Zürich
Die Auto Zürich versteht sich primär als Plattform für das A...
Verkaufsstart des Golf GTI und Golf GTI Clubsport
Der Golf GTI hat die weltweit grösste Fangemeinde aller komp...
VW-Konzern fährt auf Vorjahresniveau
Der Volkswagen-Konzern hat im ersten Halbjahr weltweit 4,35 ...
E-Alfa drückt ordentlich auf die Tube
Das erste batterieelektrische Modell von Alfa Romeo beeindru...
Europa-Debüt des Honda Prelude Concept
Kurz vor dem Europa-Debüt am Goodwood Festival of Speed 2024...
Audi Q8 55 e-tron Black Edition: Meisterwerk
Alles vom Feinsten – und dann noch ein bisschen was obendrau...
Elektrobaer-Group entscheidet sich für Skoda
Am vergangenen 29. Juni erneuerte die Elektrobaer-Group ihre...
Ampere startet bahnbrechende Batteriestrategie
Ampere, der europäische Pure Player für Elektrofahrzeuge, ha...
Datenschutzerklärung| Impressum| Cookie-Banner anzeigen| Kontakt| AGB| Info | backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerexpspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
ordnerspacerDatenschutzspacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Autopflege)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Autopflege diskutieren