Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Wirtschaft-News

Montag, 20. März 2006 Zulassungen in Europa legen im Februar erneut zu

printBericht drucken

Die Pkw-Neuzulassungen in Europa sind im Februar 2006 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2,1 Prozent gestiegen. Wie der Europäische Automobilverband ACEA mitteilte, wurden 1'079'101 Fahrzeuge abgesetzt. Allerdings gingen die Verkäufe in den grossen Märkten fast einhellig zurück. Bei den Konzernen legten die Volkswagen- und die Fiat-Gruppe kräftig zu. Insgesamt sind die Zulassungen im Januar und Februar 2006 gegenüber Vorjahreszeitraum um 2,5 Prozent angestiegen.

 

Ein deutliches Plus konnten die Märkte in Italien (+ 6 Prozent), Belgien (+20,8 Prozent) und die Niederlande (+ 16,5 Prozent) verbuchen, auch Frankreich (+0,6 Prozent) lag leicht über dem Wert aus dem Vorjahr. Die kleinen Märkte von Lettland (plus 39,0 Prozent) und Island (plus 54,3 Prozent) legten ebenfalls zu. Einen Zulassungsrückgang mussten Spanien (- 2,5 Prozent) Deutschland (- 1,9 Prozent) und Grossbritannien (- 1,4 Prozent) hinnehmen.
Bei den Marken war Fiat mit einem Plus von 11,5 Prozent im Vergleich zum Februar 2005 erfolgreich. Die Volkswagen-Gruppe legte um 9,1 Prozent zu - wobei die Marke VW alleine ein Plus von 15, 2 Prozent einfuhr. Audi musste leichte Einbussen von 0,3 Prozent hinnehmen, während die Tochter Skoda 10,1 Prozent mehr Autos verkaufte. Der Marktteil der Volkswagen-Gruppe ist im Vorjahresvergleich von 17,9 auf 19,1 Prozent gestiegen.
DaimlerChrysler legte leicht um 1,9 Prozent zu, auch BMW verbuchte ein Plus von 1,5 Prozent. Mercedes als Premiummarke des Konzerns konnte dabei seinen Marktanteil von 3,8 auf 3,9 Prozent verbessern, BMW verzeichnete ein Plus von 0,1 auf 4,1 Prozent.
Grösster Verlierer im Februar war dem Verband zufolge Renault mit einem Minus von 5,7 Prozent, gefolgt von Ford mit Minus vier Prozent und Opel (- 3,6 Prozent). Dadurch verlor auch GM 0,6 Prozent - die Bilanz wurde aber durch das Plus von Saab (+ 37,5 Prozent) und Chevrolet (+ 9,6 Prozent) abgemildert.

Artikel "Zulassungen in Europa legen im Februar erneut zu" versenden
« Zurück

Honda ZR-V: Fahraktive Kunden im Visier
Einen attraktiven Neuzugang im Modellprogramm von Honda mark...
Reichweitenstarke Plug-in-Hybridantriebe für den Tiguan
Der Tiguan ist mit weit über einer halben Million produziert...
Maserati Gran Tursimo wird wieder zum Cabrio
Maserati bietet den Gran Turismo jetzt auch wieder als Gran ...
Skoda Schweiz ist Importeur 2023 in Aftersales
Škoda Schweiz wurde anlässlich der «Importer of the Year» Ve...
Alfa Romeo denkt an ein Power-SUV
Alfa Romeo zündet die nächste Stufe seiner Modelloffensive u...
Kia EV9 GT-Line: Neue Dimension
Mit Pfiff und Prestige fährt Kia mit dem wuchtigen EV9 in ei...
DS Automobiles integriert ChatGPT
Die im Oktober 2023 gestartete Pilotphase zur Einführung von...
Dacia Spring – noch ansprechender als zuvor
Erfolgsmodell von Dacia: Der Dacia Spring ist das erste voll...
Alpine A290 am Polarkreis getestet
Kurz vor der Markteinführung im Juni 2024 durchläuft der neu...
Datenschutzerklärung| Impressum| Cookie-Banner anzeigen| Kontakt| AGB| Info | backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
ordnerspacerDatenschutzspacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Wirtschaft-News)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Wirtschaft-News diskutieren