Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Wirtschaft-News

Dienstag, 22. Mai 2007 Deutsche sehen BMW als besonders sozialverantwortlich an

printBericht drucken

Nach Ansicht deutscher Verbraucher ist BMW das Unternehmen mit dem besten sozialverantwortlichen Verhalten. Der Münchner Autobauer erhielt im Rahmen einer repräsentativen Befragung von 1001 Bundesbürgern auf einer Schulnotenskala von 1-6 die Bewertung 2,6. Dies ist ein Ergebnis des so genannten Moralbarometers, das die Nürnberger Marktforschung PULS nach Herbst 2006 jetzt zum zweiten Mal erhoben hat.

 

Auf BMW folgten das Software-Unternehmen SAP (2,7), der Sportartikel-Hersteller Adidas (2,8) sowie der Einzelhändler Aldi. Am Ende der Liste von 17 ausgewählten deutschen Grossunternehmen stehen die Deutsche Bank und Siemens mit jeweils 3,6.
Neben der Bewertung einzelner Unternehmen erfasst das Moralbarometer die Bereitschaft der Verbraucher, einen Aufpreis für Produkte und Dienstleistungen zu zahlen, wenn das dahinter stehende Unternehmen sozialverantwortlich handelt, heisst es laut Auto-Reporter in der Untersuchung. Die Zahl derer, die einen Aufpreis in diesem Fall akzeptieren, stieg von 70 auf 76 Prozent. 29 Prozent der Bundesbürger über 14 Jahre sind bereit, einen "Moralaufschlag" von 6 bis 10 Prozent zu bezahlen, 11 Prozent einen Aufschlag von 10 bis 20 Prozent und immerhin acht Prozent einen Bonus von über 20 Prozent. PULS-Chef Konrad Wessner sieht darin ein Zeichen, dass sich "breite Käuferschicht Moral und Ethik etwas kosten lassen".
Die PULS-Studie schlüsselt weiter auf, was als sozialverträglich gilt. Dabei nahm der "Erhalt und Ausbau von Arbeitsplätzen in Deutschland" mit 71 Prozent "sehr wichtig" gegenüber dem Ergebnis vor einem halben Jahr (84 Prozent) ab. Dies liegt sicherlich an der besseren Lage auf dem Arbeitsmarkt, so Wessner. Dafür stieg der Wert für "Schonung der Umwelt" von 53 auf jetzt 62 Prozent. Die Diskussion um den Klimawandel hat hier offenbar Spuren hinterlassen.

Artikel "Deutsche sehen BMW als besonders sozialverantwortlich an" versenden
« Zurück

Alpine A290: Französischer Heisssporn unter Strom
Seit dem Relaunch von Alpine im Jahr 2017 hatte die sportlic...
Aston Martin DBX707 als exklusive „AMR24 Edition“
Aston Martin legt eine exklusive Sonderserie des DBX707 auf....
BMW M5 mit 727 PS sowie 1000 Nm
Der BMW M5, legendäre High-Performance-Limousine mit 40-jähr...
Audi RS Q8 performance: Rekordhalter
Der neue RS Q8 performance1 darf sich zum Marktstart mit dem...
Clyde spricht jetzt auch Französisch und Italienisch
Clyde erweitert ihr komplett elektrisches Auto-Abo per sofor...
Alfa Romeo Junior ab 29'990 Franken bestellbar
Die Bestellbücher für den neuen Alfa Romeo Junior sind per s...
Audi RS Q8 performance: 640 PS und 850 Nm Drehmoment
Audi komplettiert das Modellprogramm des Audi Q8 nicht allei...
Der neue BMW X3
Sportlicher, ausdrucksstärker und vielseitiger denn je posit...
Bastian Baker ist neu Ambassador für AMAG Retail
Setze auf deine Stärke und werde Profi auf deinem Gebiet. Di...
Datenschutzerklärung| Impressum| Cookie-Banner anzeigen| Kontakt| AGB| Info | backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
ordnerspacerDatenschutzspacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Wirtschaft-News)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Wirtschaft-News diskutieren