Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Auto-News & Auto-Tests: Alfa Romeo

Freitag, 1. Dezember 2023 Verdammt nah am reinrassigen Rennwagen

printBericht drucken

Porsche 911 S/T (mit Heritage-Design-Paket).  Foto: Autoren-Union Mobilität/PorschePorsche 911 S/T (mit Heritage-Design-Paket). Foto: Autoren-Union Mobilität/Porsche

Schon mehrfach schien es, als habe Porsche den ultimativen 911 auf die Räder gestellt. War es in den 70er und frühen 80er Jahren der 930 Turbo mit seinen Ableitungen und teils auch vom Werk angebotenen Umbauten, so enthielt Mitte der 80er Jahre der 959 restlos alles, was damals gut und teuer war. Mit der Umstellung auf Wasserkühlung begann eine neue Ära, die im Jahr 2016 mit dem streng limitierten 911 R ihren Abschluss zu finden schien. Doch wenige Jahre später kopierte Porsche das Konzept mit dem Touring-Paket für den GT3. Jetzt wird dieses Modell mit dem 911 S/T nochmals übertroffen.

 

Mit dem 911 S/T feiert Porsche den 60. Geburtstag der Baureihe. Die Entwickler konnten sich teilweise aus dem hauseigenen Baukasten bedienen, namentlich aus jenem des vorwiegend für die Rennstrecke entwickelten GT3 RS. So kommt dessen 4,0-Liter-Saugmotor mit 525 PS (386 kW) zum Einsatz. Er leistet 15 PS mehr als der Motor im GT3 mit Touring-Paket. In 3,7 Sekunden geht es auf Tempo 100, die Höchstgeschwindigkeit wird bei 300 km/h abgeregelt. Der S/T bringt lediglich 1380 Kilogramm auf die Waage.

Der Sechs-Zylinder-Sauger hängt unglaublich gut am Gas, beim Schalten fällt die Drehzahl schlagartig in den Keller, um dann ebenso rasch wieder nach oben zu schnellen. Ein derartig feinnerviges Ansprechverhalten kennen wir eigentlich sonst nur von reinrassigen Rennautos, und der 911 S/T dürfte damit heute einzigartig dastehen. Vor allem im oberen Drehzahlbereich, und der reicht bis 9000 Umdrehungen in der Minute, legt dieser 911 mit unglaublicher Vehemenz an Tempo zu, verschluckt sich aber auch bei niedrigen Drehzahlen nicht. Für die Kraftübertragung auf die Hinterräder sorgt eine sauber schaltende, mit kurzen Wegen ausgestattete Sechs-Gang-Handschaltung. Warum gibt es überhaupt andere Getriebekonzepte?

Die Stückzahl ist auf 1963 Einheiten begrenzt: Sie korrespondiert mit dem Erscheinungsjahr der Baureihe. Der 911 S/T kostet 292.187 Euro und ist bereits ausverkauft. (aum)

Artikel "Verdammt nah am reinrassigen Rennwagen" versenden
« Zurück

AMAG Nachhaltigkeits-Update
Die AMAG Gruppe macht vorwärts mit erneuerbarer Mobilität: 1...
Porsche stellt zwei neue Panamera E-Hybrid-Varianten vor
Porsche baut das Antriebsangebot für die Sportlimousine Pana...
Alpine A290 am Polarkreis getestet
Kurz vor der Markteinführung im Juni 2024 durchläuft der neu...
Lancia Ypsilon steht am Beginn einer neuen Ära
Der neue Lancia Ypsilon soll nun in die Premium-Liga aufstei...
Citroën ë-C4 X legt 1000 km am schnellsten zurück
Um das Verständnis für die Reichweite und Effizienz seiner e...
Alpine stellt seine neuen Rennwagen vor
Alpine Motorsports hat gestern seine neuen Fahrzeuge für die...
Franz AG verkauft an die AMAG Automobil und Motoren AG
Die Automobil-Branche bleibt im Wandel - auch in der Region ...
Skoda Scala und Kamiq: Aufwertung für das dynamische Duo
Škoda Auto hat seine erfolgreichen Kompaktmodelle umfangreic...
13'500 m2 neue Solarpanels auf den Dächern der AMAG
Die Installation von Photovoltaikanlagen ist ein zentraler B...
Datenschutzerklärung| Impressum| Cookie-Banner anzeigen| Kontakt| AGB| Info | backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerexpspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
ordnerspacerDatenschutzspacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Alfa Romeo)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Alfa Romeo diskutieren