Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Auto-News & Auto-Tests: Citroën

Donnerstag, 7. September 2006 Citroen in Paris: Ein Van, eine Studie, ein Sportler

printBericht drucken

Citroen C-MétisseCitroen C-Métisse

Citroen stellt auf dem Autosalon in Paris drei Neuheiten vor. Wichtigstes Fahrzeug ist der Van C4 Picasso, der mit einer neuartigen Innenarchitektur Massstäbe setzten will. Ausserdem feiern die Coupé-Studie C-Métisse und das Rallye-Fahrzeug C4 WRC Premiere.

Citroen C-Métisse
Citroen C-Métisse
Citroen C-Métisse
Citroen C-Métisse
Citroen C-Métisse
Citroen C-Métisse
Citroen C4 Picasso
Citroen C4 Picasso
Citroen C4 Picasso
Citroen C4 Picasso
Citroen C4 WRC
Citroen C4 WRC
 

Mit dem C4 Picasso präsentiert Citroen einen neuen Van mit sieben Sitzen, der das Modellprogramm vervollständigt. Er soll nicht etwa den in die Jahre gekommenen Xsara Picasso ersetzen, sondern die Angebotspalette zusätzlich aufstocken. Dank seiner luftigen Architektur und seiner Abmessungen (Länge 4,59 m, Breite 1,83 m und Höhe 1,66 m) soll er auf seinen drei Sitzreihen bequem sieben Insassen aufnehmen. Für ausgezeichnete Sicht soll eine Weitwinkel-Panoramawindschutzscheibe sorgen, die das Sichtfeld nach vorne erweitert. Der Blickwinkel wird auf 70 Grad vergrössert, gegenüber 35 Grad in einer Großraumlimousine herkömmlichen Stils. Für guten Komfort sorgt eine pneumatische Federung. Die Sitze lassen sich in diversen Stellungen variieren. Alle C4 Picasso verfügen über ein automatisiertes Sechsganggetriebe. Für den Vortrieb sind vorerst ein 2-Liter Benziner (143 PS), ein 1,8-Liter-Benziner (125 PS) und zwei Diesel HDi 110 FAP und HDi 138 FAP im Angebot. Das freundliche Ambiente bleibt auch in der Nacht erhalten - dafür sorgen zahlreiche neuartige Lichtquellen, so z. B. im Armaturenbrett, in den Türverkleidungen und im Dachhimmel, die das Interieur mit sanftem Licht ausleuchten. Das Kombiinstrument stellt eine ganze Palette von Farben zur Wahl, unter denen der Fahrer Tag und Nacht entsprechend seinen Präferenzen wählen kann. Wenn alle Sitze umgeklappt sind, erreicht das Kofferraumvolumen 1951 Liter (VDA).
Mit seinen lang gestreckten Proportionen, seinen Aufsehen erregenden Türen und seinem üppigen Chromschmuck wirkt das Viersitzer-Coupé C-Métisse mit vier Türen wie ein Auto aus einem Science Fiction-Film. Im C-Métisse kommt die selbe zukunftsträchtige Antriebslösung zum Einsatz, die Citroën Anfang des Jahres mit der Technikstudie C4 Hybride HDi vorgestellt hat - mit dem Unterschied, dass die Elektromotoren hier in den Hinterrädern eingebaut sind.
Ein geräumiges Interieur mit drei weissen Ledersitzen soll Oberklsseformat bieten. Mit 4,75 Metern Länge, 2 Metern Breite und einer Höhe von nur 1,24 ist der Auftritt sehr sportlich. Die vorderen Türen öffnen sich wie Flügel, während die hinteren Türen eine spiralförmige Bahn beschreiben. Das soll den Einstieg erleichtern. Für den Fahrer bietet die Studie ein Lenkrad mit feststehender Nabe auf dem in unmittelbarer Reichweite die Bedienelemente für die wichtigsten Komfortfunktionen und Fahrhilfen zusammengefasst sind (Radio, Geschwindigkeitsbegrenzer, Bordcomputer, Licht, Blinker und Scheibenwischer). Diese Anordnung sowie die Schaltwippen hinter dem Lenkrad ersparen dem Fahrer jede überflüssige Bewegung. Zünd- und Anlassertasten auf der Dachkonsole verstärken den Eindruck, in einem Jagdflugzeug zu sitzen. Die Sitzposition wird entsprechend der optimalen Augenhöhe des Fahrers ermittelt.
Ebenfalls neu ist der als Welt-Vorpremiere am 5. September vorgestellte Citroën C4 WRC, - das neue Rallyeauto des Citroën Sport Teams, das ab 2007 an der WRC Rallye-Weltmeisterschaft teilnehmen wird. Wie sein Vorgänger Xsara hat der C4 WRC Allradantrieb, einen 2-Liter Turbomotor und ein quer liegendes Sechsganggetriebe. Aber der C4 WRC ist länger als der Xsara - etwas über 4,20 m - weshalb seine Breite gemäss Reglement von 1770 auf 1800 Millimeter verbreitert werden konnte. Diese Änderung soll ihm eine bessere Kurvenstabilität verleihen.

Artikel "Citroen in Paris: Ein Van, eine Studie, ein Sportler" versenden
« Zurück

Renault Rafaele E-Tech 4x4 von Alpine veredelt
Edle Topversion mit mehr Leistung: Renault präsentiert den R...
Opel enthüllt den neuen Frontera in Istanbul
Vor wenigen Wochen hat Opel erste Bilder des neuen Frontera ...
Der Bär ist los: Skoda Kodiaq feiert Markteinführung
Die zweite Generation des Škoda Kodiaq feiert Schweizer Mark...
Alpine Alpenglow Hy4
Der Alpine Alpenglow Hy4 ist kein reines Konzeptfahrzeug, so...
Der Cullinan geht in seine zweite Amtszeit
Rolls-Royce hat den Cullinan nach sechs Jahren zum Series II...
BMW Group startet erfolgreich ins Geschäftsjahr 2024
Die BMW Group fährt auch 2024 weiter in der Erfolgsspur: Sie...
Honda in the City – mit der Beachtour 2024
Der Hauptbahnhof in Zürich, die OLMA-Arena in St. Gallen, de...
Suzuki überzeugt in der ADAC-Pannenstatistik 2024
Suzuki Modelle glänzen in der aktuellen ADAC-Pannenstatistik...
Ferrari nennt den Nachfolger schlicht 12Cilindri
Schlicht 12Cilindri heißt der Nachfolger des Ferrari 812, de...
Datenschutzerklärung| Impressum| Cookie-Banner anzeigen| Kontakt| AGB| Info | backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerexpspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
ordnerspacerDatenschutzspacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Citroën)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Citroën diskutieren