Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Auto-News & Auto-Tests: Honda

Mittwoch, 28. April 2021 Honda e ist World Urban Car of the Year

printBericht drucken

Elektroauto auch in der Gesamtwertung und in der Kategorie „World Car Design of the Year“ unter den besten DreiElektroauto auch in der Gesamtwertung und in der Kategorie „World Car Design of the Year“ unter den besten Drei

Honda setzt seine Siegesserie fort: Bei den World Car Awards 2021 ist der Honda e zum „World Urban Car of the Year“ gewählt worden. Zudem landete das erste vollelektrische Fahrzeug der Marke für Europa in der Gesamtwertung und auch bei der Wahl zum „World Car Design of the Year“ unter den besten Drei.

 

Die Dominanz von Honda bei den World Urban Cars machte der Honda Jazz e:HEV perfekt, der in dieser Kategorie ebenfalls unter die ersten Drei kam. Honda e und Jazz spielen eine wesentliche Rolle für die Elektrifizierungsstrategie des Unternehmens: Bis 2022 will Honda alle in Europa angebotenen Volumenmodelle elektrifizieren.



Die World Car Awards werden in den Kategorien Urban, Luxus, Performance und Design vergeben, die Wahl trifft eine Jury mit 93 Mitgliedern aus 28 Ländern. Als „World Urban Car of the Year“ wurde der Honda e vor allem für sein direktes und begeisterndes Fahrverhalten, die aussergewöhnliche In-Car-Technologie und Konnektivität sowie das herausragende moderne Design gewürdigt.



Zuvor war das beliebte Elektrofahrzeug bereits unter anderem mit zwei Red Dot Awards ausgezeichnet und als „Best of the Best 2020“ in das weltbekannte Red Dot Museum eingeführt worden. Ausserdem erhielt es kürzlich den Titel „ECOBEST“ von der AUTOBEST Jury und wurde Gesamtsieger bei der Wahl zum deutschen „Car of the Year 2021“, zusätzlich zum Sieg in der Kategorie New Energy. Bei den Women's World Car of the Year 2021 Awards wurde der Honda e zum besten Elektroauto gewählt.



„Wir freuen uns sehr über diese prestigeträchtige Auszeichnung und danken den Juroren im Namen aller Honda Teams, die an der Entwicklung dieses fortschrittlichen urbanen EV-Modells beteiligt waren. Der Honda e ist ein hervorragendes Angebot für Menschen, die sich ein Auto wünschen, das die verschiedenen Facetten ihres Lebens verbindet und gleichzeitig eine Antwort auf die Herausforderung einer emissionsfreien urbanen Mobilität gibt. Gleichzeitig wollte unser Team ein Design entwickeln, das die Kunden auf eine freundliche und menschliche Art und Weise anspricht“, sagte Tomofumi Ichinose, Projektleiter Honda e.



Neben dem Honda e kam auch der neue Honda Jazz e:HEV mit Hybridantrieb bei der Wahl zum World Urban Car Award unter die ersten Drei. Gelobt wurde der Jazz von der Jury für seinen effizienten und reaktionsschnellen Hybridantrieb, das clevere Packaging, das beeindruckende Platzangebot sowie den aussergewöhnlichen Komfort.



Erst vor Kurzem wurden der Jazz und der Jazz Crosstar bei den Red Dot Awards 2021 für ihre herausragende Balance aus Funktionalität, Design und Sicherheit mit dem begehrten Product Design Award gewürdigt. Diese international renommierte Auszeichnung geht an die hochwertigsten Produkte in den Kategorien Produkt-, Marken- und Kommunikationsdesign.



Tom Gardner, Senior Vice President, Honda Motor Europe: „Wir freuen uns sehr über dieses Ergebnis und über die anhaltende Unterstützung durch die ‚World Car Awards‘-Organisation. Bei neuen Produkten wollen wir immer etwas schaffen, das über seine reinen technischen Spezifikationen hinaus geschätzt wird. Autos, die die Kernwerte der Marke Honda vereinen und gleichzeitig neue Vorteile für die heutige Zeit bieten. Autos, die anders sind und bei denen immer der Kunde im Mittelpunkt steht. Wir freuen uns sehr, dass diese Bemühungen von den Juroren der World Car Awards anerkannt werden und wir danken ihnen für diese Auszeichnung.“



Um an den World Car Awards teilnehmen zu können, müssen die Fahrzeuge zwischen dem 1. Mai 2020 und dem 1. Mai 2021 in mindestens zwei wichtigen Märkten auf zwei verschiedenen Kontinenten verkauft werden, in einer Stückzahl von mindestens 5‘000 Einheiten pro Jahr produziert werden und für den Strassenverkehr zugelassen sein. Für Fahrzeuge der Kategorie Urban gilt zudem eine maximale Länge von 4,20 Metern. Die Auszeichnung wird bereits im 17. Jahr vergeben. Sie soll die tatsächlichen Bedürfnisse von Autobesitzern in aller Welt widerspiegeln sowie herausragende Leistungen und Innovationen in einer sich schnell verändernden Automobilbranche anerkennen und inspirieren.

Artikel "Honda e ist World Urban Car of the Year" versenden
« Zurück

Audi S5 Cabriolet: Verführerisch
Ein besonders verführerisches Cabriolet haben wir mit dem sp...
Autonomes Fahren braucht KI aus Friedrichshafen
In Shanghai war er schon zu sehen, zur IAA Mobility im Septe...
Nürburgring nimmt Streckenbetrieb wieder auf
Der Nürburgring wird am kommenden Wochenende mit den Tourist...
Spritpreise steigen nur leicht
Obwohl der Preis für Rohöl in den vergangenen Wochen einige ...
Studie: Fahrer mit Abstandstempomat schneller als erlaubt
Der Abstandsregeltempomat (Adaptive Cruise Control – ACC) is...
Ratgeber: Jahresvignetten für Alpenländer lohnen nicht mehr
Damit die Urlaubsreise kein teures Nachspiel hat, sollte man...
Ssangyong zeigt weitere Elektro-SUV in neuem Markendesign
Bevor Ssangyong im Herbst mit dem Korando e-Motion sein erst...
Opel baut Ladenetzwerk am Heimatstandort aus
Opel baut die Ladeinfrastruktur an seinem Heimatstandort aus...
ADAC: Over The Air-Update darf keine Rückrufe verschleiern
Moderne Pkw, Verbrenner wie Elektroautos, verfügen meist übe...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerexpspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Honda)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Honda diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch