Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Auto-News & Auto-Tests: Nissan

Donnerstag, 16. Februar 2006 Nissan Note: Von Klassik bis Hip-Hop

printBericht drucken

Nissan NoteNissan Note

Der Kunde stellt immer höhere Anforderungen an ein modernes Fahrzeug. Es soll sportlich sein - aber auch sparsam. Platz bieten für Familie und Freizeit, dabei aber so dynamisch aussehen wie ein Sportwagen. In den Köpfen schwirrt also sozusagen eine eierlegende Wollmilchsau auf Rädern herum. Mit dem Note will Nissan diesem "Ideal" etwas näher kommen. Ab 11. März kommt er zu den Händlern. Die Preise beginnen in Deutschland bei 13'690 Euro für den 1,4-Liter-Benziner mit 88 PS und zielen damit genau wie das Gesamtkonzept auf den Opel Meriva.

 

Das Top-Modell "Tekna" mit dem stärkeren Selbstzünder (86 PS) schlägt mit 19'240 Euro zu Buche. Die Motorenpalette umfasst vier Triebwerke: der 1,5-dCi-Common-Rail-Turbodiesel mit 68 PS oder mit 86 PS kommt von Allianzpartner Renault. Dazu kommen ein 1,4-Liter-Benziner mit 88 PS sowie das neue 1,6-Liter-Aggregat mit 110 PS, das auch den Micra 160 SR befeuert.
Der Note ist ein Grenzgänger zwischen verschiedenen Konzepten und soll deshalb auch nicht den Golf-Konkurrenten Almera beerben. Er ist vielmehr ein geräumiger Kompakter mit einem flexiblem Innenraumkonzept. Der Fünftürer mit einer Länge von 4,08 Meter und einem Radstand von 2,60 Meter zielt vor allem auf junge Familien und Freizeitsportler. Innen bietet er trotz der Kürze reichlich Platz und eine um 16 Zentimeter verschiebbare und geteilt klappbare Rückbank. Auch die Lehne des Beifahrersitzes lässt sich umlegen, das schafft Platz für Gegenstände von bis zu 2,40 Meter Länge. Das Cockpit ist funktional und bietet keinerlei Anlass für Kritik.
Sind die hinteren Sitze ganz nach hinten geschoben, bleiben immer noch 280 Liter Kofferraumvolumen, das bis auf 437 Liter steigt, wenn die Passagiere die Sitzbank nach vorne rücken. Sind die Rücksitzlehnen umgeklappt, steigt das Transport-Volumen laut Auto-Reporter auf bis zu 1332 Liter. Ein so genanntes Flexi-Board-System (Serie ab Ausstattung "Acenta") besteht aus zwei in unterschiedlicher Höhe verankerten Abdeckungen, die im Normalfall mit dem übrigen Laderaumboden abschliessen und darunter liegenden Stauraum vor neugierigen Blicken abschirmen. Werden die mit 50 Kilo belastbaren Platten demontiert, stehen die bereits erwähnten 437 Liter Stauvolumen zur Verfügung. Auf der Rückseite sind sie mit einer genoppten Gummimatte beschichtet, die den Transport von nassen oder schmutzigen Gegenständen erleichtern. Klapptische an den Rücksitzen, sechs Cupholder, ein grosses Handschuhfach und diverse Ablagen machen den Note zum flexiblen und familiengerechten Transporter.
Zur Grundausstattung gehören vier Airbags, ABS und EBD, eine Zentralverriegelung und eine "Follow-me-home"-Funktion für die Scheinwerfer, ESP und Kopfairbags sind genau wie 16-Zoll-Leichtmetallräder oder eine Teillederausstattung der Top-Ausstattung vorbehalten. Die Ziele der Japaner sind bei den Verkaufszahlen ehrgeizig: 14'000 Fahrzeuge wollen sie in diesem Jahr noch in Deutschland verkaufen, im kommenden Jahr sollen es noch einmal 1000 mehr sein. So muss sich zeigen, ob der Note mit seiner Komposition die "Charts" stürmt oder nicht. Praktisch ist er allemal, den Sportler im Familienvater weckt er jedoch nicht zwingend.

Artikel "Nissan Note: Von Klassik bis Hip-Hop" versenden
« Zurück

Weltpremiere des ID.7 Tourer von Volkswagen
Der ID.7 ist das Topmodell unter den elektrischen VW-Modelle...
Nissan Juke: Farbenfrohes Facelift
Der Nissan Juke präsentiert sich umfassend überarbeitet: Zur...
Taycan mit bis zu 587 Kilometern realer Reichweite
Bei ersten Testfahrten zwischen Los Angeles und San Diego er...
Erstes vollelektrisches SUV von Porsche
Porsche bringt sein zweites vollelektrisches Modell an den S...
Sportwagen-Konzeptfahrzeug FT-Se von Toyota
Toyota offenbart mit dem Batterie-elektrischen, emissionsfre...
Milano steht für die Geschichte von Alfa Romeo
Alfa Romeo hat mit «MILANO» einen Namen mit starkem historis...
Eine neue Stilikone von Toyota
Toyota stellte heute erstmals in Europa sein Konzeptfahrzeug...
Neue Ausstiegswarnung von Volkswagen
Die neueste Generation der Ausstiegswarnung von Volkswagen h...
Jaguar F-Type R: Klassiker der Zukunft
Einfach atemberaubend auf den ersten Blick: Beim Jaguar F-Ty...
Datenschutzerklärung| Impressum| Cookie-Banner anzeigen| Kontakt| AGB| Info | backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerexpspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
ordnerspacerDatenschutzspacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Nissan)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Nissan diskutieren