Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Hersteller-News: BMW

Dienstag, 15. Mai 2007 BMW baut US-Werk Spartanburg aus

printBericht drucken

BMW Spartanburg Plant, South Carolina / USA: BMW X5 production.BMW Spartanburg Plant, South Carolina / USA: BMW X5 production.

BMW wird sein US-Werk in Spartanburg ausbauen, um weniger von Währungsschwankungen abhängig zu sein und seine Präsenz auf dem wichtigsten Einzelmarkt zu stärken. "Wir werden die Kapazitäten in unserem US-Werk in Spartanburg von derzeit 140'000 mittelfristig auf deutlich über 200'000 Fahrzeuge pro Jahr erweitern", sagte BMW-Chef Norbert Reithofer.

 

"Dies ist ein Baustein unserer zukünftigen Strategie. Damit vermindern wir unsere Währungsrisiken im US-Dollar", fügte Reithofer hinzu. Die Währungsbelastungen durch den schwachen US-Dollar und japanischen Yen beliefen sich bei der BMW Group allein im abgelaufenen Geschäftsjahr auf insgesamt 666 Millionen Euro. Das Unternehmen produziert in den USA derzeit den Z4 und X5. Zukünftig sollen dort auch der X6 sowie ein möglicher Nachfolger des X3 gebaut werden.
Das Unternehmen sieht sich trotz eines Gewinnrückgangs im ersten Quartal 2007 auf Kurs: "Wir wollen das Rekordergebnis vor Steuern von 2006 bereinigt um den Sondereffekt aus der Rolls-Royce-Umtauschanleihe übertreffen", bekräftigte Reithofer. Die Auslieferungen bei allen drei Marken sollen neue Bestmarken erreichen. Die BMW Group strebt 2007 einen Absatzzuwachs im höheren einstelligen Prozentbereich auf mehr als 1,4 Millionen Fahrzeuge an. Bis 2010 steuert das Unternehmen bei den Auslieferungen unverändert die Marke von rund 1,6 Millionen Automobilen an.
Im ersten Quartal 2007 wurde die Geschäftsentwicklung des Unternehmens wie erwartet von Währungslasten, hohen Rohstoffpreisen sowie Anlaufkosten für neue Modelle geprägt. Hinzu kommt ein hoher Basiseffekt von 375 Millionen Euro aus dem entsprechenden Vorjahreszeitraum infolge eines einmaligen Buchgewinns aus der teilweisen Abwicklung der Umtauschanleihe auf Anteile am britischen Triebwerkhersteller Rolls-Royce.
Der Konzernumsatz stieg im Auftaktquartal im Vergleich zum Vorjahr um 2,9 Prozent auf 11,951 (Vj. 11,618) Milliarden Euro. Das Vorsteuerergebnis ging um 34,3 Prozent auf 852 (Vj. 1296) Millionen Euro zurück. Bereinigt um Sondereffekte verringerte sich das Konzernergebnis um 11,7 Prozent. Das Ergebnis nach Steuern liegt mit 587 Millionen Euro um 38,1 Prozent unter dem Vorjahreswert. Der Absatz der Marken BMW, MINI und Rolls-Royce stieg in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres leicht um 0,1 Prozent auf 333'276 (Vj. 332'923) Fahrzeuge.

Artikel "BMW baut US-Werk Spartanburg aus" versenden
« Zurück

VW baut einen ID extra für China
Im Rahmen seiner Strategie „In China, für China“ hat Volkswa...
Kleinwagen überdurchschnittlich teuer und wenig Auswahl
Der Neuwagenkauf wird immer teurer. Keine wirkliche Neuigkei...
Porsche liefert im 1. Halbjahr 155'945 Fahrzeuge aus
Im Jahr der Produktanläufe hält Porsche seinen Absatz im ers...
BMW M5 mit 727 PS sowie 1000 Nm
Der BMW M5, legendäre High-Performance-Limousine mit 40-jähr...
Der neue BMW X3
Sportlicher, ausdrucksstärker und vielseitiger denn je posit...
BMW M2 mit 480 PS
Als Inbegriff der puren Fahrfreude setzt der neue BMW M2 (Kr...
Der neue BMW 1er
Der BMW 1er, Pionier für Freude am Fahren im Premium-Kompakt...
Cadillac Optiq: Premium-Elektro aus Detroit
Mit dem 4,82 Meter langen Crossover-SUV Optiq lanciert Cadil...
BMW M4 CS mit 550 PS
Im breiten Spektrum zwischen Rennstrecken-Erlebnis und faszi...
Datenschutzerklärung| Impressum| Cookie-Banner anzeigen| Kontakt| AGB| Info | backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerexpspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
ordnerspacerDatenschutzspacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (BMW)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber BMW diskutieren