Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Auto-News & Auto-Tests: Ssang Yong

Mittwoch, 3. August 2016 Bristol Bullet: Bullig und schrullig

printBericht drucken

Bullet heißt der Roadster, der mit Riesen-Rückspiegeln die alte Bristol-Formensprache reanimiert. Foto: Bristol/dppBullet heißt der Roadster, der mit Riesen-Rückspiegeln die alte Bristol-Formensprache reanimiert. Foto: Bristol/dpp

Eigentlich war die britische Zwergmarke Bristol im Jahr 2011 Pleite gegangen - nach knapp 70 Jahren aufwändiger Autofertigung in Handarbeit. Die Fahrzeuge sonnten sich regional zwar in einem kultigen Ruf, aber die exorbitanten Preise auf Rolls-Royce-Niveau schreckten selbst britannophile Reiche ab. Mit dem Geld des Investors Frazer-Nash stellen die Insulaner nun ein neues Modell namens Bullet vor, gekennzeichnet durch einen schrulligen Mix aus Nostalgie und Moderne.

Der Bullet zeigt fast vergessene Stilelemente - wie Heckflossen. Foto: Bristol/dpp-AutoReporter
Der Bullet zeigt fast vergessene Stilelemente - wie Heckflossen. Foto: Bristol/dpp-AutoReporter
Holzplanken, klassische Uhren und reichlich Leder treffen auf Infotainment-Touchscreen. Foto: Bristol/dpp
Holzplanken, klassische Uhren und reichlich Leder treffen auf Infotainment-Touchscreen. Foto: Bristol/dpp
 

Dem bulligen Zweitürer aus Kohlerfaserlaminat auf Aluchassis wachsen wie in den 1960er Jahren Heckflossen aus der sehr hohen Gürtellinie und die Designer verzichteten gleich ganz auf jede Art von Roadsterdach. Zwei Insassen finden hinter einer gläsernen Windschutzkante marginalen Schutz vor Fahrtwind auf den tempolimitierten englischen Landstraßen. Natürlich ohne Wischer - denn Großbritannien ist ja bekannt regensicher.

Für den souveränen Antrieb des 1120 Kilogramm leichten Bullet zeichnet ein 4,8-Liter-V8 von BMW verantwortlich: 374 PS bzw. 490 Newtonmeter Drehmoment toben auf die Hinterräder - wahlweise per Automatik oder Handschaltgetriebe. Der Bullet soll in 3,8 Sekunden auf 96 km/h beschleunigen und wird bei 250 km/h abgeregelt.

70 Exemplare will Bristol vom Bullet bauen - ab 2017 und als Rechts- oder Linkslenker. Wer schon Alles hat, darf ab 300.000 Euro investieren. Wem dies einfach viel zu billig ist, kann ja auf eine bereits angekündigte Version mit Elektroantrieb warten. (dpp-AutoReporter/wpr)

Artikel "Bristol Bullet: Bullig und schrullig" versenden
« Zurück

Toyota Proace Verso und Proace City Verso
Die vielseitigen Proace Verso und Proace City Verso besteche...
Jeep Avenger 4xe: Mit Allrad für mehr Spass und Freiheit
Die legendäre Marke Jeep® feiert ihr reiches Erbe an Abenteu...
Jeep und Marathon Watch präsentieren Uhrenkollektion
Jeep® und Marathon Watch kündigen stolz die Einführung der n...
Lamborghini Urus SE: 800 PS und 60 Kilometer im EV-Modus
Mit der Einführung des Lamborghini Urus SE, dem ersten Plug-...
Autoabsatz in China und Indien zieht kräftig an
Die Automobilmärkte zeigen in der Mehrzahl ein positives ers...
Gezielt geschärft und mit V8-Motor: Cayenne GTS
Porsche komplettiert die 2023 umfangreich überarbeitete Caye...
Für Alltag und Rennstrecke: Hyundai IONIQ 5 N
Hyundai IONIQ 5 N – das erste rein elektrische N Modell – ka...
Qualität und Finesse beim neuen Lexus Crossover
Bei dem neuen LBX, dem bisher kompaktesten Modell der Marke,...
Audi e-tron GT Prototyp und Ducati Panigale V4 R
Beide Modelle sind echte Hingucker. Sowohl der Prototyp der ...
Datenschutzerklärung| Impressum| Cookie-Banner anzeigen| Kontakt| AGB| Info | backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerexpspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
ordnerspacerDatenschutzspacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Ssang Yong)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Ssang Yong diskutieren