Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Auto-News & Auto-Tests: Ssang Yong

Freitag, 24. August 2007 SsangYong Kyron 270 XDi: Mehr als einen Blick wert

printBericht drucken

SsangYong Kyron. Foto: Auto-Reporter/SsangYongSsangYong Kyron. Foto: Auto-Reporter/SsangYong

Die Chancen stehen für das neue SsangYong-Topmodell Kyron 270 XDi nicht schlecht, das auf der IAA präsentiert und im Herbst offiziell auf den Markt kommt.

SsangYong Kyron. Foto: Auto-Reporter/SsangYong
SsangYong Kyron. Foto: Auto-Reporter/SsangYong
SsangYong Kyron. Foto: Auto-Reporter/SsangYong
SsangYong Kyron. Foto: Auto-Reporter/SsangYong
 

SsangYong - mit weltweit jährlich 200'000 verkauften Fahrzeugen bewegt sich der koreanische Hersteller auf ähnlichem Niveau wie Land Rover. Zum Modelljahr 2008 hat SsangYong seinem mittelgrossen SUV als zusätzliche Motorvariante den 2,7-Liter-Selbstzünder aus dem Rexton und dem Van Rodius spendiert. Damit trägt SsangYong dem Trend zu mehr als zwei Litern Hubraum im mittleren Marktsegment Rechnung - und liefert ein überzeugendes Auto ab.
Die Änderungen an Heck und Front mit überarbeiteten Scheinwerfern und geglätteter Motorhaube, die auch bei den bekannten 2,0-Liter-Diesel-Varianten vorgenommen wurden, stehen dem Kyron gut zu Gesicht. Der neu geformte Kühlergrill erinnert ein wenig an Mercedes-Benz, was bei dem Fahrzeug durchaus passt, steckt unter der Haube doch ein von den Koreanern weiter entwickelter Fünfzylinder aus Stuttgart. Die fünfstufige T-Tronic-Automatik wurde sogar 1:1 vom deutschen Kooperationspartner übernommen. Beides sind Pfründe, mit denen die Koreaner wuchern können. Auch die Fussfeststellbremse kennt man aus Stuttgarter Produkten.
Innen fühlen sich Fahrer und Passagiere auf Anhieb in den Ledersitzen wohl. Der Fahrersitz ist achtfach elektrisch verstellbar, der Beifahrerplatz vierfach. Die Lehnen der asymmetrisch geteilten Rückbank lassen sich ebenfalls verstellen. Die Beinfreiheit im Fond ist ausreichend. Punkten kann der Kyron mit seinem üppigen Kofferraum mit 623 Litern Volumen. Bei der kinderleicht umzuklappenden Sitzbank entsteht zwar ein kleiner Absatz, aber dafür schluckt der Kyron dann auch 2322 Liter Gepäck. Das Reserverad findet aussen unter dem Fahrzeugboden Platz.
Die etwas mächtig wirkende Mittelkonsole entpuppt sich rasch als äusserst bequeme Armlehne mit Münzhalterungen und zwei Cupholdern sowie Staufach. Das Multifunktionslenkrad mit T-Tronic-Schaltern und Radiobedienung ist nicht überfrachtet. Das lässt sich allein vom Scheibenwischerhebel behaupten, dessen Funktionsstellungen nicht intuitiv erschliessen. Doch das ist bei anderen Koreanern nicht anders. Sehr gut gefallen die beiden grossen runden Schaltereinheiten links und rechts der Lenksäule mit ihren grossen Tasten unter anderem für Warnblinker, elektronische Feststellbremse, die beheizbaren Aussenspiegel, die Berganfahrhilfe und den Tageskilometerzähler. Auch die übrigen Bedienknöpfe sind fahrerorientiert ausgelegt, der Beifahrer darf sich über eine zusätzliche Bordsteckdose freuen. Die Materialanmut ist hochwertig.
Zur Sicherheitsausstattung gehören adaptive Fahrer- und Beifahrerairbag sowie Fensterairbags über die gesamte Fahrgastzelle, ABS, ESP und elektronischer Bremsassistent.
Der 163 PS starke Motor ist vor allem auf Drehmoment ausgelegt. 340 Newtonmeter stehen zwischen 1800 U/min und 3250 U/min maximal zur Verfügung. Auch bei höherem Autobahntempo arbeitet das Diesel-Aggregat recht ruhig und die geschwindigkeitsabhängige Servolenkung weiss dann deutlich besser zu gefallen als im extrem weichen Stadtbetrieb. Die Automatik ist mit ihren relativ langen Schaltzeiten etwas gewöhnungsbedürftig.
Im Gegensatz zu der kleineren Motorenvariante mit zuschaltbarem Allradantrieb verfügt der Kyron 270 über permanenten Vierradantrieb mit hinterer Einzelradaufhängung. Der klassische Leiterrahmen erlaubt nicht nur Ausritte ins Gelände, sondern auch stolze 2,3 Tonnen Anhängelast.
Der Kyron 270 XDi ist zu einem Preis von 35'295 Euro ein Auto, das sich als Zugfahrzeug und komfortabler Reisebegleiter gleichermassen empfiehlt.

Artikel "SsangYong Kyron 270 XDi: Mehr als einen Blick wert" versenden
« Zurück

Skoda Kodiaq und Superb: 5-Sterne-Wertung bei Euro NCAP
Bestwerte für den neuen Škoda Kodiaq und Superb: Beide Model...
Aston Martin DBX707 als exklusive „AMR24 Edition“
Aston Martin legt eine exklusive Sonderserie des DBX707 auf....
Mehr Möglichkeiten zur persönlichen Gestaltung der A110
Das Atelier Alpine Programm bietet seit 2021 der Kundschaft ...
Nachhaltigkeit bei SEAT mit historischen Bestwerten
Die SEAT S.A. erzielte im vergangenen Jahr dank einer sehr e...
Jeep Wagoneer S bietet 600 PS und mehr als 800 Nm
Der Jeep Wagoneer S wird ausschließlich als BEV mit einer Re...
Gründung von HORSE Powertrain Limited
Im Anschluss an die am 11. Juli 2023 unterzeichnete Joint-Ve...
Defender als Fahrzeugsponsor des Longines CSIO St. Gallen
Defender gab seine Partnerschaft mit dem Weltklasse Reitspor...
Jeep Avenger 4xe: Mit Allrad für mehr Spass und Freiheit
Die legendäre Marke Jeep® feiert ihr reiches Erbe an Abenteu...
Noch mehr Duster!
«Noch mehr Duster», nach diesem Motto fügt Dacia ein neues K...
Datenschutzerklärung| Impressum| Cookie-Banner anzeigen| Kontakt| AGB| Info | backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerexpspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
ordnerspacerDatenschutzspacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Ssang Yong)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Ssang Yong diskutieren