Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Auto-News & Auto-Tests: Volvo

Montag, 7. Januar 2019 Volvo V60 T6 AWD Inscription: Design-Ikone

printBericht drucken

Volvo V60 T6 AWD InscriptionVolvo V60 T6 AWD Inscription

Auch im neuen Jahr feiern zahlreiche Modelle in der Mittelklasse ihre Premiere.

Wer jedoch neue Akzente unter den Kombis setzen will, muss sich erst am Volvo V60 (ab 46'800 Fr.) messen.

Der Schwede polarisiert im Design einmalig und ist auch sonst eine Klasse für sich.

Volvo V60 T6 AWD Inscription
Volvo V60 T6 AWD Inscription
Volvo V60 T6 AWD Inscription
Volvo V60 T6 AWD Inscription
Volvo V60 T6 AWD Inscription
Volvo V60 T6 AWD Inscription
 

Das hat Volvo fein hinbekommen: Mit frischem Styling, neuem Komfort und modernster Technik ist seit wenigen Monaten die neue V60-Generation auf unseren Strassen anzutreffen.

Testkriterium Raumangebot

Schick steht er da, der V60 in der Version T6 AWD Inscription. Er ist ein richtiger Hingucker! Auf der skalierbaren V90-Plattform verfügt er über eine dynamische Fahrzeug-Architektur (Länge: 4,76 Meter/Breite: 1,85 Meter/Höhe: 1,43 Meter), die an den legendären P 1800 ES erinnert. Dabei sorgen 96 mm mehr Radstand für eine verbesserte Raumaufteilung und fast 100 Liter mehr Kofferraum (529 bis 1441 Liter) als beim Vorgänger.

Testkriterium Reisen

Dem Äusseren steht das Innere in nichts nach. Wie von Volvo gewohnt ist das Interieur mit einem klaren Design und äusserst hochwertigen Materialien stilvoll gestaltet. Alle Passagiere Reisen wie in der ersten Klasse, das wahre Lounge-Gefühl kommt natürlich besonders in der ersten Reihe auf. Die sportlich ausgeformten Leder-Sitze (Luxury Seats Pack: 2900 Fr.) bieten guten Seitenhalt, lassen sich individuell elektrisch einstellen und bieten auf Wunsch auch eine Massagefunktion (750 Fr.). Mit dem optionalen Glasdach (Xenium-Pack: 3830 Fr.) entsteht eine grosszügige Rundumverglasung - dies sorgt für eine angenehme Atmosphäre. Zu empfehlen ist auch das Business Connect Pro Pack (4350 Fr.) mit Smartphone-Anbindung, Sensus-Navigationssystem und einem Premium-Infotainmentsystem. Das alles nennt man Komfort!

Selbstverständlich ist bei den Assistenzsystemen - von der Einparkhilfe über die Verkehrszeichenerkennung bis hin zum Notbremsassistenten alles an Bord oder kann wie das Head-Up Display (Xenium-Pack) oder das extrem helle LED-Licht (Light Pack: 1150 Fr.) zugekauft werden.

Neu beim City-Safety-Notbremssystem werden auch Fahrzeuge erfasst, die auf einem der eigenen Fahrspur entgegenkommen und bei drohenden Kollisionen mittels automatischer Reduzierung der Fahrgeschwindigkeit die Schwere des möglichen Aufpralls verringert. Integriert ist zuem ein Lenkimpuls, der den Fahrer beim Ausweichen eines Hindernisses und beim anschliessenden Stabilisieren des Fahrzeugs unterstützt. Unfälle beim Linksabbiegen verhindert darüber hinaus wirkungsvoll der Kreuzungs-Bremsassistent.

Auch sonst kann sich die Technik des V60 T6 AWD sehen lassen. Der 2.0 Liter Benzinmotor mit Turbo- und Kompressor-Aufladung hat eine Leistung von 310 PS und stemmt ein maximales Drehmoment von 400 Nm zwischen 2200 und 5100 U/min auf die Kurbelwelle.

Erfreulich, der Motor geht mit kräftigem Durchzug bei erstaunlich geringer Geräuschentwicklung zu Werke. Dazu agiert das Achtgang-Automatikgetriebe perfekt.

Entsprechend dynamisch fallen die Fahrleistungen aus. Dank Allradantrieb spurtet der knapp zwei Tonnen schwere Volvo bei Bedarf in 5,8 Sekunden auf Tempo 100 und schafft maximal 250 km/h.

Im Alltag ist man somit allemal mehr als ausreichend gerüstet. Positiv dazu zeigt sich der Fahrkomfort mit dem adaptiven Luftfahrwerk (950 Fr.) mit variabler Stossdämpfung. So findet der Fahrer eine perfekt straff abgestimmte Federung vor, die auf langen Strecken dennoch ausreichend komfortabel ist.

Testkriterium Kosten

Trotz aller Effizienzmassnahmen und Start-Stopp-Automatik bleibt der Normverbrauch von 7,6 Litern auf 100 Kilometer ein Papierwert. Im Testmittel flossen etwas über neun Liter durch die Einspritzdüsen, was mit dem 60-Liter-Tank für einen Aktionsradius von rund 600 Kilometern reicht - aber allemal bei den gebotenen Fahrleistungen in Ordnung geht.

Natürlich hat all dies auch seinen Preis. Mindestens 67'200 Fr. kostet die luxuriöse Topversion T6 AWD Inscription, mit ansprechenden Zusatz-Optionen werden auch schon mal über 90'000 Fr. fällig.

Stimmiges Gesamtpaket als Fazit

Wohlfühlen ist angesagt an Bord des Volvo V60 T6 AWD Inscription. In seinem Segment legt er nicht nur beim Design die Messlatte höher, auch sonst ist er die perfekte Wahl. atn/war

Artikel "Volvo V60 T6 AWD Inscription: Design-Ikone" versenden
« Zurück

Goldmedaille für den VW T6.1 als sichersten Transporter
Das Euro-NCAP-Konsortium – bestehend aus europäischen Verkeh...
Volvo Elektroautos ausschliesslich online erhältlich
Mit der zunehmenden Elektrifizierung wandelt sich Volvo Cars...
Volvo XC40 T5 Twin Engine: Mit neuen Stärken
Auch Volvo befindet sich in der grünen Evolution und bietet ...
Volvo V60 T8 AWD PSE: Fahrspass und Effizienz kombiniert
Volvo schlägt mit dem Plug-in-Hybridmodell V60 T8 AWD Polest...
Honda CR-V 1.5 VTEC Turbo AWD Executive: Schöner Reisen
Mit dem CR-V ist Honda seit vielen Jahren auf der Überholspu...
Volvos Halbjahresbilanz: Zurück zur neuen Normalität
Die Corona-Pandemie hat auch Volvo schwer getroffen. Im erst...
Krappl übernimmt Presseverantwortung bei Volvo Schweiz
Simon Krappl, Marketing Director bei Volvo Schweiz, wird ab ...
Auch Volvo nimmt in Europa wieder die Arbeit auf
Auch Volvo nimmt am Montag die Automobil-Produktion in seine...
Volvo führt neue Modellstruktur ein
Mit der Ausweitung des Angebots an Plug-in- und Mild-Hybride...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerexpspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Volvo)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Volvo diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch