Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Hersteller-News: DaimlerChrysler

Donnerstag, 22. April 2021 #Project1Hour: Volkswagen startet grösste Klimakampagne

printBericht drucken

#Project1Hour: Volkswagen Konzern startet grösste Klimakampagne der Unternehmensgeschichte – AMAG Gruppe macht mit#Project1Hour: Volkswagen Konzern startet grösste Klimakampagne der Unternehmensgeschichte – AMAG Gruppe macht mit

Von Chattanooga bis Peking, von Audi bis Volkswagen Nutzfahrzeuge, Basel bis Mendrisio: Mit dem weltweiten Earth Day am 22. April vor der Tür bereiten sich die zwölf Marken des Volkswagen Konzerns und ihre Beschäftigten darauf vor, mit dem #Project1Hour ein gemeinsames Zeichen zu setzen. Rund 660’000 Mitarbeitende informieren sich gemeinsam zum Klimawandel und entwickeln konkrete Verbesserungen. In der Schweiz machen dies die rund 6'500 Mitarbeitenden der AMAG Gruppe.

 

Der Volkswagen Konzern hat sich klar zum Pariser Klimaabkommen bekannt. Bis 2050 will das Unternehmen bilanziell klimaneutral sein. Dazu setzt Volkswagen auf die Elektrifizierung seiner Produkte und die CO2-Reduktion von der Lieferkette bis zum Recycling. Auch die AMAG hat sich anspruchsvolle CO2-Ziele gesetzt, an deren Erreichung sie arbeitet.

Doch Klimaschutz besteht auch aus vielen individuellen Beiträgen. Weltweit werden die Beschäftigten des Volkswagen Konzerns deshalb anlässlich des Earth Days für eine Stunde ihre Arbeit unterbrechen, um sich über den Klimawandel zu informieren, den eigenen CO2-Fussabdruck zu ermitteln und persönliche Klimaschutzmassnahmen zu beschliessen. Auch bei der AMAG in der Schweiz beschäftigen sich die Mitarbeitenden mit dem Thema – beispielsweise mit verschiedenen Workshops.

Ob beim Energiesparen am Arbeitsplatz oder zu Hause, mit der Wahl des klimafreundlichsten Verkehrsmittels für Dienstreisen oder bei der Reduzierung des eigenen Fleischkonsums: Alle Mitarbeitenden der AMAG Gruppe können in ihrem privaten und beruflichen Umfeld zur Bekämpfung des Klimawandels beitragen. Die konkreten Vorschläge zum Klimaschutz am Arbeitsplatz werden im Anschluss an das #Project1Hour gesammelt und in der Folge nach Möglichkeit umgesetzt.

Der Volkswagen Konzern und die AMAG Gruppe verbinden ihr #Project1Hour mit dem weltweiten Earth Day am 22. April. Der Earth Day („Tag der Erde“) wurde 1970 in den USA ins Leben gerufen und wird jährlich am 22. April begangen. Seit der Gründung vor über 50 Jahren ist er zu einer weltweiten Umwelt-Volksbewegung geworden. Bereits am ersten Earth Day beteiligten sich 20 Millionen Menschen an Aktionen, mittlerweile sind es über 200 Millionen. Der weltliche Feiertag steht für vielfältige Aktionen rund um das breite Spektrum des Umwelt- und Klimaschutzes und für das Engagement, gemeinsam zukunftsfähige Lösungen für Umwelt und Klima zu schaffen. In diesem Jahr steht der internationale Earth Day unter dem Motto „Restore our earth“ („Stellt unsere Erde wieder her“).

Artikel "#Project1Hour: Volkswagen startet grösste Klimakampagne" versenden
« Zurück

Porsche startet erfolgreich ins neue Jahr
Die Porsche AG hat im ersten Quartal des Jahres 2021 ein ope...
AMAG Erlebniswelt the square startet mit dem Innenausbau
Vergangene Woche wurden im neuen Mobilitätshub the square im...
Volkswagen zeigt Skizzen des neuen Multivan
Der Multivan gehört zu den grössten Automobil-Ikonen der Geg...
Volkswagen Konzern mit starkem ersten Quartal
Die positive Geschäftsentwicklung des Volkswagen Konzerns au...
Opel Mokka startet ab 24'490 Franken
Lust auf Neues? Jetzt als Auto. Der neue Mokka weckt Emotion...
Audi e-tron GT startet in der Schweiz
Er ist ein Audi, wie es ihn noch nie gab: Ab Donnerstag, den...
ID.4 GTX startet mit Dualmotor Allradantrieb
Volkswagen hat im Rahmen einer digitalen Weltpremiere in Ber...
Start der grössten ID.3 Flottenübergabe der Schweiz
Nachhaltigkeit ist für die Gebäudeversicherung Bern (GVB) un...
Volkswagen ID.4 ist World Car of the Year 2021
Das „Welt-Auto des Jahres 2021“ ist ein Volkswagen: Der neue...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerexpspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (DaimlerChrysler)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber DaimlerChrysler diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch