Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Hersteller-News: DaimlerChrysler

Montag, 10. Mai 2021 Citroën ë-C4: Neue Epoche

printBericht drucken

Citroën ë-C4Citroën ë-C4

Citroën setzt bei der Elektrifizierung seiner Flotte den nächsten Meilenstein.

Dazu verpasst der französische Autobauer jetzt seiner Kompaktlimousine C4 den sauberen Elektroantrieb aus dem PSA-Modellbaukasten.

In der "Grimselwelt" haben wir uns auf ersten Testkilometern vom bereits ab 29'900 Franken erhältlichen Citroën ë-C4 einen Eindruck verschafft.

Citroën ë-C4
Citroën ë-C4
Citroën ë-C4
Citroën ë-C4
Citroën ë-C4
Citroën ë-C4
Citroën ë-C4
Citroën ë-C4
Citroën ë-C4
Citroën ë-C4
Citroën ë-C4
Citroën ë-C4
Citroën ë-C4
Citroën ë-C4
Citroën ë-C4
Citroën ë-C4
 

Daniel Fuchs, Marketing Director von Citroën & DS Automobiles, erläutert in unserem Interview: "Mit dem ë-C4 beginnt eine neue Epoche bei Citroën. Unser erstes rein elektrische Serienmodell vereint Nachhaltigkeit mit unseren markentypischen Qualitäten: ein emotionales Design gepaart mit dem berühmten französischen Fahrkomfort, grosszügigem Platzangebot und attraktiven Einstiegspreisen."

In der Tat wird nicht zu viel versprochen.

Mit der V-förmigen Lichtsignatur in der Frontpartie macht der Citroën ë-C4 bereits optisch ordentlich was her. Auch sonst hebt sich die 4,36 Meter lange Limousine mit einer coupéhaften Linienführung (cw-Wert von 0,28) und einer Bodenfreiheit von 156 Millimetern deutlich von den Mitbewerbern im Kompaktsegment ab. Die erhöhte Karosserieform ermöglicht dazu einen bequemen Einstieg sowie einen besseren Ausblick.

Der grosszügig bemessene Innenraum empfängt den Fahrer mit einem übersichtlichen Digital-Cockpit und wertig verarbeiteten Materialien. Serienmässig gibt es einen zentralen 10-Zoll-Touchscreen und eine ausfahrbare Tablet-Halterung auf der Beifahrerseite.

Die neu entwickelten Sitze sind auf langen Strecken bequem, 2,67 Meter Radstand schaffen mit 198 Millimetern den grössten Fond-Knieraum im Segment. Das Kofferraumvolumen ist mit 380 Litern absolut reisetauglich, 16 weitere Ablagen im Innenraum erweitern das Gesamtvolumen um 39 Liter.

Bereits das Einstiegsmodell Citroën ë-C4 Live Pack wartet mit einer üppigen Serienausstattung auf, erste Wahl dürfte jedoch der ë-C4 Swiss Edition zum Preis von 33'700 Franken sein. Auch gibt es viel Sicherheit an Bord, bis zu 20 Assistenzsysteme unterstützen den Fahrer. Dazu reicht die Palette von einem Head-up-Display über ein schlüsselloses Einlasssystem und einen aktiven Spurhalteassistenten bis zum Highway-Driver-Assist, der halbautonomes Fahren der Stufe 2 ermöglicht.

Der Citroën ë-C4 nutzt die technischen Möglichkeiten aus dem PSA-Modellbaukasten, so gefällt bei einer ersten Testfahrt das sehr sichere Fahrverhalten und die guten Handling-Eigenschaften. Der Elektroantrieb leistet 136 PS und wirkt dank des bereits beim Anfahren einsetzenden maximalen Drehmoments von 260 Nm sehr agil. So braucht der rund 1,7 Tonnen schwere Franzose für den Sprint von 0 auf Tempo 100 nur 9,7 Sekunden. Zu Gunsten der Reichweite bleibt die Höchstgeschwindigkeit elektronisch auf 150 km/h begrenzt.

Unterwegs sorgt die weiterentwickelte Advanced-Comfort-Federung für viel Fahrkomfort. Dazu arbeitet die Feder- und Dämpfer-Einheit mit einem hydraulischen Anschlag für das Ein- und Ausfedern, um die Bewegungen zu verlangsamen und die Energie selbst bei groben Fahrbahnunebenheiten schonend zu absorbieren.

Als Energielieferant kommt eine 50 kWh-Batterie zum Einsatz, die sich während der Fahrt durch die Energierückgewinnung beim Verzögern zusätzlich laden lässt. Nach dem WLTP-Messverfahren ermöglicht sie im Eco-Modus eine Reichweite von 350 Kilometern. Im Alltag und je nach Fahrstil wird sich dieser Wert wahrscheinlich auf rund 300 Kilometer reduzieren.

Natürlich ist auch die Lademöglichkeit ein zentrales Thema. In 30 Minuten kann per Schnellladung mit 100 kW die Batterie (Garantie von 8 Jahren bzw. 160.000 km für 70 % ihrer Ladekapazität) bis zu 80 Prozent wieder aufgeladen werden. An einer 11 kWh starken Wall Box vergehen bis zu fünf Stunden, bis die Batterie vollständig geladen ist. Über die App «My Citroën» kann der ë-C4-Fahrer den Ladezustand und die Reichweite über das Smartphone abfragen und gleichzeitig die Ladezeiten programmieren.

Das Segment der Kompaktlimousinen ist hart umkämpft, entsprechend ist der neue ë-C4 wichtig für Citroën. Um den umweltbewussten Kunden die Anschaffung eines Elektrofahrzeugs schmackhaft zu machen, ist der Einstiegspreis für den ë-C4 auf attraktive 29'900 Franken festgesetzt. Somit ist das erste rein elektrische Auto von Citroën ein richtiges Schnäppchen. atn/war

Artikel "Citroën ë-C4: Neue Epoche" versenden
« Zurück

Neues AMAG Carrosserie Center in Wettswil
In Wettswil am Albis (ZH) hat das neue AMAG Carrosserie Cent...
Weltpremiere des neuen VW Multivan
Volkswagen Nutzfahrzeuge stellte gestern in einer Weltpremie...
BMW X3 und BMW X4 mit neuer Optik
Sportlicher, moderner und digitaler: Mit einer neuen Optik, ...
Neuer Opel Grandland mit starkem Styling
Sportlich-elegant, intuitiv bedienbar und mit innovativen Te...
Erster Blick auf den neuen Opel Astra
Der neue Opel Astra feiert noch in diesem Jahr Premiere. Ber...
Erstes Bild zum brandneuen Lexus NX
Lexus wird den brandneuen NX online am Samstag, den 12. Juni...
Walter Röhrl testet neues Cayenne-Performance-Modell
Walter Röhrl hat den noch leicht getarnten Prototypen eines ...
2500 Bestellungen für den neuen VW Caddy
Bereits über 2500 Bestellungen dufte der Generalimporteur AM...
Concept EQT - Vorbote einer neuen Hochwertigkeit
Mit dem Concept EQT gibt Mercedes-Benz Vans einen konkreten ...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerexpspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (DaimlerChrysler)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber DaimlerChrysler diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch