Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Hersteller-News: Nanjing

Samstag, 13. März 2021 A8 Horch und AMG EQS: Bewegung in der Luxusklasse

printBericht drucken

Horch Kühlerfigur.  Foto: Auto-Medienportal.Net/AudiHorch Kühlerfigur. Foto: Auto-Medienportal.Net/Audi

Auch wenn die etablierte Oberklasse in Deutschland auf dem Rückzug ist: Im Rest der Welt ist die Nachfrage nach Limousinen der obersten Preiskategorie ungebrochen bis steigend. Dem tragen Audi und Daimler noch dieses Jahr mit interessanten Neuzugängen Rechnung: Der geliftete A8 erhält ein Horch-Derivat, während der vollelektrische Mercedes-Benz EQS in einer echten AMG-Variante auf den Markt kommt.

 

Die Horch-Variante des Audi A8 mit einem um 13 Zentimeter verlängerten Radstand orientiert sich am Ansatz von Mercedes-Maybach. Für Vortrieb sorgt hier der konzerneigene 4,0-Liter-V8-Benziner, eventuell auch ein 3,0-Liter-V6. Einen W12 wird es nicht mehr geben. Audi hatte zwar einen turboaufgeladenen 6,0-Liter-W12 bis zur Serienreife entwickelt, das Projekt jedoch vor einigen Jahren ersatzlos gestoppt. Auch einen Diesel wird es in der Horch-Version nicht geben. Sie ist – so der aktuelle Stand – vorrangig für den chinesischen Markt vorgesehen, könnte aber auch in den USA eingeführt werden.

Die Marke Horch erlebte, ähnlich wie Maybach, in den 30er-Jahren eine Blüte und war für ihre Luxusfahrzeuge der Spitzenklasse bekannt. In der Rennabteilung entstanden die berühmten Auto-Union-Silberpfeile. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Name Horch für Personenwagen nicht mehr verwendet.

Während der Audi A8 Horch für und in China entwickelt wird, ist eine gänzlich andersgeartete Luxuslimousine für alle wichtigen globalen Märkte vorgesehen: AMG plant eine äußerst leistungsstarke Variante der vollelektrischen Limousine Mercedes-Benz EQS. Als Mercedes-AMG EQS wird sie optisch modifiziert und auf extrem agiles Handling ausgelegt. Die Leistung dürfte bei rund 700 PS liegen. Damit konkurriert der AMG EQS, der rund ein halbes Jahr nach dem regulären EQS eingeführt wird, mit dem Tesla Model S Plaid sowie den kleineren Modellen Porsche Taycan Turbo und dem Audi RS e-tron GT.

Der Mercedes-AMG EQS wird das erste vollelektrische Modell von AMG – mit Ausnahme des in homöopathischen Zahlen gebauten SLS electric drive. Der Flügeltürer war 2012 präsentiert worden und nur eine einstellige Stückzahl dürfte sich in Kundenhand befinden. (ampnet/jm)

Artikel "A8 Horch und AMG EQS: Bewegung in der Luxusklasse" versenden
« Zurück

Audi Soundphilosophie bringt akustische Harmonie ins Auto
Natürlich, ganzheitlich und auf jedes Modell perfekt abgesti...
Toyota ist Hauptsponsor der Swiss Surfing Association
Toyota engagiert sich seit dem 1. April 2021 als Main Partne...
Audi e-tron GT startet in der Schweiz
Er ist ein Audi, wie es ihn noch nie gab: Ab Donnerstag, den...
Jasmin Preisig ist im neuen Golf GTI Clubsport unterwegs
Wenn die Schweizer Rennfahrerin und VW Botschafterin nicht g...
Stellantis zum ersten Mal die Nummer eins in Europa
17 Marken aus Europa und den USA hat Stellantis seinem Dach ...
Peugeot e-2008 GT: Am Puls der Zeit
Vollelektrisch fahren etabliert sich in der Schweiz immer me...
Sicher unterwegs: Seat als perfekter Kinderwagen
Die To-Do-Liste werdender Eltern ist lang: den Kinderwagen k...
Aston Martin V12 Speedster verneigt sich vor dem DBR 1
Aston Martin beginnt Mitte des Jahres mit der Auslieferung d...
250’000stes R-Modell fährt in die Schweiz
Innert 19 Jahren hat Volkswagen R eine Viertelmillion Fahrze...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerexpspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Nanjing)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Nanjing diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch