Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Hersteller-News: Fisker

Mittwoch, 20. Dezember 2023 VW Tiguan startet zu Preisen ab 37’700 Franken

printBericht drucken

Der mehr als 7,6 Millionen Mal verkaufte Tiguan zählt zu den erfolgreichsten Volkswagen Modellen der GegenwartDer mehr als 7,6 Millionen Mal verkaufte Tiguan zählt zu den erfolgreichsten Volkswagen Modellen der Gegenwart

Diese Woche beginnt in der Schweiz der Vorverkauf des neuen Tiguan. Die dritte Generation des Volkswagen SUV wurde vollständig neu designt und in allen Bereichen verbessert: Neue Hybridantriebe mit rund 100 km rein elektrischer Reichweite machen das SUV effizienter als je zuvor. Eine neue und konsequent selbsterklärend bedienbare Cockpit-Landschaft holt noch mehr digitale Dienste und Apps an Bord. Die neueste Generation des «Park Assist» automatisiert das Ein- und Ausparken. Das neue adaptive Fahrwerk «DCC Pro» perfektioniert den Komfort und die Dynamik. Features wie eine pneumatische Massagefunktion für die Vordersitze und die ebenfalls neuen «IQ.LIGHT – HD-Matrix-Scheinwerfer» wurden aus dem Oberklassemodell Touareg abgeleitet. Die Tiguan Basisversion mit einem 96 kW (130 PS) starken 48-V-Mild-Hybridantrieb startet zu Preisen ab CHF 37’700.–.

 

Neues Design. Typisch Tiguan, typisch Volkswagen und doch vollkommen neu ist das markante Design mit höher gebauter und kraftvoll wirkender Frontpartie. Hier integriert: die serienmässigen LED-Scheinwerfer. Dazwischen ersetzt eine glasüberbaute Querspange mit einer optional integrierten LED-Leiste den klassischen Kühlergrill. Optional ist der Tiguan mit neuen «IQ.LIGHT – HD-Matrix-Scheinwerfern» erhältlich; das Hightech-Lichtsystem mit 38’400 Multipixel-LEDs wurde aus dem Touareg abgeleitet. Die clean gezeichnete Frontpartie unterstreicht, dass sich der cw-Wert von 0,33 auf 0,28 verbessert hat. Athletische Schulterpartien über den Radhäusern prägen die Silhouette. Bis zu 20 Zoll gross sind die Räder. Eine LED-Querspange zwischen den Rückleuchten betont die Breite der neuen Tiguan Heckpartie.

Modern gestaltetes Cockpit, auf Kunden-Feedback gehört. Vollständig neu entwickelt hat Volkswagen auch das Interieur des Tiguan. Es lässt mit seiner hohen Material- und Verarbeitungsqualität die üblichen Klassengrenzen hinter sich. Darüber hinaus verschmelzen an Bord die Komponenten des neuen Modularen Infotainment-Baukastens (MIB 4) zu einer klar gestalteten Cockpit-Landschaft – intuitiv bedienbar und konsequent vernetzt. Zu den Modulen gehören das neue «Digital Cockpit» (entspiegelte digitale Instrumente im Tablet-Querformat), ein grosser Infotainment-Bildschirm mit einer völlig neuen Menüstruktur und Grafik (Seriendisplay: 28,5 x 16,0 cm respektive 12,9 Zoll, optional 33,2 x 18,5 cm bzw. 15 Zoll), ein ebenfalls neues Head-up-Display (Projektionen auf die Windschutzscheibe) und ein neuer, multifunktionaler Fahrerlebnisschalter mit integriertem OLED-Display. Mit dem neuen Sprachassistenten IDA können zudem zahllose Fahrzeugfunktionen wie die Navigation oder die Klimaanlage spielend einfach per natürlicher Sprache bedient und online allgemeine Wissensfragen gestellt werden.

Effiziente Antriebe – eHybrid, eTSI, TSI und TDI. Der neue Tiguan wird mit acht verschiedenen Mild-Hybrid- (eTSI), Plug-in-Hybrid- (eHybrid), Turbobenzin- (TSI) und Turbodieselantrieben (TDI) verfügbar sein. Direkt bestellbar sind zwei neue 48-V-Mild-Hybridantriebe; die eTSI leisten 96 kW (130 PS) und 110 kW (150 PS) und verfügen über eine automatische Zylinderabschaltung (ACT). Beide Tiguan eTSI verbinden ihre hohe Effizienz mit einer ausgezeichneten Anfahrperformance. Ebenfalls direkt konfigurierbar ist der neue Tiguan mit einem 110 kW (150 PS) starken TDI. Die weiteren Antriebsversionen starten 2024. Dazu gehören die neu entwickelten Plug-in-Hybridantriebe des Tiguan mit rein elektrischen Reichweiten von rund 100 km. Durch die grosse elektrische Reichweite und eine neue DC-Schnellladefunktion mit bis zu 50 kW wird das SUV als eHybrid im Alltag zum Elektroauto. Alle Tiguan sind serienmässig mit einem automatischen Doppelkupplungsgetriebe (DSG) ausgestattet.

Sitze für die Langstrecke. Zum hochwertigen Charakter des SUV passen die neuen optionalen ergoActive-Plus-Sitze mit einer pneumatischen 4-Wege-Lordosen-Einstellung und einer ebenfalls pneumatischen 10-Kammer-Druckpunktmassage. Darüber hinaus kann über eine automatische Aktivierung die Sitzheizung und Sitzlüftung – abhängig von der Aussentemperatur – eingestellt werden.

Die Ausstattungsversionen im Überblick: «Tiguan» als Grundversion. Zum Vorverkaufsstart sind alle vier Ausstattungsversionen verfügbar: «Tiguan», «Life», «Elegance» sowie «R-Line». Bereits die Basisversion «Tiguan» ist mit Seriendetails wie dem neuen «Digital Cockpit», dem 32,8-cm-Infotainmentsystem (12,9 Zoll), dem Fahrerlebnisschalter, dem Warnsystem Car2X, zusätzlichem Center-Airbag (vorne) und Seitenairbags hinten, einer 1-Zonen-Climatronic (Klimaautomatik), USB-C-Schnittstellen mit 45 Watt Ladeleistung (vorne), einer schwarzen Dachreling und serienmässigen Assistenzsystemen wie «Side Assist» (Spurwechselassistent), «Front Assist» (Notbremssystem), «Lane Assist» (Spurhalteassistent).

Artikel "VW Tiguan startet zu Preisen ab 37’700 Franken" versenden
« Zurück

VW Passat ab sofort mit weiteren Antriebsversionen
Volkswagen weitet das Antriebsspektrum für den neuen Passat ...
Mercedes-Absatz im ersten Quartal 463.000 Fahrzeuge
Die Mercedes-Benz Group hat im ersten Quartal des Jahres 568...
Das nachhaltigste Auto-Abo der Schweiz jetzt bei AMAG
Clyde bietet ihr E-Auto-Abo seit dem 22. März 2024 nicht nur...
Suzuki enthüllt Facelift für sein Erfolgsmodell Vitara
Suzuki hat sein Erfolgsmodell Vitara überarbeitet. Das Facel...
Abarth feiert 75. Geburtstag
Am 31. März 1949 gründete Carlo Abarth in Turin sein eigenes...
Vor 50 Jahren startete VW die Produktion des Golf
Am 29. März vor exakt 50 Jahren startete Volkswagen in Wolfs...
Ford Explorer: Weltumrundungsrekord zum Verkaufsstart
Am Steuer des neuen Ford Explorer hat Lexie Alford (@LexieLi...
Lamborghini 350 GT kehrt nach Genf zurück
Im März 1964 ist Automobili Lamborghini noch ein absolute...
VW ID. Buzz GTX mit 4MOTION-Allradantrieb
Volkswagen präsentiert den neuen ID. Buzz GTX: Der mit einem...
Datenschutzerklärung| Impressum| Cookie-Banner anzeigen| Kontakt| AGB| Info | backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerexpspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
ordnerspacerDatenschutzspacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Fisker)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Fisker diskutieren