Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Hersteller-News: Fisker

Montag, 4. März 2024 Fuel Cell System Manufacturing LLC

printBericht drucken

GM und Honda starteten im Produktionswerk Fuel Cell System Manufacturing LLC (FCSM) in Michigan, USA, mit der Serienproduktion von Brennstoffzellen. Die erste in dieser Grössenordnung angelegte Fertigungsstätte für Brennstoffzellensysteme wird von beiden Partnern in einem 50:50 Joint Venture betrieben.

 

Die Anlage auf einem Gelände von rund 6‘500 m2 ermöglichte seit ihrer Fertigstellung im Januar 2017 die Schaffung von 80 neuen Arbeitsplätzen, bei einer bisherigen Investition von rund 85 Mio. USD. In der FCSM in Michigan werden seit Januar dieses Jahres hochwertige Wasserstoff-Brennstoffzellensysteme hergestellt, die in beiden Unternehmen in verschiedenen Produktanwendungen und Antriebslösungen zum Einsatz kommen.

GM und Honda bilden das erste Joint-Venture im Bereich Brennstoffzellensysteme, das mit der Serienproduktion von im Transportbereich und darüber hinaus eingesetzten Brennstoffzellen beginnt.

Suheb Haq, Präsident von FCSM: „Der Fertigungsprozess beginnt bei den Rohstoffen für Membranen und Elektroden und reicht bis hin zu fertigen Systemen. Weiterführende Investitionen und das grosse Engagement beider Konzerne sind die Treiber unseres Erfolgs bei FCSM. Dieser unermüdliche Einsatz deckt sich mit unserer Mission, hochwertige, langlebige und gleichzeitig erschwingliche Wasserstoff-Brennstoffzellensysteme für verschiedene Anwendungsgebiete und unterschiedliche Kundenbedürfnisse zu entwickeln.“

Tetsuo Suzuki, Vice President von FCSM, ergänzt: „Dabei wurden die Stärken von Honda und GM auf intelligente Weise gebündelt, um mit diesem Joint-Venture das leistungsfähigste Produktionssystem auf die Beine zu stellen. Wir legten den Fokus bei der Serienproduktion auf die höchste Produktqualität. Nun sind wir in der Lage, die künftigen Technologien mit dem Einsatz von hochwertigen Brennstoffzellen zu erfüllen und den Bedarf für den Start in die Wasserstoff-Ära abzudecken.“

Honda und GM nahmen bereits im Jahr 2013 ihre Arbeit an der gemeinsamen Entwicklung eines Brennstoffzellensystems der nächsten Generation auf. Neben der Steigerung der Leistungsfähigkeit ging es beiden Unternehmen in erster Linie um die Weiterentwicklung der Lebensdauer von Brennstoffzellen (im Vergleich zur Brennstoffzelle im Honda Clarity). Dies gelang unter anderem durch den Einsatz korrosionsbeständiger Materialien und der Optimierung bei tieferen Betriebstemperaturen.

Gemeinsam arbeitete man darüber hinaus an der Senkung von Entwicklungs- und Produktionskosten durch die Nutzung von Skaleneffekten, die Optimierung des Zellendesigns, die Vereinfachung der Aggregate, das gemeinsame Beschaffungswesen und die Reduktion der eingesetzten Edelmetalle. Das neue Brennstoffzellensystem wird in der Produktion preislich zwei Drittel unter der Honda Clarity Brennstoffzelle von 2019 liegen.

FCSM legt ausserdem grossen Wert auf hohe Produktqualität bei gleichzeitig gesteigerter Fertigungsproduktivität. Die Zusammenarbeit beider Unternehmen umfasst zahlreiche innovative Methoden zur Automatisierung der Membran-Elektroden-Fertigung und Brennstoffzellen-Serienmontage.

Das Brennstoffzellensystem nimmt einen zentralen Stellenwert in der Nachhaltigkeitsstrategie von Honda ein. Diese legt bis 2050 auf globaler Ebene die emissionsfreie Zukunft mit „Zero Null in drei Schritten“ fest, von den Produkten und ihrem gesamten Lebenszyklus bis zu den unternehmerischen Aktivitäten:

Klimaneutralität sämtlicher Honda-Produkte sowie Unternehmensaktivitäten bis 2050.
Rohstoffkreislauf − Die Nutzung 100 % nachhaltiger Materialien zur Schaffung einer Kreislaufwirtschaft wird es Honda ermöglichen, sämtliche Materialien seiner Fahrzeuge zu recyceln und wiederzuverwenden, sie wieder neu zu Rohstoffen aufzubereiten, um diese im nächsten Schritt wiederum zu neuen Produkten zu verarbeiten.
Nutzung sauberer, erneuerbarer Energie, einschliesslich Elektrifizierung und Wasserstoff.

Honda setzt beim Einsatz seines neuen Brennstoffzellensystems nicht ausschliesslich auf Fuel cell electric vehicles (FCEVs), sondern auch auf verschiedene Indoor und Outdoor Anwendungen, um den Einsatz von Wasserstoff zu steigern und die CO2-Neutralität der Gesellschaft rascher zu realisieren.

Artikel "Fuel Cell System Manufacturing LLC" versenden
« Zurück

Problemloser Einsatz von Synfuels in Oldtimermotoren
Die AMAG Classic und die Empa haben gemeinsam eine detaillie...
Skoda mit neuem Pay-to-Fuel-Dienst
Škoda Auto erweitert seine digitalen Dienstleistungen um Pay...
Im Rückspiegel: Ein „Bällchen“ erobert Spanien
Wenn ein Seat 600 durch Barcelona fährt, dann bleiben viele ...
Emissionsfrei in die Zukunft: CELLSIUS und Emil Frey move
Unter dem Vereinsnamen CELLSIUS betreiben Studierende der ET...
Honda Jazz mit optimiertem Hybridsystem und Sportversion
Mehr Fahrspass und eine neue Sportversion: Honda hat den Jaz...
5 Millionen Subaru mit Fahrerassistenzsystem EyeSight
Subaru Corporation gab bekannt, dass der kumulierte weltweit...
Lexus LS 500h AWD Excellence: Meisterwerk
Das Lexus Flaggschiff LS bietet traditionell eine aussergewö...
Synfuels: Eine Lösung für historische Fahrzeuge?
Synthetische Treibstoffe können einen Beitrag zur Erreichung...
Skoda startet mit Fertigung von MEB-Batteriesystemen
ŠKODA AUTO startet in Mladá Boleslav mit der Herstellung von...
Datenschutzerklärung| Impressum| Cookie-Banner anzeigen| Kontakt| AGB| Info | backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerexpspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
ordnerspacerDatenschutzspacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Fisker)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Fisker diskutieren