Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Auto-News & Auto-Tests: Corvette

Dienstag, 29. Mai 2007 Corvette Performance Academy startet in Europa

printBericht drucken

Corvette Performance Academy Corvette Performance Academy

Die Positionierung der Corvette C6 und Z06 als Supersportwagen auf Augenhöhe mit europäischen Spitzenprodukten erfährt durch die neue Corvette Performance Academy einen weiteren Schub. Eine Flotte von zehn C6 (404 PS) und vier Z06 (512 PS) wartet auf ambitionierte Fahrer. Top-Instruktoren bieten ihnen die Gelegenheit, die amerikanischen Sportwagenlegenden auf abgesicherten Strecken am absoluten Limit zu erleben - in drei individuell angepassten Stufen.

 

Mit der Corvette Performance Academy wurde ein komplett neues und forderndes Sicherheitsprogramm ins Leben gerufen. Der Event von Cadillac&Corvette Europa und Comm'plete NV ermöglicht Besitzern einer Corvette oder eines ähnlichen Sportwagens die besondere Erfahrung, wirklich Alles über das ambitionierte Corvette-Fahren kennen zu lernen. Ein ausgesuchtes Team von professionellen und hoch motivierten Trainern vermittelt Tipps und Tricks der extremen Sorte auf ausgewählten Fahrerstrecken. Die Erlebnis-Serie der besonderen Art startet in Deutschland, Frankreich, Schweden, Belgien und Luxemburg.

Drei verschiedene Trainingsniveaus werden angeboten – für erfahrene Corvette-Eigner wie für Corvette-Interessenten.

Die Stufe 1, das „Corvette Safety Training” bietet schon für 500 Euro den Fahrern die Gelegenheit, das Handling-Basiswissen auf ADAC-Prüfgeländen in Deutschland zu erwerben. Der Tagestermin schließt vier 75-Minütige Fahrdynamikabschnitte mit Slalom, Bremsschulung, kontrollierten Schleudertests und Übersteuer-/Untersteuerbeherrschung ein.

Die Stufe 2, das „Corvette Performance Training”, richtet sich an Piloten mit einschlägiger Corvette-Erfahrung und kostet 750 Euro. Vier Fahrsessionen zu je 90 Minuten führen an die weit gesteckten Grenzen des herausragenden Corvette-Fahrverhaltens. Das Erlernen und Verfestigen des virtuosen Tanzes auf den Pedalen und exakt dosierter Lenkbefehle erweitern den Erfahrungsschatz in einem Eintages-Programm. Strecken in Deutschland, Schweden, Frankreich und Belgien liefern den sicheren Rahmen für das unvergessliche Erlebnis.

Die Stufe 3, das „Z06 Advanced Training” zu 2.500 Euro darf als Krönung der Sicherheitsidee gelten. Sie ist für sehr erfahrene und motivierte Fahrer reserviert und erfordert als Qualifikation das erfolgreiche Absolvieren des „Corvette Performance Trainings”. In Zusammenarbeit mit dem Industriepartner Goodyear stehen die rennstreckenähnlichen Prüfstrecken Colmarberg/LUX oder Miréval/F für zwei Tage zur Verfügung. Im Interesse der Effizienz und der ausgiebigen Trainingsdauer für jeden Einzelnen bleibt die Teilnehmerzahl auf zwölf begrenzt. Das „Z06 Advanced Training” entwickelt konsequent rennähnliche Erfahrungen und Fähigkeiten. Das Lernfeld bewegt sich in dem Bereich, der eine Z06 von einer C6 (404 PS) unterscheidet – zur Erinnerung: schon die C6 ist ein 300 km/h-Auto, das in 4,1 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h beschleunigt.
Die Corvette Z06 mit ihren zahlreichen HighTech-Materialien, die sonst nur im Rennsport eingesetzt werden, liefert 512 PS. Sie beschleunigt von 0-100 km/h in 3,9 Sekunden und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 319 km/h.

Artikel "Corvette Performance Academy startet in Europa " versenden
« Zurück

FIAT feiert 125. Jubiläum und lächelt in die Zukunft
Die "La Pista 500" im Lingotto-Gebäude in Turin war Schaupla...
Alpine A290: Französischer Heisssporn unter Strom
Seit dem Relaunch von Alpine im Jahr 2017 hatte die sportlic...
Europa-Debüt des Honda Prelude Concept
Kurz vor dem Europa-Debüt am Goodwood Festival of Speed 2024...
75 Jahre Automontage Schinznach
Vor 75 Jahren rollten in Schinznach-Bad die ersten in der Sc...
Aston Martin DBX707 als exklusive „AMR24 Edition“
Aston Martin legt eine exklusive Sonderserie des DBX707 auf....
AMAG Sustainability Challenge 2024
Auf dem Weg zur führenden Anbieterin erneuerbarer Mobilität ...
9 Länder und 913,5 Kilometer mit einer Batterieladung
Mit einem Lucid Air Grand Touring hat der Unternehmer Umit S...
Ampere startet bahnbrechende Batteriestrategie
Ampere, der europäische Pure Player für Elektrofahrzeuge, ha...
Cupra gewinnt bei den Red Dot Design Awards
CUPRA überrascht immer wieder mit Fahrzeugen, die in puncto...
Datenschutzerklärung| Impressum| Cookie-Banner anzeigen| Kontakt| AGB| Info | backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerexpspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
ordnerspacerDatenschutzspacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Corvette)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Corvette diskutieren