Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Technik & Design: Sicherheit

Donnerstag, 22. Juni 2006 Grossstadtcowboys nehmen Abschied von Bullenfängern

printBericht drucken

Hummer H2 SUVHummer H2 SUV

Freilaufende Rinderherden sind auf deutschen Strassen eine äusserst seltene Erscheinung. Deshalb können diese auch nicht als Argument für die Ausstattung zahlreicher Geländewagen, Vans oder Pick-ups mit starren Frontschutzbügeln dienen. Andere sinnvolle Funktionen lassen sich mit den so genannten Bullenfängern ebenfalls nicht verbinden. Stattdessen stellen sie für viele Unfallforscher eine erhebliche Gefahr für Fussgänger dar. Ab November 2006 bekommen starre Frontschutzbügel deshalb auch keine Zulassung mehr.

 

In den letzten Jahren wurden die Anforderungen an den Fussgängerschutz von Fahrzeugen ausgedehnt. So gelten bereits heute für Fahrzeuge unter 2,5 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht Grenzwerte für den Aufprall auf die Motorhaube. Mit Hilfe von kleinen Airbags oder deformationsfreundlichen Fahrzeugfronten versuchen Fahrzeughersteller den vorgeschriebenen Anforderungen gerecht zu werden. Doch als Zubehör erhältliche massive Frontschutzbügel konterkarieren diese Bemühungen. Deshalb ist es nur konsequent den Verkauf dieser Systeme jetzt zu untersagen.
Ein Blick in die Unfallstatistik zeigt, wie notwendig dieser Schritt ist. 2005 verunglückten in Deutschland 32'993 Fussgänger, 586 davon tödlich. 90 Prozent der Unfälle ereigneten sich bei Geschwindigkeiten unter 50 km/h. Bei diesem Tempo entscheidet nach Aussagen von Unfallforschern die Konstruktion des Fahrzeugs darüber, ob Personen leicht verletzt werden oder den Unfall mit dem Leben bezahlen müssen. Besonders Kinder sind laut "Auto Service Praxis" durch starre Frontschutzsysteme lebensbedrohlichen Gefahren ausgesetzt.

Artikel "Grossstadtcowboys nehmen Abschied von Bullenfängern" versenden
« Zurück

Synhelion startet industrielle Produktion von Synfuels
Wenn Synhelion in diesen Tagen in Jülich (D) mit «Dawn» die ...
JLR mit Elysia-Software von Fortescue
JLR hat einen mehrjährigen Vertrag über den Einsatz der hoch...
Grande Panda: Der neue Global Player von FIAT
FIAT enthüllt die ersten Bilder des neuen Grande Panda. Er i...
24 Stunden von Le Mans: Porsche und Turbotechnologie
Vieles, was Porsche im Motorsport lernt, kommt den Serienmod...
Gründung von HORSE Powertrain Limited
Im Anschluss an die am 11. Juli 2023 unterzeichnete Joint-Ve...
Renault Rafaele E-Tech 4x4 von Alpine veredelt
Edle Topversion mit mehr Leistung: Renault präsentiert den R...
Mercedes-Benz Q1 geprägt von solidem Cash Flow
Die Mercedes-Benz Group AG (Börsenkürzel: MBG) erzielte im e...
Verbrauchswerte von Suzuki am nächsten an der Realität
Nicht nur auf dem Prüfstand effizient: Die realen CO2-Werte ...
Renault erreicht Umsatz in Höhe von 11,7 Mia. Euro
Der weltweite Absatz der Renault Group belief sich im ersten...
Datenschutzerklärung| Impressum| Cookie-Banner anzeigen| Kontakt| AGB| Info | backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerexpspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
ordnerspacerDatenschutzspacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Sicherheit)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Sicherheit diskutieren