Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Technik & Design: Sicherheit

Freitag, 17. Februar 2023 Mercedes-Benz erzielt starkes Jahresergebnis 2022

printBericht drucken

Die Mercedes-Benz Group AG (Börsenkürzel: MBG) hat sich im vergangenen Geschäftsjahr verstärkt auf High-End-Pkw und Premium-Vans fokussiert. In Verbindung mit einer konsequenten Kostendisziplin konnten so der Umsatz um 12% auf 150,0 Mrd. € (2021: 133,9 Mrd. €) und das Konzern-EBIT um 28% auf 20,5 Mrd. € (2021: 16,0 Mrd. €) gesteigert werden.

 

Transformation beschleunigt
Mercedes-Benz erweiterte sein Angebot an batterieelektrischen Fahrzeugen auf neun Pkw und vier Vans, darunter der neue EQS SUV und der neue EQE SUV sowie der vor kurzem vorgestellte neue eSprinter. Um die Produktion von emissionsfreien Pkw und Vans zu skalieren, wurde das Produktionsnetzwerk von Mercedes-Benz neu ausgerichtet und neue Verträge mit Lieferanten geschlossen. Mercedes-Benz wird Batteriezellen aus einem neuen Werk beziehen, das von Contemporary Amperex Technology Co., Limited (CATL) in Debrecen, Ungarn, gebaut wird. Mit dem kanadisch-deutschen Start-up Rock Tech Lithium Inc. wurde zudem ein jährlicher Liefervertrag über durchschnittlich 10.000 Tonnen Lithiumhydroxid unterzeichnet. Darüber hinaus kündigte Mercedes-Benz weitreichende Pläne für den Start eines globalen High-Power-Charging-Netzwerks in Nordamerika, Europa, China und anderen wichtigen Märkten an.

Investitionen, Free Cash Flow und Liquidität
Der Free Cash Flow des Industriegeschäfts stieg im Geschäftsjahr 2022 auf 8,1 Mrd. € (2021: 7,9 Mrd. €). Die Nettoliquidität des Industriegeschäfts stieg auf 26,6 Mrd. € (Ende 2021: 21,0 Mrd. €). Die Investitionen des Konzerns in Sachanlagen beliefen sich im Gesamtjahr auf 3,5 Mrd. € (2021: 4,6 Mrd. €*). Die Aufwendungen für Forschung und Entwicklung betrugen 8,5 Mrd. € (2021: 9,1 Mrd. €*).

*Im Jahr 2021 ist in dieser Zahl der Umfang des Daimler Nutzfahrzeuggeschäfts bis zum Zeitpunkt der Abspaltung und Ausgliederung enthalten

Ergebnisse der Divisionen
In einem herausfordernden makroökonomischen Umfeld lag der Absatz von Mercedes-Benz Cars bei 2.040.719 Fahrzeugen (+5%). Im Einklang mit seiner Elektro-Strategie verzeichnete Mercedes-Benz mit 149.227 Einheiten inkl. smart (+67%) starke Auslieferungen seiner batterieelektrischen Fahrzeuge. Im Top-End-Segment ist der Absatz um 8% gestiegen – getrieben durch Verkäufe der S-Klasse (+6%) und ihrer vollelektrischen Version EQS mit mehr als 23.400 verkauften Fahrzeugen. Q4 markierte das beste Verkaufsquartal für das vollelektrische Flaggschiff. Darüber hinaus erzielte Mercedes-Maybach mit einem Absatzplus von 41% ein neues Rekordjahr. Starke Verkäufe der C-Klasse, des Topsellers GLC und des neuen EQE führten zu einem Absatzplus von 9% im Core Segment. Die bereinigte Umsatzrendite (RoS) von Mercedes-Benz Cars stieg von 13,1% im Vorjahreszeitraum auf 14,6%.

Im vierten Quartal führte die bewusste Entscheidung des Unternehmens, Zahlungen an ausgewählte Lieferanten zu tätigen, und die Auswirkung der Inflationsprämie für berechtigte Mitarbeiter in Deutschland zu leichtem Gegenwind und einer bereinigten Umsatzrendite auf weiterhin hohem Niveau von 13,4%.

Artikel "Mercedes-Benz erzielt starkes Jahresergebnis 2022" versenden
« Zurück

Mercedes-Benz Q1 geprägt von solidem Cash Flow
Die Mercedes-Benz Group AG (Börsenkürzel: MBG) erzielte im e...
Mercedes-Benz G-Klasse erhält Update
Die neue Mercedes-Benz G-Klasse schließt nahtlos an die Erfo...
CUPRA Spitzenwert und starkes SEAT Wachstum
Die SEAT S.A. hat im Rahmen ihrer Annual Media Conference in...
Mercedes-Benz CLE Cabriolet: Open-Air-Genuss
Mit dem neuen CLE Cabriolet setzt Mercedes-Benz seine lange ...
Starkes Wachstum für Lexus Schweiz im Jahr 2023
Im Jahr 2023 durfte Lexus Schweiz 856 Neufahrzeuge an Kunden...
Mercedes-Benz Group steigert Absatz im Jahr 2023
Mercedes-Benz Cars verkaufte im Jahr 2023 2.043.800 Einheite...
Mercedes-Benz EQE SUV: Konsequent kostspielig
Die Elektrostrategie von Mercedes-Benz ist nicht wirklich ei...
Mercedes-Benz: Solides Finanzergebnis im 3. Quartal
Die Mercedes-Benz Group (Börsenkürzel: MBG) erzielte im drit...
Renault erzielt Konzernumsatz von 37,4 Milliarden Euro
Im dritten Quartal erreichte die Renault Group einen Konzern...
Datenschutzerklärung| Impressum| Cookie-Banner anzeigen| Kontakt| AGB| Info | backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerexpspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
ordnerspacerDatenschutzspacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Sicherheit)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Sicherheit diskutieren